.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AOL Phone+Abrechnung

Dieses Thema im Forum "O2" wurde erstellt von Ria, 13 Sep. 2006.

  1. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag!

    Seit gestern spinnt meine AOL Phone Abrechnung (Auflistung der Telefonnummern) völlig. Mir wurden dort Abrechnungen von vorigen Monaten in Rechnung gestellt ,welche schon längst bezahlt wurden.
    Nach Anruf bei AOL wurde mir lapidar mitgeteilt ich solle einfach abziehen.
    Dies ist natürlich nicht möglich, denn die Rechnung wird von AOl abgebucht, zudem steht der neue Abrehnungsmonat vor der Tür, d.h. in den nächsten Tagen wird bereits abgebucht.
    Beschwerden bei der Betreuung per Mail werden nach meiner Erfahrung entweder gar nicht oder erst nach 2-3 Wochen beantwortet, das nützt mir also gar nichts.
    Frage: Wer hat ein ähnliches Problem? Ich gehe davon aus das dies ein Systemfehler ist und ich nicht alleine betroffen bin.
    Allerdings bin ich jetzt ratlos, wird der volle Betrag abgebucht
    bleibt mir nix anderes als ihn zurück zu buchen, denn anteilig geht nicht!
    Wer weiß Rat?
    Danke!!!

    Gruß Ria
     
  2. Edegegus

    Edegegus Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 Edegegus, 13 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2006
    Hallo,

    das Problem hatte ich vor einigen Monaten auch. Da ich aber die Flat gebucht habe, erschienen zwar die Gespräche, aber sie waren kostenfrei.

    Wenn AOL sich so anstellt und keine Lösung in Sicht ist, dann fax denen Deinen Einspruch zur Rechnung zu und wenn sie nicht innerhalb der gesetzten Frist reagieren - was ich mir nicht vorstellen kann, buche den Betrag einfach zurück und überweise die korrekte Summe zurück oder entziehe die Einzugsermächtigung.

    Vielleicht war der Mitarbeiter einfach nur schlecht gelaunt. Bin bisher immer freundlich behandelt worde, auch wenn nicht immer kompetent, aber dafür haben wir ja hier im Forum die AOL Mitarbeiter ;)

    Grüße,
    Edegegus

    Edit: Bei mir stehen gerade die Gespräche vom 11.07. - 20.08. aufgelistet. Da scheint ein größeres Problem vorzuliegen. Grundgebühren werden gerade doppelt berechnet, obwohl schon abgerechnet. Bin mal gespannt.
     
  3. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Edegeus
    auch bei mir ist nun Alles vom 11.07 bis 11.09 aufgelistet.
    Und ob man es glauben mag oder nicht ingesamt erscheint 4 Mal der Mindetsumsatz, mal sind es Null Euro dann mal 43cent dann 60cent und dann 48cent.
    Bin gespannt wann AOL-Antwortet und ob sie dass Erklären können.
    Für meine letzte Anfrage ( wegen dem neuen Mindestumsatz) haben sie doch gut vier Tage gebaucht. Auch wenn ich mit der mit der Hotline bisher zufieden war, war diese Antwort zwar wie immer sehr Höflich aber Ungenügend weil sie mit meiner Frage nix zu tun hatte.
    V70
     
  4. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auch bei mir ist nun Alles vom 11.07 bis 11.09 aufgelistet.

    Hallo!

    Erstmal Danke für die Resonanz!

    Ja, genau so ist es auch bei mir, vom 11.7.06 bis einschließlich heute. Auch ich habe eine Flat. Die Grundgebühren der letzten 2 Monate sind auch gleich mit in der fehlerhaften Abrechnung aufgeführt.
    Dies bestätigt mir das ich nicht alleine betroffen bin.
    Bin mal gespannt was das gibt. Persönlich wundert es mich nicht das AOL die Kunden weglaufen. Selber bin ich Kundin seit 7 Jahren. Seit einiger Zeit ist es schlimm. Selbst versprochene Gutscheine, habe hierfür sogar eine schriftliche Bestätigung, werden nicht abgezogen. Auf Nachfrage werden Dinge behauptet welche nachweislich nicht der Wahrheit entsprechen.
    Was soll ich machen bei wochenlanger Bearbeitungsdauer? Bei konkreteren Fragen und Bitte um Erklärung gibt es gar keine Antwort mehr. Und wer rennt wegen so etwas schon zum Rechtsbeistand?
    Ich sehe mir das noch eine Weile an, dann werde ich zumindest AOL Phone ganz sicher kündigen.

