.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anschluss-Szenario für Fax/Telefonie (analog) nach Arris

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von Laine79, 26 Dez. 2011.

  1. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    habe mich schon 1 Stunde durch die vorhandenen Threads durchgearbeitet und schon viel mitgenommen.

    Folgendes Szenario wollte ich von euch bzgl. Machbarkeit überprüfen lassen, bevor ich mich an die Umsetzung mache:
    Vorhanden sind: 1 Clever Kabel BW Anschluss (Inet+Telefon analog), FritzBox 7240, Patchpanel zur Verteilung von Telefon und Inet via RJ45.
    Ich will nach dem Arris Gerät die FritzBox so anschließen, dass ich die Signale für Inet, Telefonie und Fax mittels Patchpanel im Haus verteile und nur eine Rufnummer benötige. Hintergrund: Wir hatten vormals einen 1&1 Vertrag mit 3 Nummern, aber immer nur eine benutzt. Deshalb sah ich es als unnötig an, nochmals einen ISDN Vertrag abzuschließen.

    1. Ist das so möglich, wie ich es beschrieben habe?
    2. Wie realisiere ich die Verkabelung zwischen Arris, FB und Patchpanel in Bezug auf Telefonie/Fax? Gibt es hierzu irgendwelche Anschluss-Szenarien oder Skizzen? Welche Hardware muss ich verwenden?
    3. Was muss ich bei der Konfiguration der FB beachten, damit Telefonie/Fax unterschieden wird?

    Danke vorab!
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    zu
    1. Ja, ist möglich
    2. aris -> FB LAN1 -> Patchpanel
    FB -> Fon1, FonX, S0 jeweils -> Patchpanel (achte auf die Belegung bei FON/S0!) Anschlußskizzen kenne ich nicht.
    3. siehe Wiki a) INet, b) Telefonie
     
  3. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also ich habe es heute versucht, anzuschließen. Internet geht ohne Probleme, Festnetz nicht. Ich habe keine Daten für die Internet-Telefonie, und ein Reiter "Fetznetz" ist nicht auffindbar! Nach einer langwierigen Suche habe ich herausgefunden, dass die 7240 gar keine Festnetztelefonie unterstützt! Wie bekomme ich das jetzt hin, dass ich mein Faxgerät und das Telefon an der FritzBox laufen? :(
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,772
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Kauf eine ander Fritzbox oder wechsel zu einem SIP-Provider, der Dir Telefon nur per Internet zur Verfügung stellt und Dir die SIP-Benutzerdaten raus rückt.
    Andere Optionen gibt es nicht.
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du kannst auch Fax und Telefonie über einen alternativen VoIP-Anbieter laufen lassen, wenn du die Fritzbox 7240 dafür verwenden willst. Oder Faxgerät und Telefon (evtl. über Patchpanel) direkt am Kabelmodem anschließen.
     
  6. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #6 Laine79, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2011
    OK.
    Würde den eine 7170 funktionieren oder geht nur eine 7270 bzw. besser?
    Mein Problem: Fax und Telefon haben ein und dieselbe nummer. Meines Wissens ist in der Fritzbox eine Faxweiche, welche das Aris Modem nicht hat!
    Oder würde es gehen, wenn ich für das Fax separat eine VoIP Nummer einrichte?
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine Fritzbox 7170 würde auch funktionieren. Da kannst du dann einen der beiden Telefonanschlüsse vom Kabelmodem an den Festnetzanschluss der Fritzbox weiterreichen.
    Unabhängig davon geht es auch, dass du für das Fax separat eine VoIP Nummer einrichtest. Es empfiehlt sich sowieso, für das Fax eine eigene Rufnummer zu haben.
     
  8. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das hört sich doch schon mal vielversprechend an!
    Wie sieht dann das Anschluss-Szenario aus? Ich schließe das Fax an die FritzBox 7240 an und richte den VoIP Zugang ein. Doch wohin mit dem Telefon? Der F-Steckplatz des TAE-Adapters am Aris Modem ist doch dann durch die FritzBox belegt, oder?
     
