.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anzahl gleichzeitiger Verbindungen....

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von biketom, 10 Dez. 2008.

  1. biketom

    biketom Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    gesetzt den Fall ich hätte * endlich auf meiner FB 7170 oder 7270 installiert und konfiguriert. (Uploadbandbreite 600kbit).

    Fragen:

    1. Eignet sich eine 7270 16 MB oder eine 7170 besser (beides vorhanden).
    2. Wieviele externe Homeoffices könnte ich an den * hängen, wieviele schafft die FB? Drei? Vier?

    Beispiel wäre, dass ein Geschäftsanruf in der Asterisk-FB hereinkommt und und jetzt die über SIP angebunden (an der FB bzw. am * angemeldeten) SIP Telefone mitklingeln. Im Endeffekt würde das Gespräch logischerweise immer nur an einem Standort angenommen werden.


    Danke und Grüße,
    Tom
     
  2. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @biketom
    1) Eine 7270 hat natürlich mehr Resourcen zur Verfügung und ist die bessere Alternative, wobei es die 7170 auch tut.
    2) Ausschlaggebend sind die Anzahl parallel laufender Gespräche. Die Anzahl gleichzeitiger SIP-Registrierungen stellt nicht so ein Problem dar.

    Gruß
    dynamic
     
  3. biketom

    biketom Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo dynamic,

    danke;
    dann nehm ich die 7270...
    Habe verstanden, dass es die Anzahl der Gespräche kritisch ist, grundsätzlich dann gut für meine Anwendung; kannst Du abschätzen vieviele tatsächliche SIP Gespräche über eine 7270 möglich sind; sehe ich die Grenze an der Prozessorlast (die jetzt mit WLAN und DECT schon bei 70% liegt)?

    Grüße,
    Tom
     
  4. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kann man so pauschal nicht sagen ... hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, u.a. vom Codec ( und daraus folgendem Konvertierungsaufwand ) und den anderen Anwendungen, die noch auf der Box laufen.
    2-3 gleichzeitige Gespräche sollten aber im Normalfall kein Problem darstellen - denke ich ( muss jeder für seinen Fall selber erörtern ;-) ).
    Eine Anmeldung der Telefone via AVM-SIP kann u.U. den Konvertierungsaufwand minimieren, da über diesen "Umweg" der separat integrierte "Sprachprozessor" genutzt werden kann.

    Gruß
    dynamic