.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anzeige bei Internet-Kopplung zweier Fritz!Boxen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Hans01, 17 Dez. 2006.

  1. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ein Bekannter mit Internetzugang bei Freenet hat meine Box (1und1) über Kurzwahl direkt mit meiner DynDNS Adresse angerufen, also Nummer@xxxx.homeip.net. Ging auch soweit.

    Frage: In meinem Telefondisplay und in der Anrufliste wurde 00 angezeigt. Unter Telefon/Internettelefonie/Sprachübertragung stand bei "Rufnummer Gegenstelle" etwas wie der Beginn einer Internetadresse.
    Gibt es eine Einstellung, die den Anrufer besser als 00 identifiziert?

    Gruß
    Hans
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Wenn der Anrufer eine SIP-URI abgehend wählen könnte, die eine Ziffernfolge als Userteil enthält, würde diese angezeigt.

    Das zu wählen ist jedoch meines Wissens bei einer FBF nicht möglich...

    --gandalf.
     
  3. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Schade. Was nicht geht geht nicht.
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wieso kann die Fritz!Box das nicht?
    Ist das nicht sogar der normale weg, wie oben in der Frage auch schon steht?

    Man kann ne Box doch anrufen mit
    0815@Box-IP

    0815 ist dabei eine Nummer eines in der Box eingetragenen VoIP-Anbieters und Box-IP ist entweder die externe IP oder ein dyndns.
     
  5. Hans01

    Hans01 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Korrekt. So (mit der Nummer) wurde meine Box auch angerufen.
    Anscheinend wird dabei aber nicht die Nummer des Anrufers übertragen. Ich hatte den Eindruck, als wäre etwas wie das freenet-login übertragen worden. Kann man irgendwo einstellen, was übertragen wird?

    Das alles schadet nichts, ist aber unschön, da man den Anrufer nicht identifizieren kann. Ich hatte gehofft, irgend jemand hätte schon Erfahrung damit.