.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk 1.2 besser als 1.6?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von [Fly], 23 Feb. 2009.

  1. [Fly]

    [Fly] Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Leute,

    bei mir in der Firma bin ich momentan für Asterisk zuständug und wir benutzen eine ISND-Karte von Junghanns. Daher mussten wir uns das 1.4.21.1-BRIstuffed-0.4.0-RC3b laden und installieren. Doch die Gespräche brechen immerwieder ab. Daraufhin habe ich mit Junghanns telefoniert und die sagten mir ich solle auf 1.2 (bristuff-0.3.0-PRE-1y-w.tar.gz) umsteigen weil diese die stabielste Version von allen wäre und die 1.4 und 1.6 noch nich so stabiel laufen würde. Hier meine Frage ist es wirklich klug auf 1.2 zu wechseln? Und wenn ja gehen Daten verloren wenn ich eimfach ne andere Version installiere? Was muss ich da beachten?

    Danke im Voraus

    Gruss Johann
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit der 'stabilsten' Version bezieht sich wohl auf eher Bristuff, hier könnte 0.3.0 wirklich stabieler sein. Bei Asterisk ansich ist die aktuelle 1.4 meiner Meinung nach sehr gut. Bei 1.6 wäre ich auch noch vorsichtig. Aber es kommt auch darauf an, welche Funktionen von Asterisk benutzt werden. Nicht alle Funktionen sind gleichermassen stabil.

    Armin
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    [QUOTE='[Fly];1281368'Hier meine Frage ist es wirklich klug auf 1.2 zu wechseln?
    [/QUOTE]

    1.6 enthält kein Zap mehr und ist somit nicht verwendbar.

    Normalerweise nicht.

    Die Bristuffversion muß zu Asterisk passen, du kannst nicht einfach nur einen neuen Asterisk installieren.
    Du darfst zum Schluß kein make samples machen sonst wird alles in /etc/asterisk überschrieben.
    Es kann sein, dass einige Funktionen nicht mehr funktionieren, weil sie in 1.2 mit anderen Parametern aufgerufen werden müssen.