.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk 1und1

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von pccorner, 11 Nov. 2006.

  1. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 pccorner, 11 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Nov. 2006
    Hallo,

    langsam werde ich verrückt. Lese schon seit einigen Tagen und bekomme es einfach nicht hin.

    Bitte helfen.

    Hier die Eckdaten:

    DSL --> Router (alle ports frei) --> Asterisk Server

    Sipgate (3x) und ISDN = keine Probleme

    1und1= Wrong password (schon xxxxx mal geändert und überprüft)

    hier meine sip.conf
    Code:
    [general]
    context=default
    bindport=5060
    externhost=xyz.dyndns.org
    bindaddr=0.0.0.0
    localnet=192.168.178.0/255.255.255.0
    srvlookup=yes
    nat=yes
    allow=alaw
    allow=ulaw
    allow=g729
    allow=gsm
    allow=slinear
    qualify=no
    maxexpirey=3600
    defaultexpirey=1800
    
    
    ;register sipgate
    
    register => xyz:xyz@sipgate.de/yxz
    register => xyz:xyz@sipgate.de/yxz
    register => xyz:xyz@sipgate.de/yxz
    
    ;register 1und1
    
    register =>xyz:xyz@sip.1und1.de/xyz
    
    
    [xyz]
    username=49xxxxx
    type=friend
    srvlookup=yes
    secret=xyz
    port=5060
    nat=yes
    localnet=192.168.178.0/255.255.255.0
    language=de
    insecure=very
    host=sip.1und1.de
    fromuser=xyz
    fromdomain=1und1.de
    externip=xyzdyndns.org
    disallow=all
    context=from-pstn
    callerid=49xyz
    bindaddr=0.0.0.0
    allow=ulaw
    allow=alaw
    
    
    [xyz]
    type=friend
    username=xyz
    fromuser=xyz
    secret=xyz
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    canreinvite=no
    nat=yes
    
    [xyz]
    type=friend
    username=xyz
    fromuser=xyz
    secret=xyz
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    canreinvite=no
    nat=yes
    
    [xyz]
    type=friend
    username=xyz
    fromuser=xyz
    secret=xyz
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    canreinvite=no
    nat=yes
    
    [sipgate_de_in] 
    type=friend
    fromdomain=sipgate.de
    host=sipgate.de
    disallow=all
    allow=ulaw
    context=ankommend
    
    
    [1und1_de_in] 
    type=friend
    fromdomain=sip.1und1.de
    host=sip.1und1.de
    disallow=all
    allow=ulaw
    context=ankommend
    
    ; --------------------------------------------------------------------
    ; --------------------------------------------------------------------
    ;
    ; hier kommen die Anmeldekontexte für die SIP Endgeraete
    ;
    
    [30]
    callerid=Phone 1 <30>
    host=dynamic
    domain=192.168.178.150
    user=30
    secret=xyz
    type=friend
    mailbox=30
    nat=yes
    canreinvite=no
    
    [31]
    callerid=Phone 2 <31>
    host=dynamic
    domain=192.168.178.150
    user=31
    secret=xyz
    type=friend
    mailbox=31
    nat=yes
    canreinvite=no
    
    [32]
    callerid=Phone 3 <32>
    host=dynamic
    domain=192.168.178.150
    user=32
    secret=xyz
    type=friend
    mailbox=32
    nat=yes
    canreinvite=no
    
    hier meine extensions.conf
    Code:
    [default]
    include => lokal
    include => sipgate_out
    
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    
    [misdn]
    exten=> xy,1,Dial,SIP/30|30|r
    exten=> xy,1,Dial,SIP/30|30|r
    exten=>xy,1,Dial,SIP/30|30|r
    
    ; --------------------------------------------------------------------
    ; Es hat sich als gute Praxis erwiesen, die Inhalte der Datei
    ; extensions.conf modular aufzubauen. Diese Praxis wollen
    ; wir auch hier anwenden
    ;
    
    [lokal]
    ; Erreichbarkeit der Nebenstellen 30-39
    ; untereinander herstellen
    
    exten => _3X,1,NoCDR()
    exten => _3X,n,Dial,SIP/${EXTEN}|55|Ttr
    
    [sipgate_out]
    ; Diesen Context verwenden wir zum waehlen von abgehenden
    ; Rufnummern über den Sipgate Account xyz
    
    exten => _0.,1,Dial,SIP/${EXTEN}@xyz|45|r
    
    [ankommend]
    ; alle Anrufe mit einer ID 2xyz sollen an das SIP Endgeraet 30
    ; signalisiert werden
    
    exten =>xyz,1,Dial,SIP/30|30|r
    exten => xyz,1,Dial,SIP/30|30|r
    exten => xyz,1,Dial,SIP/30|30|r
    exten => xyz,1,Dial,SIP/30|30|r
    
    
    ; --------------------------------------------------------------------
    ;
    ; hier kommt der default-Context, in dem alle Geraete in der
    ; Grundkonfiguration erstmal laufen.
    ; Alle Geraete können sich gegenseitig anrufen
    
    [default]
    include => lokal
    include => sipgate_out
    
    
    hier noch meine rtp.conf
    Code:
    ;
    ; RTP Configuration
    ;
    [general]
    ;
    ; RTP start and RTP end configure start and end addresses
    ;
    ; Defaults are rtpstart=5000 and rtpend=31000
    ;
    rtpstart=3000
    rtpend=31000
    ;
    ; Whether to enable or disable UDP checksums on RTP traffic
    ;
    ;rtpchecksums=no
    ;
    ; The amount of time a DTMF digit with no 'end' marker should be
    ; allowed to continue (in 'samples', 1/8000 of a second)
    ;
    ;dtmftimeout=3000
    
    __________________________________________________________


    Was mache ich falsch???
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Du benutzt keine
    Code:
    -Tags. Könntest du die noch mal in deinen Thread einbauen damit es übersichtlicher wird?
    
