.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Anmeldung bei Sipgate ?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von t_web, 22 Nov. 2004.

  1. t_web

    t_web Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Asterisk Anmeldung geht aber auf localen Rechner kommt kein Anruf rein?

    :roll:
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    schoen... und -- wo ist jetzt das Problem? Wenn Dich keiner anruft ist das klar, dass nix klingelt ;)

    Nix fuer ungut -- aber ein paar Informationen waeren schon nicht verkehrt: Netzwerkaufbau: wo steht der * (NAT, kein NAT), wer soll was wie anrufen koennen und: wie schauen deine configs (extensions.conf/sip.conf) aus? (Configs bitte in
    Code:
    -Tags posten und passwoerter etc. entfernen)
    
    Ggf. auch erst mal die Suche im Forum nutzen und die VoIP-FAQ befragen.
    
    
    gruss,
     rajo
     
  3. t_web

    t_web Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sipgate nach X-Lite

    Wo fange ich an ?

    Habe einen Linux Router (und mehr IPFROG :oops: )
    habe dort die Firewall so konfiguriert das alle Ports laut Forum IPFROG auf meinen Asterisk Server zeigen (Asterisk 1.02 auf S.U.S.E 9.2 :)
    habe eine Fritzkarte in den Asterisk Server eingebaut mit Junghanns Treiber 3.0.5 alles prima kann ueber Capi jeden erreichen und eingehende Capi Rufe werden weitergeleitet an meinem Laptop mit X-Lite, Nebenstelle 10 wunderbar. 8)
    Habe bei Sipgate mir einen Account angelegt mit dem sich der AsteriskServer sich anmeldet. Kann ueber Sipgate mit X-Lite von beiden Laptops Gespraeche fuehren. sofern ich anrufe !!! :?
    Habe ein Grandstream Telefon an meinem Switch mit eigenem Sipgate Account funtioniert bis auf ein paar probs bei Sipgate sehr gut. :roll:

    Mein Problem ist die Rufweiterleitung von Sipgate zu meinen X-Lite Clients :cry:
    Oder liegt es an der Conf von den X-Lite Clients ? :oops:

    Wenn das geht (ich bin sicher das alle das hinbekommen auser mir )
    haette ich noch eine Frage, gibt es ein freies Webfront-end für den Dialplan und wie kann man das installieren ? (WEBMIN ?)

    Bin Neuling mit VoIP aber nach zwei Wochen geht schon ne ganze Menge.

    sip.conf:
    Code:
    [general]
    port=5060 		;Port ueber den sich die Clients anmelden
    bindaddr=192.168.1.73	 ;IP der eingebauten Netwerkkarte
    context=default
    externip = tdsl.homeip.net	;externe IP des Asterisk
    tos=reliability
    srvlookup = yes
    nat = yes 			;ASTERISK hinter einem NAT Router
    maxexpirey = 2000 		;maximale Dauer bis zur Neuregistrierung
    defaultexpirey = 1200 	;standard Dauer bis zur Neuregistrierung
    ; Kommando zur Registrierung beim SIP Provider
    register => xxxxxxx:wyyyyy@sipgate.de/xxxxxxx
    [sipgate]
    type = friend
    username=xxxxxx
    secret= yyyyy
    host=sipgate.de
    fromuser=8703940
    fromdomain=sipgate.net
    nat=yes
    insecure=very
    qualify=1200
    context=default
    canreinvite=no
    
    [10] 			;SIP Client mit der  10
    type=friend
    username=10 		;Username des Clients bei der Anmeldung
    secret=T1 			;Passwort des Clients bei der Anmeldung
    host=dynamic 		;Dynamische oder feste IP des Clients
    disallow=all
    allow = ulaw
    allow = alaw
    dtmfmode = rfc2833
    context = default
    callerid="10"= <10> 		;CallerID des Clients
    ;qualify=1200 		;wird bei X-Lite Clients nicht benoetigt
    
    [11] 			;SIP Client mit  11
    type=friend
    username=11
    secret=T2
    host=dynamic
    disallow=all
    allow = ulaw
    allow = alaw
    dtmfmode = rfc2833
    context = default
    callerid="11"= <11>
    ;qualify=1200
    
    extensions.conf:
    Code:
    static=yes
    writeprotect=yes
    
    [globals]
    FWDUSERID=xxxxxx
    FWDUSERNAME=xxxxxx
    
    [default]
    include=> 10 		; hinzufuegen von Client 10
    include=> 11 		; hinzufuegen von Client 11
    ; include=> sipgate 	; hinzufuegen von SIPGATE
    
    exten => _00.,1,SetCallerID(${FWDUSERID})
    exten => _00.,2,SetCIDName(${FWDUSERNAME})
    exten => _00.,3,Dial(SIP/${EXTEN:2}@sipgate.de,40,tr)
    exten => _00.,4,Wait,20
    exten => _00.,5,Hangup
    
    exten=>_xxx.,1,Dial,CAPI/@3164007:${EXTEN} 
    exten=>_xxx.,2,Congestion 
    
    [sipgate]
    exten => _00.,1,Dial(SIP/${EXTEN:2}@sipgate.de,30,tr)
    exten => _00.,2,Hangup
    
    [CAPICALL]
    exten=>3164007,1,Dial(SIP/10)
    exten=>3164167,2,Dial(SIP/11)
    
    [10]
    exten=>10,1,Dial(SIP/10,20)
    exten=>10,2,Hangup
    
    [11]
    exten=>11,1,Dial(SIP/11,20)
    exten=>11,2,Hangup
    
    edit otaku42:
    Ich war so frei, Deine beiden Postings zusammenzulegen und die Code-Tags richtig zu setzen. Bitte demnaechst selbst an die edit-Funktion und die Code-Tags denken :)
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Sipgate nach X-Lite

    in sip.conf hast Du

    register => xxxxxxx:wyyyyy@sipgate.de/xxxxxxx

    in extensions.conf hast Du

    [10]
    exten=>10,1,Dial(SIP/10,20)
    exten=>10,2,Hangup

    Füge dort hinzu

    exten=>xxxxxxx,1,Dial(SIP/10,20)
    exten=>xxxxxxx,2,Hangup

    wobei die xxxxxxx die aus dem register in sip.conf sind.

    Alternative: mach das register in sip.conf so:

    register => xxxxxxx:wyyyyy@sipgate.de/10

    dann sind die oben erwähnten Änderungen in extensions.conf überflüssig.


    Gruß,
    Tin