.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Gebührenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Fux, 28 Juni 2004.

  1. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen !

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Gebührenabrechnung unter Asterisk ?
    Asterisk loggt ja bei "amaflag=billing" in der sip.conf bzw. iax.conf die Anrufdetails in /var/log/asterisk mit.
    Gibt´s da schon irgendwas fertiges zum Auswerten der CSV-Dateien oder muß ich selber basteln ?
     
  2. obelix

    obelix Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe mich zwar noch nicht damit beschäftig, aber meine was gelesen zu haben.Schau mal hier http://www.voip-info.org

    OBELIX
     
  3. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vor dem Problem stehe ich auch. Habe bei Debian das Modul "rate-engine" gefunden, leider ohne ausführliche Readme... :-|

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1307&highlight=

    Es legt die Anrufer in der MySQL an und kann über drei weitere Tabellen diverse Einheiten-Schemas auswerten - nur laufen tuts noch nicht so, wie ichs mir vorgestellt hatte...
     
  4. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    War gerade auf Asterisk.org - habe dort gesehen, daß auch ein Logging in MySQL Datenbank möglich ist.

    Für meine Zwecke wird es reichen, aus dieser Tabelle die Werte für Account, Dauer und Art der Verbindung (Answered, Not answered oder busy) auszuwerten.

    Für die, die auf der Suche nach mehr sind empfehle ich einen Blick auf folgende Seiten:

    http://www.voip-info.org/tiki-index.php?page=Asterisk billing


    http://www.voip-info.org/wiki-Open+Source+Billing+Systems

    PS: Trabas sieht vielversprechend aus
     
  5. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist (fast) das gleiche Logging wie das von "rate-engine", muß für den Einsatz für MySQL aber als asterisk-addon selbst kompiliert werden.

    "rate-engine" ist bei Debian schon fertig dabei und bringt wie gesagt drei weitere Tabellen mit, um verschiedene Tarife abrechnen zu können (Handy, Ausland, Inland etc.)

    http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+addon+rate-engine

    Nur die genaue Handhabung mit dem berechnen lassen bzw. wie genau die Zeilen in der extensions.conf lauten müssen ist mir wie gesagt noch etwas schleierhaft :(
     
  6. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat sich schon jemand mit dem "rate-engine" weiter beschäftigt?

    Ich steig da irgendwie noch nicht durch...
     
  7. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin eigentlich dabei ein Abrechnungsprogramm komplett auf Asterisk aufzusetzen. Wird aber kein Web-Application sein sondern ein Windows Frontend mit Asterisk Konfig Manager,
    LCR
    Rating etc
    Für Infos aber nicht an mich sondern an stevehb.

    MfG
    Kasoft
     
  8. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    frontend ist ja erstmal nebensächlich.

    habe schon versucht mittels agi etwas zu realisieren. das blöde ist nur daß das cdr wirklich erst am ende geschrieben wird - also auch _nachdem_ agi ausgeführt wurde...
     
  9. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gibt es in diesem Bereich etwas neues ?

    Mein * schreibt zwar fleißig alle Anrufe in eine MySQL-Tabelle, und diese läßt sich auch gut auswerten z.B. mit asterisk-stat.
    Jedoch sehe ich ein großes Problem darin, daß die Zeit immer beim Rufaufbau beginnt zu zählen und nicht erst - wie es korrekt wäre - wenn die Verbindung zu Stande gekomen ist. Das heißt also, wenn es eine Minute klingelt, bevor jemand rangeht, so müßte mein User diese eine Minute mitbezahlen obwohl dort noch keine Verbindung bestand.

    Hat jemand eine Lösung für dieses Problem ? Wie kann man * dazu bringen, nur die Zeit zu protokollieren, zu der auch tatsächlich eine Verbindung bestand ?
    Evtl. könnte man sich ja auch selbst etwas basteln, und ein Log-Eintrag erzeugen, nachdem ein Channel "answered" wurde. Nur weiß ich leider im Moment nicht wie...

    EDIT: Letzteres hat sich erledigt. Habe mir gerade nochmal die MySQL-Tabelle etwas genauer angesehen und festgestellt, daß es einen Eintrag "billsec" gibt, welcher die Dauer des Gespräches von answer bis hangup beinhaltet.
     
  10. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Fux,

    das würde mich aber wundern. In den CDR ist doch auch billsec drin. Da steht drin wieviel Sekunden verechnet werden darf --> Verbindung ist solange hergestellt gewesen.

    (Ich habe ein Programm um die Verbindung zu raten und verechnen.)

    MfG
    Kasoft
     
  11. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Interessant. Kann man sich das irgendwo angucken ?
     
  12. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm eigentlich würde ich jetzt nein sagen da es für Callshops gedacht ist und verkauft wird. Aber unter umständen könnte ich es unter einer nichtkommerziellen Lizens freigeben... Wie willst du es nutzen?