.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Faxxerver S2M

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von Nos, 6 Feb. 2009.

  1. Nos

    Nos Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.

    Wir möchten uns einen Asterisk als Faxxerver (eingehende Faxe werden als .pdf per Mail versendet) an einem S2M Anschluss aufbauen.
    Leider sind wir in den untiefen des Webs noch nicht auf die richtige PCI Karte gestossen.
    Die Karte sollte ohne große Patchereien vom Asterisk unterstützt werden.
    Betriebssicher sein (hohe Qualität)
    Evtl. Echo Canceling haben (für spätere Voice-Anwendungen)
    Es soll SpanDSP auf dem Asterisk zum Einsatz kommen.
    Welche S2M Karte könnt Ihr mir für diesen Zweck empfehlen ?

    Vielen Dank
    Nos!
     
  2. Numsi

    Numsi Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kein patchen der karte aber dann doch spandsp?? Wat denn nu?
    Ohne patchen der hardware: eicon und chan-capi, die kombi macht faxen in hardware.
    Kostet aber.
    Wenn du spandsp moechtest, kann du auch gleich die hardware mitpatchen, da die sowas nicht in hardware kann.
    Ist guenstiger aber pflegetechnisch aufwaendiger.
     
  3. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Definitive Empfehlung: Dialogic (ehem. Eicon) PRI Karte. Keine weitere Software nötig (chan_capi supported die Features), onboard DSP kann Faxen, Modem, Echo-Cancel, chat/meetme, ... und sehr gute Qualität und Stabilität.

    Armin
     
  4. foschi

    foschi Guest

    Für einen reinen Faxserver benötigt man kein Asterisk, das kann Hylafax auch allein. Die Kartenlösung würde ich in diesem Fall unterstützen.

    So es später auch Voice werden soll, würd ich je nach Anforderungsprofil ggf. ein Medien-Gateway anstelle einer Steckkarte verwenden.