Apn Einstellungen notwendig?

gringo2000

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,


Ich habe eine FB 7270 und ein Huawei Umts Stick was wunderbar funktioniert mit meinem Vodafone Karte,
die FB erkennt die Karte automatisch und baut die Verbindung ohne Probleme auf.
Mein Vater fliegt morgen in die Türkei, ich wollte ihn die FB mitgeben damit er mit einer Vodafone.tr Karte
Kostengünstig Telefonieren kann.
mein Vater hat leider von Technick nicht so den Plan :D
am besten währe es er steckt die Karte ins Modem und danach in die FB und schupps Sipgate funtioniert;)

Ich habe leider keine Vodafone.tr Karte hier zum testen
sollte ich Irgendwelche Einstellungen machen hier?
Ich denke an Apn etc und wenn ja wie sollte die Apn Einstellungen aussehen?
Hat jemand schon so ein Ähnlichen Fall gehabt?

oder mache ich mich einfach nur Verrückt:p und alles funzt wie oben beschrieben
ist Vodafone Tr zu empfelen oder lieber Türkcell?

Danke für eure Hilfe

Gruß
 

MauriceHOL

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2008
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Die Fritzbox kennt nur die APN's der vier deutschen Netzbetreiber.
Wenn das Ding über eine türkische Karte online gehen soll, mußt du den APN manuell eingeben.
Die Daten von Türkcell findest du hier: http://www.turkcell.de/de/hilfe_einstellungen
Außerdem solltest du die Funktion "Internet über Mobilfunk" schon jetzt aktivieren,
denn von allein macht die Box das nicht, wenn dein Vater sie in Betrieb nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

gringo2000

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielen dank MauriceHOL,
für den Tipp mit Türkcell:D

jetzt hat mein Vater schon die Vodafone Tr Karte gekauft hat jemand eine Idee wie die Atn Einstellungen
bei Vodafone TR ist?


Gruß
 

MauriceHOL

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2008
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Vodafone / Telsim

APN: telsim
User name: telsim
Password: telsim


Bei der Nutzung eines deutschen Surfsticks in der Türkei sollte man aber folgendes beachten:
Wird die türkische SIM-Karte aber in einem deutschen Handy, also einen in der Türkei nicht registrierten Handy genutzt, wird das Handy über die IMEI-Nummer (in Verbindung mit der türkischen Karten-Nr.) gesperrt. Die Sperrung erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche, oft aber schon nach wenigen Tagen.
Quelle
Für die Richtigkeit dieser Behauptung übernehme ich keine Garantie.
 
Zuletzt bearbeitet: