.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk, an internem S0 einer TK-Anlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von sambu, 11 Feb. 2009.

  1. sambu

    sambu Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    bisher hatten wir in einem PC eine HFC-S-Karte, in der Anlage eine zusätzliche Richtung zu diesem "Amt". Asterisk in Eisfair funktioniert damit problemlos. Nun möchte ich aber die Eisfair-VM auf einen VMware-Server umziehen. Der Server hat hardwaremäßig keinen PCI-Steckplatz, weshalb ich nun mit der Variante "Asterisk am internen S0 einer TK-Anlage" herumprobiere.
    (Die Variante mit HFC-S als USB hab ich bisher nirgends gefunden)

    Ich komm nicht weiter, hab vermutlich was nicht verstanden. Hat jemand so eine Konfig laufen?

    TK ist eine Hipath 3550, 2 Anlagenanschlüsse, mehrere interne S0, DECT- oder Systemtelefone. Die TK hat z.B. den Teilnehmer 22. (intern 22 und auch extern die Durchwahl -22)
    Am Asterisk existiert z.B. ein SIP-Teilnehmer 5014. Das ist eine Fritzbox, welche an einem anderen Standort steht. Dort ist dieses SIP-Telefon konfiguriert, er ist erfolgreich am Asterisk angemeldet. Bisher hatte das vom Asterisk generierte HFC-S-Amt die Stammnummer 51-x, sodass o.g. Teilnehmer 22 von der Fritzbox aus über die 5122 erreichbar war.

    Welche DISA Dialprefix ist sinnvoll?
    Diesen hab ich als Teilnehmer auf dem S0 in der TK anzulegen, oder?
    Muss ich die zu erreichenden Teilnehmer der TK-Anlage im Asterisk anlegen? Als PHONES_x_TYPE=disa ?
    Und dann die DISA selbst mit davorhängen? Also 5122 statt 22?
    Ich versteh den Dialprefix MSN nicht. Wo gehts da "hin"?

    Wer kann mir helfen? Mir ein Beispiel geben, sodass ICH es versteh?:)

    Danke und Gruß
    Alex
     
  2. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn du am asterisk sip-telefone hast und willst "normale" Telefone der TK-Anlage über den internen S0-Bus erreichen, brauchst du kein disa..sondern arbeitest mit chain_misdn oder chain_capi