Asterisk als SIP Proxy

bergie

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich befasse mich gerade im Moment mit VoIP und habe dafür folgendes Test-Szenario zur Verfügung:
- PC mit Fedora Core 2 , installiertem Asterisk, DHCP-Server und TFTP-Server
- ein Hub
- 2 Cisco IP Phones 7940 mit SIP-Funktionalität
Die Phones beziehen über den DHCP-Server IP-Adressen und die SIP-Images. Ich möchte nun diese beiden Telefone miteinander verbinden, d. h. einer ruft den anderen an und umgekehrt. So wie es aussieht muss ich den beiden einen SIP Proxy angeben und anderes...
Gibt es zu so einer Teststellung schon eine Doku?

Vielen Dank und Gruß,
Dirk
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
musst Du eigentlich nur Asterisk mit den 2 Telefonen konfigurieren (sip.conf).
Dann hast du quasi interne Nummern und kannst Telefon zu Telefon anrufen.
Such mal hier im Forum, der rajo hat Asterisk FAQ geschrieben!

Dann noch eine Dial Extension die dann auch jeweils Deine SIP-Phones anruft.
Alles ganz easy :)

Desweiteren kann ich empfehlen : www.voip-info.org/wiki-Asterisk

Da gibt es auch Samples (wie bei rajo!) :)
 

bergie

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Proxy Server

In der über den TFTP-Server bereitgestellten SIPDefault.cnf wird nach einem Proxy Server gefragt und einem Port, der defaultmäßig auf 6050 steht. Muss ich für den Proxy Server die Adresse von dem Rechner, wo Asterisk drauf läuft, eintragen, oder brauch ich dort nichts eintragen?

Danke und Gruß,

Bergie
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Proxy-Adresse ist in diesem Falle die IP des Asterisk.
Port meinst Du aber sicherlich 5060, oder? ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
231,824
Beiträge
2,015,607
Mitglieder
348,871
Neuestes Mitglied
alias2345