.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anschlussprobleme mit Fritz5012 an T-Net

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Stefan B., 3 Nov. 2006.

  1. Stefan B.

    Stefan B. Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nach 12 Stunden lesearbeit bin hier, so glaube ich, richtig.

    Das eingefügte Bild zeigt meine bisherige Verkabelung meiner ISDN Geräte
    sowie der Fritz!Box Fon 5012 ( sorry, kleiner ging das Bild nicht ).
    Geräte von links nach rechts:

    ISDN a/b Terminal Adapter, Splitter, T-Netbox ISDN, Fritz Fonbox.

    Die Telekom hat, auf meinen Wunsch hin, nun vom ISDN zurück auf T-Net
    umgestellt. Nun kann ich zwar nach aussen Telefonieren aber einkommende
    Anrufer höhren das besetzt zeichen. Ebenso bei der Voice-Nummer, die wird
    als besetzt angegeben.

    Stecke ich das Telefon nun direkt in den Splitter funktioniert die Festnetz-
    nummer normal ( die Voice Nummer nicht, ist klar ).

    Nun habe ich gelesen, das man seine bisherigen Geräte weiter nutzen kann.
    Welche modifikationen müssten nun gemacht werden das ich normal über
    Internettelefonie und Festnetz erreichbar bin ?

    Vorab besten Dank.

    Gruß

    Stefan B.

    [EditNovize: Ich habe dieses Monsterbild mal als Anhang eingefügt, damit es nicht den Rahmen des Browsers sprengt ;)]
     

    Anhänge:

    • isdn.jpg
      isdn.jpg
      Dateigröße:
      172.8 KB
      Aufrufe:
      29
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    #2 RudatNet, 3 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3 Nov. 2006
    Du hast jetzt ein Problem:

    Deine FBF 5012 ist nicht geeignet für einen T-Net Anschluß!
    Die funktioniert festnetzmässig nur am ISDN-Anschluß!

    Dein NTBA ist jetzt mit deinem analogen Anschluß auch überflüssig.
    Der muss eh komplett ersatzlos weg!
    • Du könntest jetzt ein Telefon direkt an den Splitter (TAE -> da wo jetzt der NTBA angeschlossen ist) ) anschliessen, damit Festnetzanrufe auch ankommen
    • und ein zweites ISDN(!)-Telefon an deine FBF, damit du über VoIP raustelefonieren kannst!

    Und bitte ändere deinen Beitrag und häng dein Bild als Anhang an!
    So hat man dann ein kleine Vorschau und kann bei Bedarf die größere Version ansehen!
     
  3. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Fast alle FritzBoxen können am analogen Anschluss betrieben werden - ausgerechnet nur die 5012 nicht.
    An fast alle FritzBoxen können analoge Telefone angeschlossen werden - ausgerechnet nur an die 5012 nicht.
    Mit anderen Worten: Du hast genau die falsche FritzBox. Wenn du die nutzen wolltest, müsstest du entweder vor und hinter die FritzBox jeweils einen a/b-Wandler anschließen oder alternativ davor den Wandler und dahinter ein ISDN-Telefon (was du noch extra kaufen müsstest, wenn ich das richtig sehe).

    Das einzige was Sinn macht, ist diese FritzBox zu verkaufen und eine andere zu kaufen.
    Übersicht über alle FritzBoxen:
    http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_WLAN/Datenvergleich.html
    Die günstigsten dürfte in deinem Fall die 5010 sein. Nicht aufgeführt in der Liste ist die Eumex 300IP von der Telekom, die wäre auch noch OK. Oder der Speedport W501V von der Telekom, den würde ich persönlich aber nicht empfehlen.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo Stefan.
    Willkommen im Forum!
    Du bist mit Deinem Beitrag nicht im richtigen Thread gelandet, deshalb habe ich Dir mal einen eigenen spendiert. Weiterhin habe ich das Bild als Anhang eingefügt (Button "Anhänge verwalten"), um den Beitrag von Dir wieder lesbar zu gestalten. Bitte dieses demnächst selbst machen.
    Zum Inhaltlichen brauche ich wohl nichts mehr zu schreiben, das haben RudatNet und Marsupilami schon zur Genüge getan. :)
     
  5. Stefan B.

    Stefan B. Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    schönen Dank für die Info´s. Ich werde mir wohl eine FB 5010 zulegen und
    die 5012 verkaufen. Bis dahin werden dann 2 Telefone benutzt. Eines damit
    der rest der Welt mich erreichen kann und das zweit um über das I-Net billiger
    zu Telefonieren.

    ( und Danke für das umstellen der bilder )

    Gruß

    Stefan B.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    ...aber beachte, das an der Fritz 5010 nur 1 analoge Nebenstelle drin ist, kein ISDN! ;)
     
  7. Stefan B.

    Stefan B. Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    jo ist klar.
    Nun habe ich eine FBF 5010 und eine FBF 5012. Beide sitzen jetzt hinter einem
    US Robotics Router. Die 5010 ist eingerichtet und läuft so wie es sein soll,
    mit VOIP usw. alles in bester Ordnung.

    Ebenfalls die 5012 hinter dem Router eingerichtet. Da habe ich nun die
    Fritzcard PCI angeschlossen. Der Test mit einem Fax an einen Bekannten hat
    funktioniert. Das Fax ist bei ihm angekommen. Ich kann Faxe empfangen.

    Auch per Fritz!fon klingelt mein normales Telefon und mein Handy, die Ruf-
    nummernanzeige geht auch. Die Anrufannahme per Fon und Fax läuft super.

    So wollte ich es haben. T-Net Anschluß, 2 Leitungen und 3 Rufnummern
    und das ohne ISDN. :noidea: :p

    Danke für eure Hilfe, ich werde das Forum weiterempfehlen.

    Gruß

    Stefan B.
     
  8. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hätte dir ja geraten, statt zwei Boxen eine einzige zu benutzen. Wenn du die beiden Boxen verkaufen würdest und statt dessen eine 5050 gebraucht kaufen würdest, müsstest du nach meiner Erfahrung sogar etwas Gewinn machen. Mit etwas Glück könntest du sogar mit deinen beiden Boxen eine 7050 finanzieren. Aber so funktioniert es natürlich auch! :)
    Schau dich mal nach Lancapi um (Suchfunktion). Wenn ich deine Ausführungen richtig verstehe, kannst du damit deine FritzCard komplett ersetzen.
     
  9. Stefan B.

    Stefan B. Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin,

    Lancapi: Damit funkioniert es leider nicht. Ich habe mich fast doof getestet.
    Entweder schnallt es mein Rechner nicht oder ich. :noidea:

    Gruß

    Stefan B.