[Problem] Asterisk + DAHDI alle führenden Nullen werden bei ankommenden Gesprächen abgeschnitte

Bastler007

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe das Problem daß nichts bisher funktioniert hat um wieder eine vollständige Anrufernummer zu erhalten wie früher zu chan_misdn und chan_lcr Zeiten.
Das hat zur Folge daß Rückrufe immer bei den falschen Nachbarn ankommen.
Aus 0841 für Ingolstadt wurde also ein 841.
Meine chan_dahdi.conf sieht wie folgt aus:
language = de
group = 0,11
context = isdn
switchtype = euroisdn
signalling = bri_cpe_ptmp
channel => 1-2
group = 63
usecallerid = yes
echocancel = yes
pridialplan = dynamic
prilocaldialplan = local
internationalprefix = 00
nationalprefix = 0


Was fehlt noch um endlich wieder komplette Anrufernummern zu erhalten, damit die Nachbarn wieder schlafen können? :p

Danke und Grüße
Werner
 

Bastler007

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das scheint eine unknackbare Nuss zu sein, keine Antwort in sieben Tagen.
Ich habe jetzt damit die Nachbarn ihre Ruhe haben in den Dialplan einfach immer eine Null an einkommende Anrufe gehängt damit der Rückruf klappt. Zufriedenstellend ist das nicht.
Wieso geht nationalprefix=0 nicht? Das hatte schon bei lcr geholfen.
Mich stören schon die vielen Configfiles bei dahdi, welche werden da überhaupt benutzt?
Die zapata.conf habe ich mal gelöscht und die dahdi-channels.conf auch denn da steht eh nur das selbe wie in der chan_dahdi.conf.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,789
Beiträge
2,038,454
Mitglieder
352,738
Neuestes Mitglied
Lifehope