    Gruß
    Ria
     
  5. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo
    denke auch das sich bei den abrechnungen fehler eingeschlichen haben.
    bin seid ca. 10jahren bei AOL und die abrechnungen waren immer korrekt.
    was nun wirklich berechnet wird, kann ich (man) ja erst sagen, wenn sie mir die rechnung zumailen. hatte es schon mal, das die auflistung für AOL-Phone nicht stimmte, aber die rechnung o.k. war.
    habe keine Phone-flat liege aber immer über den Mindestumsatz.
    wären bei mir so nur ein paar cent zuviel.in dieser abrechnung .denke aber, wenn das öfter vorkommt, ich zumindest ALO-Phone kündige.
    V70
     
  6. Edegegus

    Edegegus Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo @all,

    denke auch, daß die Abrechung von AOL aus korrigiert wird, wäre ja auch unglaublich, wenn die die letzten Monate noch mal abrechnen würden.

    Daß Zusagen schriftlicher Art nicht eingehalten werden, habe ich auch schon erfahren müssen, bin da noch am nachfragen. Immerhin habe ich eine Zusage schwarz auf weiß, was aber irgendwie von AOL anders gesehen wird.

    Bin mal gespannt, was es bald neues gibt. Schade, eigentlich, denn wenn AOL Phone läuft, dann bin ich rundum zufrieden. Leider wird das Bild durch den teils inkompetenden Support wesentlich beeinträchtigt. Noch einmal würde ich keinen AOL Phone Vertrag abschließen, sondern mein Glück bei einem der zahlreichen anderen Anbieter versuchen...


    Grüße,
    Edegegus
     
  7. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    <was nun wirklich berechnet wird, kann ich (man) ja erst sagen, wenn sie mir die rechnung zumailen.<

    Hallo!

    Hmja, so ist das wohl. Leider ist es bei AOL, zumindest bei mir, auch Usus das Konto zu belasten und die Rechnung dann erst gut 1 Woche, ich glaube letzten Monat dauerte es noch länger, zu verschicken.
    Das dürfte rein rechtlich auch nicht OK sein. Ich meine, erst bekommt man die Rechnung und dann darf abgebucht werden. Sicherlich ist es auch Absicht das Beschwerden per Mail an die Betreuung so lange brauchen. Mir wurde einmal gesagt ,das läge daran das der Support in Argentinien liegt. Das ich nicht lache, als wenn ein Klick aus Argentinien länger dauert als aus Deutschland.
    Dann der Standardhinweis: Bitte gedulden Sie sich, es dauert Aufgrund hohen Anfrageaufkommens und wir sollen bloß nicht nachfragen, ist schon eine Frechheit. Ist es Problem von AOL oder der Kunden das sie nicht genügen Sachbearbeiter dort haben? Ich denke eher es ist Absicht, denn so ist jeder Kunde gezwungen bei Beschwerden die Hotline anzurufen und darf dafür die 12 Cents berappen, einschließlich Warteschleife von mind. 5 Minuten. Was anders bleibt dem Kunden dann ja nicht...
    Früher klappte es mit den Mails an die Betreuung ja auch, warum bitte auf einmal nicht mehr?

    Gruß
    Ria
     
  8. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Ria
    wie schon geschrieben bin ich ca 10Jahre Kunde bei AOL, und eigentlich spricht es für AOL, das man so lange dabei geblieben ist.
    Support: soviel ich weiß, sitzt dieser in Duisburg. Aber im Zeitalter der Mail, spielt es ja wirklich keine Rolle. Es sei, der argentinsche Support druckt die Antworten aus, und schickt diese via Briefpost an die Zentrale in Hamburg.??
    Natürlich muss erst die Rechnung zugesand werden, bevor in einem angegbenen Zeitraum danach abgebucht wird. Sowas schafft sogar die T-Com.
    Für mich ist es offensichtlich, das man bei AOL momenten Probleme hat, nicht nur beim Support.
    So kann man z.b. seid Tagen über AOL keine Faxe mehr versenden ( Wartungsarbeiten), dann diese Ungereimtheiten bei der AOL-Phone Auflistung, dann überlange Antwortzeiten auf Einfache Fragen, die dann zum Teil am Thema vorbei beantwortet werden. Dann ,das erst Abgebucht wird und dann irgendwann mal die Rechnung kommt.
    Ich werde erstmal Abwarten, war ja die letzten 10Jahre nicht so.
    Aber so langsam könnten sie schon darauf hin arbeiten, das der Kunde sich auch als Kunde fühlt.
    Gruß
    V70
     
  9. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    zur entwarnung:

    Diese werden nicht in Rechnung gestellt.

    Hab mal bei AOL angerufen, und die haben mir
    versichert, daß diese Gebühren bald im
    EVN nicht mehr auftauchen, und auch nicht
    in Rechnung gestellt werden.

