[Frage] Ansage statt Besetztzeichen bei busy-on-busy

Tom7320

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Moin!

Bei einer be.ip plus habe ich eine Gruppe "Rufannahme extern" definiert. Bei den Endgeräten dieser Gruppe ist jeweils die Option "busy-on-busy" aktiviert. Wenn jetzt auf dem Endgerät gesprochen wird, hört der nächste Anrufer eine Ansage wie "Der Anschluss ist temporär nicht erreichbar". Er soll aber ein gutes, altes Besetztzeichen hören! Blöde Frage, aber wie mache ich das??

Danke Euch!

Viele Grüße

Thorsten
 

Tom7320

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hmmm.... Scheint doch nicht so einfach zu sein?! Eine Ansage nach dem Motto "alle Plätze belegt bitte später wieder anrufen" wäre auch möglich. Allerdings wäre uns ein klassisches Besetztzeichen lieber... Kommt die Ansage "Der Anschluss ist temporär nicht erreichbar" von der Anlage oder ist das ein Telekom Netz Feature?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,184
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Einfach ist alles, wenn man weiss, wie man eine gute Tk-Anlage richtig programmiert, bzw. entweder ein selbst besprochenes Text-Vor-Melden bei Besetzt bereits integriert u. eingerichtet ist.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,184
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Wenn der Externe Anruf bereits in der Anlage gelandet ist, must Du in diesem dann das Besetzt-Zeichen einspielen, wenn der gewünschte TN gerade spricht.
Oder man spielt diesem einen üblichen Text vor: Alle unsere Mitarbeiter sind derzeit im Kundengespräch, bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt, oder wir rufen sie dann umgehend zurück.
Sollte es eine Anrufliste für verpasste Anrufe geben, kann man diesen ja zurückrufen, wenn es ein wichtiger Anruf bei Besetzt war.
 

Tom7320

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ja so werde ich es wohl machen. So wie ich es ursprünglich machen wollte geht es wohl nicht, da die be.ip plus keine Option zum "Abweisen bei besetzt" hat, bzw. das vorhandene "busy on busy" nicht das macht, was ich erwartet hatte... ;)
 

peter.gr

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich hatte dasselbe problem bei meinen speedports und einem ip basierten anschluss auch.

ich konnte es nur lösen indem ich die rufnummer auf einzelnutzung setzte.
danach ging es dann klassisch besetzt. allerdings was die leitung dann auch dicht.

d.h. bei der bintec ist es auch nicht möglich ein klassischen besetztzeichen zu bekommen wenn alle geräte auf der nummer grade telefonieren????
das ist ja komisch...

da ich grade auf der suche nach einer neuen anlage bin, muss ich darauf wohl auch achten.

danke an den themenersteller
 
Zuletzt bearbeitet:

ta99

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
d.h. bei der bintec ist es auch nichz moglich ei klassischen besetztzeichen zu bekommen wenn alle geräte auf der nummer grade telefonieren????
das ist ja komisch...
Das ist nicht komisch sondern falsch, natürlich geht das.
 
  • Like
Reaktionen: peter.gr

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,184
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Wäre nur noch interessant dann von Dir, bitte wie genau?
 
  • Like
Reaktionen: peter.gr

Tom7320

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Würde mich auch interessieren. Ich habe es nicht hinbekommen....
Es ist sehr nett, dass sich offenbar viel (alles?) wissende Profis hier an der Diskussion beteiligen. Aber etwas sachdienlicher und konstruktiver könnten die Antworten schon sein... ;)
 

h-o

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Bei der elmeg hybird lag das o. g. Problem mal daran, dass bei den Teilnehmern zugewiesenen Berechtigungsklasse das Anklopfen in der Anlage eingeschaltet (und einem Team-Telefon ausgeschaltet) war. Müsste man bei der be ausprobieren.

Nummerierung -> Benutzereinstellungen -> Berechtigungsklassen -> Leistungsmerkmale
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Hallo,
wie oben schon mal eingeworfen wurde, ist es problemlos möglich, das klassische Besetztzeichen ertönen zu lassen.

Für ein Team ist die Einstellung "Besetzt bei Besetzt" im Bereich der Endgeräte erst einmal zweitrangig, die Einstellung muss bei den genutzten Varianten des Teams aktiviert werden.
Die Endgeräte könnten in dem Fall sogar das Anklopfen aktiviert haben.
Wenn bei mehreren eingeloggten Team-Mitgliedern eines besetzt und weder ein "Besetzt bei Besetzt" noch eine Abwurffunktion aktiviert ist, sollten eigentlich die übrigen Mitglieder klingeln. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich auf einen Fehler in der Konfiguration tippen.

Wird bei einem Team in der aktiven Variante "Besetzt bei Besetzt" aktiviert, so gilt das ab einem geführten Gespräch eines Teilnehmers egal ob intern oder extern, ein- oder ausgehend.

Ist eine andere Konstellation gewünscht, z.B. Besetzt oder Warteschleife, wenn bei einem Team aus drei oder mehr Mitgliedern zwei sprechen, dann ist die Option "Besetzt bei Besetzt" deaktiviert zu lassen und man muss eine entsprechende Abwurffunktion erstellen.
 

Tom7320

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2006
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Für ein Team ist die Einstellung "Besetzt bei Besetzt" im Bereich der Endgeräte erst einmal zweitrangig, die Einstellung muss bei den genutzten Varianten des Teams aktiviert werden.
Die Endgeräte könnten in dem Fall sogar das Anklopfen aktiviert haben.
OK. Verstehe!

Wird bei einem Team in der aktiven Variante "Besetzt bei Besetzt" aktiviert, so gilt das ab einem geführten Gespräch eines Teilnehmers egal ob intern oder extern, ein- oder ausgehend.
Verstehe. Entscheiden ist also das "busy on busy" nicht bei den Endgeräten zu setzen, sondern beim Team.

Ist eine andere Konstellation gewünscht, z.B. Besetzt oder Warteschleife, wenn bei einem Team aus drei oder mehr Mitgliedern zwei sprechen, dann ist die Option "Besetzt bei Besetzt" deaktiviert zu lassen und man muss eine entsprechende Abwurffunktion erstellen.
So habe ich es jetzt gemacht. Mit der üblichen "Alle Abfrageplätze belegt" Ansage.

Besten Dank für Deine sehr erhellenden Erläuterungen!

Viele Grüße

Thorsten
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,031
Beiträge
2,018,099
Mitglieder
349,318
Neuestes Mitglied
H. Bert