.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk (ab Version 10) als T.38 Gateway

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von MuadDib01, 28 März 2013.

  1. MuadDib01

    MuadDib01 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das Thema FAX ist leider noch immer aktuell und bei Asterisk war der Support in der Hinsicht nur unbefriedigend. Seit der Version 10 unterstützt Asterisk auch einen T.38 Gateway-Modus.

    Der Vorteil des Gateway-Modus ist, dass analoge Geräte und Softmodems ohne weitere Adapter das Fax-Signal direkt an den Asterisk senden können und die restliche Übertragung erfolgt über T.38 falls das Gateway am Ziel auch T.38 unterstützt.

    Die Aktivierung des Gateway-Modus ist recht trivial(Quelle https://wiki.asterisk.org/wiki/display/AST/T.38+Fax+Gateway:

    Innerhalb des Dialplans:

    Code:
    exten => _.,n,Set(FAXOPT(gateway)=yes,10)
    
    Der numerische Parameter gibt an wie lange das Gateway offen sein soll, um ein FAX-Signal zu erkennen.

    Im Peer-Context:

    Code:
    setvar=FAXOPT(gateway)=yes
    In den Konfigurationsdateien:

    Code:
        sip.conf
         
        t38pt_udptl=yes,redundancy,maxdatagram=176
         
        udptl.conf
         
        [general]
        ;
        ; UDPTL start and UDPTL end configure start and end addresses
        ;
        udptlstart=4000
        udptlend=4999
        ;
        ; Whether to enable or disable UDP checksums on UDPTL traffic
        ;
        ;udptlchecksums=no
        ;
        ; The number of error correction entries in a UDPTL packet
        ;
        udptlfecentries = 3
        ;
        ; The span over which parity is calculated for FEC in a UDPTL packet
        ;
        udptlfecspan = 3
        ;
        ; Some VoIP providers will only accept an offer with an even-numbered
        ; UDPTL port. Set this option so that Asterisk will only attempt to use
        ; even-numbered ports when negotiating T.38. Default is no.
        use_even_ports = no
    
    Die Erkennung funktioniert zuverlässig, trotzdem kommt es vor dem Aufbau des T.38-Tunnels zu Abbrüchen. Steht dieser erst mal sind auch 100+ Seiten kein Problem.