    Gruß

    Harry
     
  10. LuL0r

    LuL0r Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist es so, dass ich bei der aktuellen Rechnung vom 8.06-9.06 die grundgebühr 2 mal in rechnung gestell bekomme aber wenn ich auf letzte rechnung gehe dann erscheint dort logischerweise 7.06

    somit stimmt es von den beträgen her.... nur von dem abrechnungszeitraum nicht...


    btw.. wie kündige ich am besten das Sicherheitspaket?
     
  11. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    <Bei mir ist es so, dass ich bei der aktuellen Rechnung vom 8.06-9.06 die grundgebühr 2 mal in rechnung gestell bekomme aber wenn ich auf letzte rechnung gehe dann erscheint dort logischerweise 7.06

    somit stimmt es von den beträgen her.... nur von dem abrechnungszeitraum nicht...


    btw.. wie kündige ich am besten das Sicherheitspaket?<

    Hallo!

    Wirklich kurios, bei mir ist es so, das jedesmal, wenn ich die Abrechnung aufrufe ,dort etwas anderes steht...letztendlich bleibt hier nur Galgenhumor und die Hoffnung das die Rechnung nicht die 1000de geht ;)
    Das Sicherheitspaket habe ich telefonisch gekündigt, das klappte sehr gut. Per Mail auch schon einmal, aber das waren die Wartezeiten noch nicht so lang. Am Besten Du rufst die Hotline an!

    Gruß
    Ria
     
  12. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zur entwarnung:

    <Diese werden nicht in Rechnung gestellt.

    Hab mal bei AOL angerufen, und die haben mir
    versichert, daß diese Gebühren bald im
    EVN nicht mehr auftauchen, und auch nicht
    in Rechnung gestellt werden.<

    Hallo!

    Na, ich bin da noch nicht so sicher, ich lasse mich mal überraschen und bin kampfbereit ;-)

    Ria
     
  13. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @All

    nach dem akutellen Rechnungs-Download:
    Entwarnung Rechnung ist in Ordnung.
    V70
     
  14. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry dass ich erst heute schreibe, aber die Sache ist wohl bekannt. Es gab da irgendein Problem mit den Rechnungen. Aber da es ja geklärt ist, ist es auch gut :)
     
  15. Ria

    Ria Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe zwar noch keine Abrechnung erhalten, aber nach Durchsicht der Telefonliste stelle ich fest, das die Abrechnung so weit wieder zu stimmen scheint.
    Sehr erfreulich. Leider wurde nichts im Status über diese Probleme mitgeteilt, warum nicht? Dies würde doch die Sorgen vieler Kunden minimieren.

    Gruß
    Ria
     
  16. Edegegus

    Edegegus Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    bei mir ist auch alles unter Abrechung korrigiert. Scheint also behoben zu sein.


    Viele Grüße
    Edegegus
     
  17. Kuli

    Kuli Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nich unbedingt...

    Ich hab gerade mal bei mir geschaut, da ist alles ab dem 12.07.06 drin...


    Ich hoffe mal, das wird NICHT mit abgebucht ;)

    Mein Abrechnungstermin ist der 4.
     
  18. V70

    V70 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kuli
    muss nicht unbedingt was zu sagen haben.
    Bei mir stimmte die Phone-Auflistung vorne und Hinten nicht, wurden z.B.
    vier oder fünf mal Mindestumsätze berechnet, alles Beträge die es mich gibt,
    mal 0,00Euro, 45cent 58Cent usw. Aber die Echt-rechnung stimmte.
    Gruß
    V70
     
  19. Tsacko

    Tsacko Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo V70,
    bin seit 4 Monaten bei aol (DSL Flat 2000) und habe das gleiche Problem. Im Phone Tarif "Fun" wurden mir schon zweimal wahllos Beträge als "Mindestumsätze" zusätzlich zu den monatlichen "Phone-Listen" hinzuberechnet. Leider stimmte auch die Echtrechnung nicht. Bei ersten Mal bekam ich auf Mail-Anfrage noch einen freundlichen Rückruf vom Support und der zuviel berechnete Betrag (1,40 ¤) wurde meinem Konto gutgeschrieben. Im aktuellen Monat habe ich vom Mail-Support eine rechnerisch absolut unlogische und unbefriedigende Antwort erhalten. Darüber hinaus riet man mir, den Telefon-Support zu kontaktieren. Wenn das so weiter geht, werde ich nicht "alt" bei AOL.

    Gruß
    Tsacko
     
  20. Draven

    Draven Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schick mir mal deinen AOL Namen per eMail, dann schauen wir uns die Sache mal an.