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das Telefon kannst du entweder auch an die Fritzbox anschließen, wenn du über VoIP telefonieren willst, oder an den Telefonanschluss des Kabelmodems. Mit der Fritzbox 7240 ist dieser ja nicht belegt.
    Welchen Typ von Arris-Kabelmodem hast du genau?
     
  10. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #10 Laine79, 29 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2011
    Es handelt sich um das Touchstone TM602A/B

    http://www.secable.com/files/tm602.pdf

    Ich habe die 7240 an der F-Buchse des Arris Modems...

    Im Nachhinein wäre wohl einen Basis-Internet Anschluss von Kabel BW für 10¤ klüger gewesen. So hätte man locker alles über VoIP lösen können. Jetzt ist des dafür wohl zu spät!
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine Fritzbox 7240 kann man nicht an die F-Buchse des Arris Modems anschließen, da sie ja keinen Festnetzanschluss hat.
    Die Fritzbox 7240 wird nur mit einem LAN-Kabel von LAN1 mit dem Kabelmodem verbunden: Internetzugang über Kabelmodem einrichten
    Am Kabelmodem gibt es zwei Telefonanschlüsse, die du für Telefon verwenden kannst, wenn du über KabelBW und nicht über VoIP telefonieren willst.
     
  12. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    #12 doc456, 30 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dez. 2011
    Hatte ich das nicht schon in Post#2 geschrieben? :gruebel:

    EDIT: :lach: :lach: :lach: wie wahr, @KunterBunter!
     
  13. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja schon, aber Laine79 wollte gern nochmal eine Antwort. :p
     
  14. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ok, danke, ich probiere mal aus und berichte dann...
     
  15. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    OK, es hat alles geklappt, VoIP ist eingerichtet für das Fax, das Fon läuft direkt über Arris. Jetzt noch eine Frage, bei der ich nicht weiterkomme.
    Ich will nun das Fax-Signal von der FritzBox über das Patchpanel ins Wohnzimmer leiten. Am Fax ist ein RJ12 Kabel, 5 Adern sind belegt. Einen Adapter von RJ12 auf RJ45 konnte ich nicht finden.
     
  16. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dann stecke einfach den RJ11-Stecker in die RJ45-Buchse.
     
  17. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das geht? OK, da wäre ich im Leben nicht draufgekommen...Danke!
     
  18. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #18 Laine79, 27 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2012
    Hallo, ich habe das 7240 durch das 7170 getauscht, um in Bezug auf Telefonie flexibler zu sein. Internet funktionierte auf anhieb. Das Verbinden von Arris (TAE Adapter) mit FB habe ich dieses Kabel benutzt und es mit DSL/FON gesteckt

    http://service.avm.de/support/media...-bd42-7448ac100097/belegung_dsl_tal_kabel.png

    Dieses war auch bei der 7170 im Lieferumfang dabei. Nun weiß ich nicht, ob es überhaupt das richtige ist. Die Einstellungen der Fritzbox (Telefoniegeräte) habe ich anhand dieser Anleitung vorgenommen.

    https://leinich.net/pages/164

    Das Problem: Kein Freizeichen!
    Wenn ich das Telefon direkt einstecke ins Arris geht es.
    Irgend ein Tipp für mich?
     
  19. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das Kabel heißt DSL-TAL-Kabel und geht deshalb natürlich nicht, weil es für DSL ist und nicht für einen analogen Anschluss.
    Du musst das Y-Kabel von der Fritzbox 7170 nehmen und den schwarzen TAE-Adapter am schwarzen Ende des Kabels anbringen.
    Alternativ kannst du den RJ45-Stecker an dem DSL-TAL-Kabel umcrimpen, so dass 3 und 6 belegt ist und nicht 4 und 5.
     
  20. Laine79

    Laine79 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    umcrimpen kann ich nicht, aber ich könnte doch einen rj11 stecker <=> TAE so verändern, dass die 2 äußeren adern belegt sind? Also am TAE nur 2 Kontakte lassen mein ich..