    [code]
    [xyz]
    username=49xxxxx
    type=friend
    srvlookup=yes
    secret=xyz
    port=5060
    [b]nat=yes[/b]
    [b]localnet=192.168.178.0/255.255.255.0[/b]
    language=de
    insecure=very
    host=sip.1und1.de
    fromuser=xyz
    fromdomain=1und1.de
    [b]externip=xyzdyndns.org[/b]
    disallow=all
    context=from-pstn
    [b]callerid=49xyz[/b]
    [b]bindaddr=0.0.0.0[/b]
    allow=ulaw
    allow=alaw
    
    Das braucht man doch nicht, oder?

    mfg Guard-X
     
  3. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob man dies braucht? Genau das will ich rausfinden.
     
  4. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Dann nehme es doch einfach mal raus, ich brauche es da nicht...
     
  5. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Guard-X,

    erstmal danke für den Tipp mit dem
    Code:
    .
    Hoffe jetzt ist es übersichtlicher.
    
    Ich glaube es hat irgendetwas mit dem dyndns zu tun.
    Sind meine conf's in der richtung ok???
    
    Danke
     
  6. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also ich habe für den register-Eintrag nicht sip.1und1.de genommen, sondern nur xyz:password@1und1.de/xyz.

    Hilft das?

    Hawedieehre.
    Fant
     
  7. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das register=> yxz:xyz@1und.de ändert leider auch nichts.

    Benutzt den noch jemand auch den Asterisk hinter einem Router?

    ich nutze dyndns, und der Rechner ist von aussen erreichbar (X-Lite meldet sich ohne Probleme an).

    Zuvor hatte ich auch mal Probleme mit sipgate (aber nicht "wrong password") und nach einer änderung an den DNS-Einstellungen funktionierte die registrierung.
     
  8. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    im Abschnitt [general]
    mal ändern in
    externip=xyz.dyndns.org

    und den eintrag externip bei [xyz] brauch ich zb, nicht
     
  9. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es muß: 49<Vorwahl><Nummer>@1und1.de/49<Vorwahl><Nummer>

    Ich habe folgende sip.conf:

    Code:
    
    [general]
    language=de
    context=default           ; Default context fuer eingehende Rufe
    
    tos=0x18                ;traffic shaping der FritzBox nutzen
    port=5060
    ;bindport=5060             ; UDP SIP Port (Standard 5060)
    bindaddr=0.0.0.0       ; IP Adresse auf der Asterisk laueft
    localnet=192.168.0.0/16
    externip=meineadresse.dyndns.org
    externrefresh=120
    
    srvlookup=yes
    nat=yes
    musiconhold=default
    
    disallow=all
    disallow=g729
    allow=ilbc
    allow=slinear
    allow=gsm
    allow=ulaw
    allow=alaw
    allow=all
    
    register => 49XXXXYYYYYY:Mein_Passwort@1und1.de/49XXXXYYYYYY
    
    [49XXXXYYYYYY]
    ;
    type=peer
    username=49XXXXYYYYYY
    fromuser=49XXXXXYYYYYY
    secret=Mein_Passwort
    host=1und1.de
    fromdomain=1und1.de
    insecure=very
    canreinvite=no
    nat=no
    maxexpirey=3600
    defaultexpirey=3600
    qualify=no
    context=1und1-kommend
    language=de
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=ilbc
    allow=alaw
    allow=g729
    allow=gsm
    allow=slinear
    
    [1und1-kommend]
    ; das ist der Context für ankommende Anrufe
    ; von 1und1.de
    ; Diesen Context brauchen wir nur einmal -
    ; egal wieviele Sipgate-Accounts wir registrieren
    ; wichtig ist, dass dies der LETZTE Context von
    ; oben nach unten in der sip.conf  betrachtet, ist
    ; der einen Verweis auf 1und1.de beinhaltet !
    ; Durch die Angabe von "context = ankommend"
    ; werden alle Anrufe in den gleichnamigen Context
    ; [ankommend] in der extensions.conf geleitet.
    ;
    type=peer
    fromdomain=1und1.de
    host=sip.1und1.de
    ;disallow=all
    ;allow=ulaw
    context=1und1-kommend
    language=de
    
    
    
    Hawedieehre.
    Fant
     
  10. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke fant

    leider kein erfolg.
     
  11. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Welche Ports leitest Du weiter an Deinen Asterisk?
    Welche Port-Forwards hat Dein Router?
    Ist Dein Router VoIP-fähig?
    Wenn ja, auf welchen Ports hört er?

    Hawedieehre.
    Fant
     
  12. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    der router leitet (noch) alle Ports zum Asterisk weiter. Der router kann kein VOIP.
    Das seltsame ist ja das die Sipgate-Accounts ohne Probleme arbeiten. Wenn ich ein Grandstream anschliesse (und die Ports an das Tel weiterleite) funktioniert es ja mit 1und1. Es muss also irgendetwas mit dem Dyndns, NAT oder so zu tun haben.
     
  13. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi nochmal,

    jetzt wird der 1und1 account zwar geregged aber die nummer ist nicht erreichbar. Wenn ich die Nummer anrufe kommt das die nummer zur zeit nicht beleget ist.


    FM: chan_sip.c:9835 handle_response_register: Got 200 OK on REGISTER that isn't a register

    Jemand eine Ahnung