.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterisk installationshilfe für linux neueinsteiger

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von diedeppen, 7 Okt. 2011.

  1. diedeppen

    diedeppen Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    bei der Neuinstallation von Asterisk wollen wir die LSBInit Datei editieren.
    Die Vorgaben aus dem das-Asterisk-Buch sind für uns nicht nachvollziehbar.

    Wir sind Neulinge auf dem Gebiet und müssen ein Schulprojekt erstellen.
    Kann uns jemand weiterhelfen?
     
  2. Linksys-User

    Linksys-User Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2009
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und Herzlich Willkommen im Forum!

    Wo genau bestehen denn Probleme?
     
  3. diedeppen

    diedeppen Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, wir sind nach dem Online Buch "das-Asterisk-Buch" gegangen und versuchen die Boot ini zu ändern damit Asterisk bei booten gleich gestartet wird.
    Beim herunterfahren soll Asterisk auch ordentlich gestoppt werden.
    es soll "wohl" unter /etc/init.d/Asterisk einige Sachen editiert werden
    hier der Text:
    debian:/usr/src/asterisk-1.4.24# make config
    update-rc.d: warning: /etc/init.d/asterisk missing LSB information
    update-rc.d: see <http://wiki.debian.org/LSBInitScripts>
    Adding system startup for /etc/init.d/asterisk ...
    /etc/rc2.d/K91asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc3.d/K91asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc4.d/K91asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc5.d/K91asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc2.d/S50asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc3.d/S50asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc4.d/S50asterisk -> ../init.d/asterisk
    /etc/rc5.d/S50asterisk -> ../init.d/asterisk


    Kein Plan wie wir das "ordentlich" einpflegen sollen....
    Vielen Dank
     
  4. himpierre

    himpierre Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    http://wiki.debian.org/LSBInitScripts hast Du gelesen?

    Das init script ist einfach kaputt. Du kannst versuchen, das am Anfang des Initscriptes einzufügen.

    Code:
    ### BEGIN INIT INFO
    # Provides:          scriptname
    # Required-Start:    $remote_fs $syslog
    # Required-Stop:     $remote_fs $syslog
    # Default-Start:     2 3 4 5
    # Default-Stop:      0 1 6
    # Short-Description: Start daemon at boot time
    # Description:       Enable service provided by daemon.
    ### END INIT INFO
     
  5. diedeppen

    diedeppen Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, das ich in der init.d/Asterisk den Code hinzufüge, klingt plausibel,
    Aber wie müßen die Codes aussehen damit ich die 8 Befehle einbinden kann?

    /etc/rc2.d/K91asterisk -> ../init.d/asterisk usw..

    So sieht die Asterisk datei im Moment aus:
    #
    # Mon Jun 04 2007 Iñaki Baz Castillo <ibc@in.ilimit.es>
    # - Eliminated SAFE_ASTERISK since it doesn't work as LSB script (it could require a independent "safe_asterisk" init script).
    # - Load and use the standar "/lib/lsb/init-functions".
    # - Added "--oknodo" to "start-stop-daemon" for compatibility with LSB:
    # http://www.linux-foundation.org/spe...ore-generic/LSB-Core-generic/iniscrptact.html
    #
    # Thu Nov 17 2005 Gregory Boehnlein <damin@nacs.net>
    # - Reversed behavior of LD_ASSUME_KERNEL=2.4.1
    # - Added detailed failure messages
    #
    # Sun Jul 18 2004 Gregory Boehnlein <damin@nacs.net>
    # - Added test for safe_asterisk
    # - Changed "stop gracefully" to "stop now"
    # - Added support for -U and -G command line options
    # - Modified "reload" to call asterisk -rx 'reload'

    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
    NAME=asterisk
     
  6. Hitman4021

    Hitman4021 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne kaputt nicht. Ich gehe mal von Debian aus hier sind die LSB Infos in den INIT Scripten sind erst seit Debian 6 erforderlich. Vorher hat es auch ohne weiteres ohne diese Dinger funktioniert.
    [/QUOTE]

    @diedeppen
    Provides ist der scriptname
    Required-Start und Stop gibt an welche Dienste laufen müssen damit dieser auch gestartet wird.
    Default-Start bzw. Stop gibt an bei welchen Run Leveln dieses gestartet bzw. gestoppt wird.
    Und Description lass dir einfach was einfallen ;)
    Code:
    ### BEGIN INIT INFO
    # Provides:          asterisk.sh
    # Required-Start:    $remote_fs $syslog
    # Required-Stop:     $remote_fs $syslog
    # Default-Start:     2 3 4 5
    # Default-Stop:      0 1 6
    # Short-Description: Asterisk
    # Description:       Startet Asterisk
    ### END INIT INFO
    Gruß
    PS.: http://de.wikipedia.org/wiki/Runlevel Hier eine Erklärung zu Runlevel

    [EDIT]
    Dies muss ganz am Anfang der Datei stehen gleich unter dem #!
    [/EDIT]