.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk auf FLI4L Musik on Hold

Dieses Thema im Forum "Asterisk ON fli4l" wurde erstellt von Galitec, 24 Jan. 2005.

  1. Galitec

    Galitec Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,


    habe das Opt Asterisk von Jürgen Roellgen auf meinem FLI4l installiert .


    Egal welche Einstellunen ich in der Musilonhold.conf vornehme,
    es funktioniert nicht.

    Selbst an der Console erfolgt keine Reaktion .

    Muss eventuell noch auf dem FLI4L was zusätzlich installiert werden ???

    Bei wem klappt Moh asterisk auf FLI4L ??

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    m.f.g

    Galitec
     
  2. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du mpg123 oder madplay oder mpg321 installiert?
    E
     
  3. Dago

    Dago Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie kann ich mpg123, madplay oder mpg321 auf fli4l installieren?
     
  4. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    must für fli4l extra kompilieren. ob es was vertiges gibt weis ich net.
     
  5. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So gehts...

    Hi,

    mich hat das Problemchen auch geärgert also habe ich mich vergangene Nacht dran gesetzt und das Ding compiliert. Und siehe da... MOH mit Fli4l 2.1.8
    Leider weiß ich nicht wie man OPTs schreibt, aber ich erkläre kurz wie jeder andere auch zu dem MOH Genuss kommen kann.


    1. Das WinRAR-Archiv hier im Anhang runterladen.
    2. auspacken in ein TEMP Verzeichnis Deiner Wahl
    3. Alle Dateien nach <Dein Fli4l Verzeichnis>\opt\files\usr\bin kopieren
    4. In die asterisk.txt in <Dein Fli4l Verzeichnis>\opt\ folgendes eintragen (einfach ans Ende)
    Code:
    asterisk   yes		files/usr/bin/audio.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/audio_oss.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/buffer.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/common.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/control_generic.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/dct64_3dnow.s
    asterisk   yes		files/usr/bin/dct64_i386.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/dct64_i486.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_2to1.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_3dnow.s
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_4to1.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_i386.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_i486.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_i586.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_i586.s
    asterisk   yes		files/usr/bin/decode_ntom.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/equalize.dat
    asterisk   yes		files/usr/bin/equalizer.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/getbits.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/getlopt.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/httpget.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/JUKEBOX
    asterisk   yes		files/usr/bin/layer1.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/layer2.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/layer3.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/mpg123
    asterisk   yes		files/usr/bin/mpg123.1
    asterisk   yes		files/usr/bin/mpg123.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/readers.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/tabinit.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/term.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/wav.o
    asterisk   yes		files/usr/bin/xfermem.o
    5. In die rc999.Asterisk in <Dein Fli4l Verzeichnis>\opt\ etc\prep folgendes eintragen
    Code:
    chmod 755 /opt/files/usr/bin/mpg123
    6. Das ganze auf den Roter schicken, neu booten, fertig


    Jaaa, eigentlich war es das schon. Nun ist ein kompiliertes mpg123 in Deinem Fli4l vorhanden.
    Man könnte es sicher auch hundert mal hübscher machen. So könnte man die ganzen .o-Dateien hübsch in ein Modulverzeichnis legen und sicher auch noch die ein oder andere Datei löschen, aber davon hab ich keine Ahnung bzw. keine Lust mich darum zu kümmern.

    Noch ein paar Hinweise zum einrichten des Aterisk um MOH zu nutzen?
    OK...


    in der musiconhold.conf nimmst du ganz oben den default eintrag heraus und machst den aller letzten (diese lange Zeile) zu default. (Einfach das manual weg und default hinschreiben). Dann funktioniert es auf anhieb. Es gibt sonst irgendwelche Probleme, von denen ich nicht weiß woher sie kommen. (Interessiert mich auch nicht, es läuft ja :) )

    Aufrufe wie WaitMusicOnHold(30) oder MusicOnHold(default) funktionieren dann super.
    Um die Musik schon beim klingen vorzuspielen (Achtung, es fallen dann schon Gebühren an obwohl man mit dir noch gar nicht spricht) einfach in der Dial Zeile (in der extensions.conf) ein m als Option einfügen und vor der DialZeile ein Answer, damit der Anruf auch angenommen wird.

    exten => 123456,1,Answer
    exten => 123456,2,Dial(Zap/g1/123456,20,mTt)
    exten => Was auch immer...
     

    Anhänge:

  6. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @habnefrage

    Hast du das ganze cpu unabhängig gebaut?
     
  7. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, man musste beim kompilieren einen CPU-Typen angeben, habe einfach mal nen 486er genommen.

    Gehts auch anders? (Ich glaube da war auch eine Möglichkeit die nannte sich "Default-Linux", evtl ist die etwas generischer)


    Hat es denn nicht geklappt?
     
  8. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann im moment das opt nicht testen, da ich einen p1 bzw k6-2 habe.
     
  9. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aaachso...

    Ich hab auch schon mal versucht dieses Fucking Asterisk selbst zu kompilieren, aber da kommen so viele Fehlermeldungen mit denen ich nischt anfangen kann. Bin halt nicht so ein "Hacker" :)

    OK, wenn jemand mein MPG123 "Kompilat" getestet hat, bitte bescheid sagen
     
  10. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich würde das sehr gerne testen und habe 2 Fragen:

    1. Läuft das mit einem AMD Athlon XP (T-bred)?
    2. Welches mp3, wenn dort mehrere drin sind, wird aus dem Verzeichnis /var/lib/asterisk/mohmp3 abgespielt?

