.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterisk de/ca noch billiger?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von britzelfix, 22 März 2005.

  1. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hi,

    da ich oft ins Festnetz und nach Kanada telefoniere,
    habe ich folgenden Rufnummernplan.

    Deutschland: web.de mit 1.49 ct/min
    Kanada: sipgate.de mit 2.2 ct/min


    geht es noch billiger?
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ja über www.voipjet.com per iax2-Protokoll - prima Qualität und sehr günstig ca. 1 cent!
    Oder via www.babble.net ('babble go' 1000 Minuten-Pack. ca. 0,86 cent/min)
     
  3. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Danke!!!

    Der Tip war Geld wert :)

    Interessant ist auch, daß ich sowohl bei voipjet
    als auch bei web.de meine CallerID auf die
    von sipgate.de stellen kann.

    Mal sehen wie lange das gut gehen wird :)


    Gruß
    britzelfix
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    zu Voipjet:

    Seit kurzem kann man bei der Callerid eine beliebige Nummer angeben.
    Vor ein paar Monaten wurde leider immer automatisch eine '1' am Anfang ergänzt, sodass ich meine US-Nikotelnummer eintragen musste. Bei Anrufen in 'old Germany' war da so manch einer iritiert ;-)

    Ich empfehle übrigens den codec 'ilbc' statt 'ulaw' zu nehmen - spart Bandbreite und die Qualität ist hervorragend!

    Ich verwende voipjet i.R. für Anrufe nach Canada oder Ungarn, gelegentlich auch um meine Verwandschaft mit einem Anruf aus China zu überraschen :mrgreen:
     
  5. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi
    ich telefoniere in d (ausser mobilfunk) mit GMX für 1 cent (nochmal 0,5 gesparrt...)

    voipjet ist ein gutes angebot!

    gruß
    thorsten
     
  6. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    naja, der USD Kurs steht z.Z. nicht so hoch (1.29) und
    bei voipjet kostet ein DE Anruf USD 0.013
    umgerechnet ist es fast das gleiche. Dafür
    haut GMX nach Kanada mit 9 Cent/min so richtig rein.
    Mal sehen ich muß erst mal das eingezalte verbrauchen. :)

    Was allerdings fehlt, ist ein Asterisk-Least-Cost router mit
    einem automatischem Fallback, wenn er gewählter Dienst
    grad mal nicht verfügbar ist.


    btw: voipjet hier von qsc 90ms. Nach
    ITU-T sind noch 300ms ok. :)


    Gruß
    britzelfix
     
  7. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    also wenn man nur so wenige Provider verwendet sollte es ein leichtes sein das selbst im Dialplan zu selektieren.
    Bei mir ist 0[23456789] => GMX
    und 0[01] => ISDN (entspricht allen 01-er Rufnummern wie Handy/CbC und 00 - also Ausland)

    Gruß
    Thorsten
     
  8. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hi

    Angenommen ich habe GMX und sipgate.
    GMX für Festnetz, Sipgate für Kanada.

    Was ist mit den 0180/0190 Nummern?
    Dann gibt es noch 0900/0800/0700 und die
    110/112.

    AFAIK ist Mobilfunk nur 01[5-7], oder?

    Einen Dialplan-Generator zu programmeren stelle
    ich mir auch nicht so einfach vor. Sipgate z. B. verlangt
    eine gesetzte CallerID beim Anruf. Das könnte man
    mit Templates machen -- ist aber viel Arbeit.


    Gruß
    britzelfix
     
  9. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    yep - Mobilfunk ist 01[5-7].
    Wenn du für die Sonderfälle jeweils ein Dialpattern anlegst hast du 0800, 0800, 0180, 0190, 0900 etc. auch schnell abgefangen.
    Du müsstest bei dir z.B. die 001 (für usa/canada) zu deinem Sipgate-Account leiten.
    Wo genau siehst du da viel Aufwand/Complexität? Gerade wenn man nur zwei Anbieter hat...
    Die Dial-Zeilen kann man doch schnell mit Copy&Pase kopieren und das entsprechende Nummern-Pattern einsetzten.

