AOl Phone mit ISDN Anlage 3060

firestorm1

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

letztes Jahr wurde bei meinem bekannten umgestellt, alles direkt zu AOL. DSL, Flatrate und Telefonflatrate. Das hörte sich alles sehr vielversprechend an, dann begannen auch schon die Probleme.

Es ist uns nicht möglich, die vorhandene Telefonanalge (Siemens ISDN 3060) mit ISDN Telefonen Micro 3000 mit der Fritbox Phone zu verbinden. Von Seite AOL hieß es von Anfang an immer, das funktioniert. Allerdings funktioinert es nicht. Man kann zwar eine Anlagenkopplung machen, aber man kann nicht raustelefonieren. Steckt man ein analoges Endgerät an die Fritzbox an, ist das kein Problem. Nur mußte man hier jetzt noch ein Endgerät kaufen und kann nicht auf die vorhandenen Dingen zurückgreifen.
Benötigt man um eine ISDN Anlage mit ISDN Endgeräten an die Fritzbox anzubingen eine Fritzbox mit 2 S 0 Anschlüssen?
Wie kann man das Problem für die Zukunft lösen, damit man nicht immer auf 2 verschiedene Telefone zurückgreifen muss?

Auch etliche Telefonate mit AOL haben nichts gebracht. Da auch die Fritzbox Probleme machte, wurde die nach wochenlangem Hickhack mit AVM und AOL letztendlich getauscht. (machte Probleme sowie ein Switch zwischengeklemmt wurde, da gab es eine Internetverbindungsgeschwindigkeit die geringer war als ISDN)

Angeschlossen war alles richtig, da dies selbst durch einen bekannten, der Techniker ist in dem Bereich, kontrolliert wurde, auch er fand keine Lösung
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi firestorm1!
Herzlich Willkommen im Forum.

firestorm1 schrieb:
Es ist uns nicht möglich, die vorhandene Telefonanalge (Siemens ISDN 3060) mit ISDN Telefonen Micro 3000 mit der Fritbox Phone zu verbinden.

Man kann zwar eine Anlagenkopplung machen, aber man kann nicht raustelefonieren. Steckt man ein analoges Endgerät an die Fritzbox an, ist das kein Problem.

Benötigt man um eine ISDN Anlage mit ISDN Endgeräten an die Fritzbox anzubingen eine Fritzbox mit 2 S 0 Anschlüssen?
Wie kann man das Problem für die Zukunft lösen, damit man nicht immer auf 2 verschiedene Telefone zurückgreifen muss?
Ich habe auch FRITZ!Boxen und eine 3060ISDN und betreibe das zu voller Zufriedenheit sogar an einem Analoganschluss. Leider hast du nicht genau beschrieben, wie du nun die FRITZ!Box und die 3060 angeschlossen hast. Um dir zu helfen solltest du das ausführlicher tun.
Wozu 2 S0-Anschlüsse? ISDN ist doch ein Bus und da schliesst man die Geräte an und programmiert sie entprechend. Eine Anlagenkopplung ist nicht notwendig. Vom NTBA in die blaue Buchse der FRITZ!Box und an Fon S0 kommt die 3060.
Edit 19:31 Uhr: Entschuldigung, aber es ist ja eine 7140 von AOL und die hat ja keinen internen S0. Da bleibt also nur die Anlagenkopplung. Ich werde das am Wochenende mal testen und dann auf die PN antworten.
firestorm1 schrieb:
Angeschlossen war alles richtig, da dies selbst durch einen bekannten, der Techniker ist in dem Bereich, kontrolliert wurde, auch er fand keine Lösung
Auch Techniker können sich irren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi firestorm1!
Ich habe nun wie versprochen gestestet und es funktioniert so wie von AVM beschrieben.
Da ich in der PN keinen Dateianhang gefunden habe poste ich das Bild hier.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1