    Ciao
    Linus
     
  11. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    mittlerweile habe ich es mal ausprobiert.
    Es scheint soweit zu gehen, aber ich höre nichts beim Klingeln (das hätte ich gern).

    * meldet bei einem Anruf:
    Code:
     -- Executing Answer("CAPI[contr1/992265]/0", "") in new stack
        -- Executing Dial("CAPI[contr1/992265]/0", "ZAP/g1/27|45|mr") in new stack
        -- Called g1/27
        -- Started music on hold, class 'default', on CAPI[contr1/992265]/0
        -- Zap/1-1 is making progress passing it to CAPI[contr1/992265]/0
        -- Zap/1-1 is ringing
    
    Auszug aus der extensions.conf:

    Code:
    exten => 992265,4,Answer
    exten => 992265,5,Dial(ZAP/g1/27,45,mr)
    
    Die musiconhold.conf:

    Code:
    ;
    ; Music on hold class definitions
    ;
    [classes]
    ;default => quietmp3:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ;loud => mp3:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ;random => quietmp3:/var/lib/asterisk/mohmp3,-z
    ;unbuffered => mp3nb:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ;quietunbuf => quietmp3nb:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ; Note that the custom mode cannot handle escaped parameters (specifically embedded spaces)
    default => custom:/var/lib/asterisk/mohmp3,/usr/bin/mpg123 -q -r 8000 -f 8192 -b 2048 --mono -s
    

    Im Hörer ist einfach absolute Stille.
    Liegt es am AMD Rechner?

    Oder wird das mp3 File nicht gefunden oder sowas?

    Wäre nett, wenn mir hier einer weiterhelfen könnte.

    Danke
    Linus
     
  12. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, auf deine nette Einladung hin will ich mich doch wenigstens zu Wort melden :)

    Also das Klingeln... hmmmm ;) Ist so lange her dass ich das eingerichtet habe. Seit dem rennt es und rennt und rennt... Telekom ist bestimmt schon sauer dass ich nicht mehr über deren leitung telefoniere :)

    Dass du absolute Stille hast... komisch.
    das hier ist ein bereich aus meiner Extensions.conf
    versuche es estmal auf diese weise. Erst wenns richtig läuft würde ich mich an diesen MusicOnHold Kram dranwagen. (Und mal so unter uns, nach zwei Wochen willst du moh eh nicht mehr haben weil dich zu viele Leute doof anquatschen :) Aber probiere es auch, wollte ich am Anfang auch unbedingt haben.)

    Code:
    exten => 962768,1,Dial(Zap/g1/962768,25,Tt)
    exten => 962768,2,Voicemail2(su962768)
    exten => 962768,3,Hangup
    exten => 962768,102,Voicemail2(sb962768)
    exten => 962768,103,Hangup
    
    wozu war doch gleich dieses Tt ?? ich habe ehrlich gesagt keine ahnung. So sachen speichere ich immer nur im Kurzzeitgedächtnis.


    Ich weiß aber noch sehr gut was ich gar nicht hinbekommen habe. Musik UND Klingeln, das lief bei mir nicht.


    mfg
     
  13. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du, mein asterisk läuft ansonsten einwandfrei.
    Jetzt wollte ich halt dieses MOH dazu installieren und habe meine bestens funktionierende extensions.conf nach Deinen Vorgaben angepasst.

    Ohne die Anpassungen hat der Anrufer ganz normal ein Freizeichen, wenn ich angerufen werde.
     
  14. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und jetzt hat er keine Freizeichen mehr?

    also bei mir hat der Anrufer freizeichen, und keine Musik. (mit dem was ich dir da geschickt habe)
    Ich benutze aber auch nicht mehr das OPT für Asterisk. Das war mir zu alt und wurde nur sehr langsam geupdatet. Habe mir ein Gentoo installiert und dann Asterisk "von Hand" installiert.
     
  15. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, bei mir ist Totenstille.
    Der Ruf ist aber weiterhin aktiv. Also mein Tel. klingelt, nur der Anrufer hört halt nix.

    Kann es an dem mp3 liegen?
    Habe einfach irgendeines in /var/lib/asterisk/mohmp3 kopiert. Spielt der * jetzt einfach das erste, was er in diesem Verzeichnis findet? Oder muss man noch irgendwo mitteilen, welches mp3 er spielen soll?
     
  16. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So vielleicht:

    default => custom:/var/lib/asterisk/mohmp3/xyz.mp3,/usr/bin/mpg123 -q -r 8000 -f 8192 -b 2048 --mono -s
     
  17. Linus_Pauling

    Linus_Pauling Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also:

    Es erscheint folgender Fehler, wenn ich versuche, ein mp3-file einfach so auf der Konsole im fli4l abzuspielen:
    /usr/bin/mpg123 -q -r 8000 -f 8192 -b 2048 --mono -s

    Fehler:
    /usr/bin/mpg123: can't load library 'libm.so.0'

    Was fehlt da?