.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk über mISDN an Fritz!Box S0, Eingehender Anruf???

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von impesa, 4 Jan. 2007.

  1. impesa

    impesa Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi folks,

    zunächst eine Info - ich bin ein absolut blutiger Anfänger was Asterisk betrifft.

    Meine aktuelle Installation:

    ISDN NT <-> Fritz!Box 5050 <-> interner S0 <-> PCI HFC-S <-> mISDN <-> Asterisk 1.4.0

    Asterisk ist auf einer Debian Etch Box installiert.

    Nachdem ich diverse Turorials gelesen habe, habe ich den Asterisk nun so konfiguriert, das ich über SIP Softphone raustelefonieren kann.

    Was muss ich tun, damit ich eingehende Anrufe entweder von den Telefonen der fritz!Box oder von den Softphones entgegen nehmen kann. Wie kann ich intern von einem fitz!Box Telefon eins meiner SIP-Telefone anrufen? Muss hierzu die Fritz!Box wissen, das der Asterisk am S0 hängt?

    Irgendwie habe ich hier etwas den Überblick verloren. Für jede Hilfe dankbar!
    Joerg


    Anbei noch ein paar Dateien:

    misdn.conf:
    [general]
    debug=0
    append_digits2exten=yes
    bridging=no

    [default]
    context=default
    language=de
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    dialplan=0

    [TEports]
    context=outgoing
    ports=1
    rxgain=-1.0
    txgain=-1.0
    echocancel=yes
    msns=1111,1112,1113

    extensions.conf:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no

    [default]
    include => local
    include => outgoing

    [local]
    exten => _3X,1,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr

    [outgoing]
    exten => _X.,1,Dial(mISDN/1/${EXTEN}) ; Der Rest alle Nummern sind ausgehende Gespräche

    sip.conf:
    [general]
    context=default
    bindport=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    srvlookup=yes

    [30]
    callerid=Joerg E70<30>
    host=dynamic
    user=30
    secret=<passwot eingetragen>
    type=friend
    mailbox=30
    nat=yes
    qualify=yes
    canreinvite=no
    dtmfmode=rfc2833

    [...]
     
  2. onkel_fritz

    onkel_fritz Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi

    also deine config sieht eh gut aus; auf jeden fall würd ich dein context auf der TE karte nicht outgoing nennen, da ja dort genau die anrufen kommen, die reinkommen (ist aber natürlich nur geschmacksache!)

    also das ganze funktioniert so; deine TE karte hört auf die msns 1111,1112,1113
    du musst jetzt dein config so anpassen, das die telefone die an der fritz dranhängen
    wenn sie ein siptelefonanrufen wollen, eben genau 1111 oder 1112... wählen
    und das über den internen S0 bus (wie du das der fritz beibringst, musst selbst rausfinden)

    den asterisk stellst du dann so ein, das du dir am besten mehrere contexte definierst
    die dann die einzelnen msns behandeln und dort dann die anrufe weiterleitest

    kurzes beispiel:

    > misdn.conf
    [TEport-1111]
    context=incoming-1111
    ports=1
    msns=1111

    [TEport-1112]
    context=incoming-1111
    ports=1
    msns=1112

    [TEport-1113]
    context=incoming-1111
    ports=1
    msns=1113

    > extensions.conf
    [incoming-1111]
    exten => 1111,1,Dial(SIP/wasweisich)
    [incoming-1112]
    exten => 1112,1,Dial(SIP/foo)
    [incoming-1113]
    exten => 1113,1,Dial(SIP/bar)

    aja, die zeile "exten => _3X,1,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr" kann wohl so nicht
    ganz klappen, du brauchst eine Klammer nach dem DIAL!

    die obige syntax hab ich aus dem gedächtnis geschrieben, sprich es kann sein
    das da noch einige nachbesserungen notwendig sein können *gg* -> :-Ö
     
  3. impesa

    impesa Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gelöst

    Danke für die Hilfe - inzwischen hab ich es auch gelöst - war mein Fehler, ich hatte nur die falschen MSNs angegeben...

    Danke,
    Joerg