    Ich persönlich habe in jedem Dial-Satz noch eine Ansage drinnen "Dieses Gespräch erforlgt über ..." - damit hat man dann auch selbst die Sicherheit dass der Richtige Provider genommen wird. Diese Ansagen habe ich mir übrigens mit http://www.rhetorical.com/cgi-bin/demo.cgi erstellt...

    Gruß
    Thorsten
     
  10. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ok, da hätten wir dann:
    00 - International
    01[5-7] - Mobilfunk
    01[89] - Mehrwert/Service ?
    010 - ?
    0700/0800/0900
    110/112

    Natürlich noch ENUM.

    Ist schon eine Menge. Von sipgate aus ist es nicht möglich 0180 Nummern
    anzurufen, also wieder eine Besonderheit.

    Okay, jetzt mal konkret was man sich so wünscht wenn man
    Voip und Asterisk hat:

    Manchmal haben Provider Offtime für Wartungsarbeiten
    oder erweitern einfach ihr Netz. Bei solchen Störungen, bekommt
    man beim Wählen über Asterisk nur ein Besetzt-Ton.
    Es könnte auch sein, daß ich selbst einen größeren Download habe,
    so daß das Netzt völlig überlastet ist -- ebenfalls Besetztton.

    Hier würde ich mir eine Klartext-Anzeige der
    Fehlermeldung wünschen. Z. B. Network Busy, lagged, unavailable,
    direkt alls CallingID oder Ansage.
    Ich könnte dannn versuchen den Fallback
    einzuleiten, indem ich z. B. eine '*2' rufe,
    damit Asterisk weiß, daß es beim nächsten Anruf
    gleich den Fallback-Carrier rufen muß.
    Vielleicht geht es auch mit der "R"-Taste,
    deren Sinn ich bis heute nicht verstanden habe.

    Das selbe dann mit ENUM:
    Enum rufen: (IAX2), auto-fallback auf (SIP),
    fallback auf PSTN, fallback auf PSTN (2ter Provider).


    Natürlich auch die Unterscheidung aller gängigen
    Rufnummern. Es gibt noch recht viele Wünsche.


    BTW: So eine Ansage würde ich auch gerne haben,
    was trägt man da in die extensions.conf ein?


    Gruß
    britzelfix
     
  11. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist die URL so richtig geschrieben? Ich bekomme leider nur einen Timeout :(
     
  12. dg7feq

    dg7feq Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  13. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    bei mir funktioniert der Link noch.
    der scansoft-link scheint zu einer anderen Firma zu führen - die aber wohl selbiges anbietet (ich habe keine quali-vergleiche gemacht)
    Gruß
    thorsten

    ps - der wiedergabebefehl lautet glaube ich exten s,1,playback(name)
    vorrausgesetrzt die datei ist im soundsverzeichniss von asterisk im richtigen format abgelegt...
     
  14. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Respekt ... die Software von Scansoft hört sich schon ziemlich gut an. Ich hab mir gleich mal paar Sampels gebastelt.
     
  15. dg7feq

    dg7feq Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hm Interessant. Ich habe einfach http://www.rhetorical.com in den Browser eingegeben und wurde gleich zu scansoft weitergeleitet. Vielleicht haben die mal ihren Namen geändert und sind noch unter beiden Adressen zu erreichen....
     
  16. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    >ScanSoft has acquired Rhetorical. You will be automatically redirected
    > to the ScanSoft website in 10 seconds.

    Ah - siehe da. Der direkte Link (wie oben angegeben) funktioniert aber noch...
    Ich vermute mal dass hier trotzdem 2 verschiedene techniken dahinterliegen... von denen demnächst eine verschwindet (Marketingleute würden sagen: es entsteht eine neue mit dem besten aus den alten techniken...)

    Gruß
    thorsten