Arzt-Praxis mit 1500/Monat eingehenden Faxen, ist Fax2Mail via Telekom PC-Fax-Nr. 032 eine verläßliche Lösung?

ip-user44

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2018
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

Arzt-Praxis mit 1500/Monat eingehenden Faxen, ist Fax2Mail via Telekom PC-Fax-Nr. 032 eine verläßliche Lösung?
Ich denke schon, bei 0800-3302870 kann man einen Case öffnen wenn eine Absender kein Fax an die Praxis senden konnte.


++++++++++++++++

https://www.telekom.de/hilfe/festne...-im-e-mail-postfach-empfangen?samChecked=true
Wie kann ich Faxe, die an mein Faxgerät gesendet werden, im E-Mail-Postfach empfangen?
So richten Sie die Weiterschaltung von Ihrem Faxanschluss zur PC-Fax-Rufnummer der Telekom ein:

Loggen sie sich mit E-Mail-Adresse und Passwort in das Telefoniecenter ein.
Zum Telefoniecenter
Oben suchen Sie nun die Faxnummer Ihres Festnetzanschlusses aus (1).
Jetzt klicken Sie auf Anrufweiterleitung (2).
Weiterleitung PC Fax

Klicken Sie nun auf "Weiterleitung hinzufügen".
Weiterleitung hinzufügen

Tragen Sie im Feld "Name oder Nummer" Ihre PC-Faxnummer ein und speichern Sie dann die Änderung.
Weiterleitung einrichten

Nach ungefähr 2 Minuten ist die Weiterleitung aktiv und die Faxe werden an Ihr E-Mail-Postfach geschickt.



https://www.telekom.de/hilfe/festne...ioniert-der-faxempfang-mit-pc-fax-der-telekom
https://www.telekom.de/hilfe/festne...om-die-rufnummer-frei-waehlen?samChecked=true
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/produkte/pc-fax/was-ist-pc-fax-und-vorteile









https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/produkte/pc-fax/fax-im-e-mail-postfach-empfangen
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
ob der Faxende gewillt ist die Kosten zu übernehmen ?
Bei Rufumltg. deiner bekannten Fax-Nr. zu 032 zahlst du 1500 x 0,29 cent/min.

"Die Kosten für die 032 Vorwahl
Im Telekom Netz zahlt man bei der Telekom selbst beispielsweise 0,29 Cent pro Gesprächsminute zu einer Rufnummern mit der 032 Vowahl."
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
günstiger als eigene hard-und software zu installieren und zu betreuen.
Vorausgesetzt der Telekom Dienst (Fax2Mail) läuft für eine Artztpraxis zuverlässig !?
 

Ossie

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
>> 0,29 cent/min ist ja fast nichts. Das wären ja gerade einmal ein paar € im Monat.
Das sind immerhin 435,00€ - Monat für Monat ...
Das ist wenig?

Gruß Ossie
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
0,29c x 1500 = 435c -> XX,XX € ??? ;-)
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,339
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Moinsen


Ja, kannste noch durch 100 teilen.
Aber immer noch ganz schön teuer für eine Bildübertragung übers Internet.
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Hallo,

wir haben früher auch Telekom-Faxempfang via 032 verwendet. Es hat immer zuverlässig funktioniert, soweit bekannt. Wir hatten aber auch nicht so viele Faxe. :)

Zu den Kosten: Bei vielen üblichen Telekom-Tarifen ist eine Rufumleitung zu 032 in der Flatrate enthalten. Welchen Tarif hat den die Arzt-Praxis?

Jetzt nutzen wir übrigens Easybell, wo eine Rufnummer direkt zu einer Faxnummer umkonfiguriert werden kann. Eine Rufumleitung ist dabei nicht erforderlich.

Grüße.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,339
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Wenn € am End rauskommen sollen? - Ja!
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
584
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Bei Rufumltg. deiner bekannten Fax-Nr. zu 032 zahlst du 1500 x 0,29 cent/min.

"Die Kosten für die 032 Vorwahl
Im Telekom Netz zahlt man bei der Telekom selbst beispielsweise 0,29 Cent pro Gesprächsminute zu einer Rufnummern mit der 032 Vowahl."

Kann es sein, daß diese Angabe aus dem Mobilfunk-Bereich stammt und hier gar nicht relevant ist? Außerdem müßte es 0,29 €/Minute heißen?

Grüße.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
757
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
"Die Kosten für die 032 Vorwahl
Im Telekom Netz zahlt man bei der Telekom selbst beispielsweise 0,29 Cent pro Gesprächsminute zu einer Rufnummern mit der 032 Vowahl."

Das ist falsch. Nur bei SinglePlay Tarifen der Telekom + MagentaZuhause < S kostet eine Verbindung 2,9ct (0,029€) pro Minute.
In Tarifen mit Festnetzflat sind auch Verbindungen zu dieser Vorwahl inkl. Die Telekom macht dabei keinen Unterschied zwischen selbstgewählten oder weitergeleiteten Verbindungen.
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
kannst du deine Aussagen mit einem link zum Anbieter
(Telekom-Preisgestaltung) bestätigen ?
Von ´19 gibt es diese Info zu 032 mit je 0,29€ (keine 0,029€).
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
757
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28

Steht so in der Preisliste. Seite 3 Punkt 1.3.2 und Seite 5 Punkt 1.3.4.1
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
680
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
mit diesen Angaben steht einer Nutzung mit aktiver Rufumltg. der eigenen Fax Nr. zu 032 nicht´s im Wege, wenn die Praxis mit 1.500 Fax/Monat nicht gegen irgendwelche AGB´s verstößt.
 

ip-user44

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2018
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

stimmt - easybell wird oft empfohlen wenn es um "Aufsplitten des SIP Trunks" / Fax geht.

Tarif ist: DeutschlandLAN IP Voice/Data L Premium
Bin damit eigentlich auch recht überzeugt das die Flatrate auch zu 032... geht.

Ok, danke für eure Einschätzungen!
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via