.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Anrufschutz bzw Blacklist mit Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von hronny, 7 Sep. 2011.

  1. hronny

    hronny Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich möchte gerne das ich zu festgelegte Zeiten einen Anrufschutz habe. Unter Anrufschutz verstehe ich, dass kein Telefon klingelt und der ankommende Ruf sofort beendet wird.

    Jetzt habe ich bisher nur die Möglichkeit gefunden, dass die Asterisk das Gespräch annimmt und gleich auflegt. Ein reines Hangup funktioniert leider nicht. Vielleicht geht das bei der ISDN CAPI einfach nicht.
    Code:
    [isdn-in]
    exten => 2,1,Answer()
    exten => 2,n,Hangup
    Bestehende Anleitungen wegen SPAM Anrufe oder Blacklisten, beziehen sich immer auf Ansagen die man dem Anrufer dann vorspielt. Ich möchte aber, dass gar kein Gespräch zustande kommt und gleich abgewiesen wird.

    Ein reines Hangup zeigt in der Asterisk Console
    Code:
    ISDN1#02: CAPI Hangingup for PLCI=0x301 in state 8
    und es klingelt weiter.

    Viele Grüße,
    Ronny
     
  2. rentier-s

    rentier-s Guest

    Sind die Telefone Nebenstellen des Asterisk, oder hängen die parallel zum Asterisk am ISDN?

    Dem CLI Auszug nach zu urteilen vermutlich zweites, und da wird es imho schwierig.
     
  3. hronny

    hronny Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Moment steckt eine ISDN Anlage am NTBA die die "normalen" Telefone abdeckt (mit der weder Blacklist noch Anrufschutz geht) und parallel dazu der Linuxrechner. Damit empfange ich derzeit über Hylafax die Faxe. In der Asterisk möchte ich ein Softphone zusätzlich nutzen. Das Softphone kann man einfach ausschalten, aber die anderen Telefone klingeln trotzdem.
     
  4. rentier-s

    rentier-s Guest

    #4 rentier-s, 7 Sep. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 Sep. 2011
    Bei dem Aufbau fällt mir nur ein, den Asterisk an die Tk-Anlage zu hängen und die betreffenden MSNs auf Busy-on-busy zu stellen. Dann könnte es klappen, den Anruf mit einem einfachen Hangup() oder Busy() abzulehnen. :noidea:

    Aber vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
     
  5. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,524
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    ich hatte vor langer Zeit den Linux Rechner auch nur parallel zur Gigaset Telefonanlage am NTBA haengen. Damals habe ich per 'divertctrl' Anrufe dynamisch im Amt auf entsprechende Ziele (z.b. eine meiner ungenutzten MSNs) umgeleitet. Das lief aber unter isdn4linux und deren Treiber. Ob die ISDN diversion services mit ISDN CAPI evtl. auch gehen weiss ich nicht...

    Ansonsten haengt meine Gigaset jetzt nicht mehr parallel sondern hinter dem Linux Rechner am internen S0. Da laesst sich so ein Vorhaben deutlich einfacher realisieren :)

    - sparkie
     
  6. hronny

    hronny Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutze manchmal zur Rufumleitung im Linux Rechner das Programm capidivert. Das Programm ist zwar alt, aber tut es sogar unter 64Bit mit der FritzPCI. Ist das evtl das gleiche? Das mit der Anlage hinter dem Linuxrechner könnte funktionieren, nur bräuchte ich dann nicht eine zweite ISDN Karte?
     
  7. sparkie

    sparkie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,524
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    ich habe es gerade angesehen. Richtig, scheint tatsaechlich die gleiche Funktionalitaet zu haben. Vielleicht wird "call diversion" ja sogar ueber die CAPI in deinem Asterisk unterstuetzt. In chan_lcr (das ich verwende) ist es vergleichsweise schon mal nicht implementiert: [Frage] Rufumleitung (CD / Call Diversion / calldeflect) mit chan_lcr / mISDNv2 im Amt

    ja natuerlich. Es sollte auch alles stabil laufen, ansonsten kann man dich ja moeglicherweise nicht mehr anrufen :)

    - sparkie