.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk: Kann Angerufenen nicht hören, kein Klingelzeichen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von tuhlmann, 19 Dez. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tuhlmann

    tuhlmann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade dabei, eine Asterisk-Anlage aufzubauen und stoße da auf eigenartige Phänomene. Mein Setup:

    Fritzbox Fon 7050, 1und1 DSL und Phone-Zugang, dahinter einen Linux-PC mit Asterisk@Home und ein Snom 190.

    Die Telefonie über die FB funktioniert tadellos, auch mit dem 1&1 Softphone klappt es.

    Wenn ich über Asterisk eine SIP-Nummer anwähle, klappt auch alles.
    Wenn ich angerufen werde (SIP oder ISDN), klappt alles wunderbar.

    Nur wenn ich über SIP/1&1 eine Festnetznummer anrufe, dann klingelt es zwar beim Angerufenen, ich höre jedoch keinen Klingelton und nachdem der Angerufene abgenommen hat, auch keine Stimme. Wenn der Angerufene jedoch das Gespräch ablehnt, dann meldet mein Telefon "besetzt".

    Bis gestern hat es noch funktioniert, Handy-Nummern über SIP/1&1 anzurufen, das geht nun auch nicht mehr. An der Konfiguration hab ich über Nacht nichts gedreht, nur davon geträumt...

    Portweiterleitungen habe ich auch testweise eingestellt auf den Asterisk-PC für die Ports 10000-20000 UPP/TCP, 30000-30019 TCP 5060 und TCP/UDP 5062.

    Bei der UDP-Weiterleitung von Port 5060 sagt die FB, die Weiterleitung kollidiere mit einer internen Regel...

    Derzeit benutze ich das Ganze, indem ich alle Gespräche über die ISDN-Schnittstelle der Asterisk route, die gehen dann in den S0-Bus der FB und werden dort wieder in SIP umgesetzt.

    Hat jemand Tipps, was ich bei Asterisk noch alles probieren kann, damit es funktioniert? Hier mal meine sip.conf Einstellungen:

    [general]
    port = 5060 ; Port to bind to (SIP is 5060)
    bindaddr = 0.0.0.0 ; Address to bind to (all addresses on machine)
    disallow=all
    allow = ulaw
    allow = alaw
    allow = gsm ; what we deem is necessary
    nat = yes

    context = from-sip-external ; Send unknown SIP callers to this context
    callerid = 123456789

    srvlookup=yes

    [1und1]
    username=123456789
    type=peer
    secret=no-thats-not-my-passwd
    nat=yes
    insecure=very
    host=sip.1und1.de
    fromuser=123456789
    fromdomain=1und1.de
    canreinvite=no
    caninvite=no

    Schonmal im Voraus vielen Dank!

    Torsten.
     
  2. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    dieses Problem wurde schon mehrfach hier besprochen. Es liegt einzig bei 1und1 und nicht an deinen Einstellungen. Ein Kunde von mir ist schon am durchdrehen deswegen und ich werde ihn heute wieder auf Festnetz umstellen (müssen) denn das ist nicht tragbar. 1un1 kassiert für das Gespräch obwohl es eigentlich nicht stattgefunden hat. Eine Frechheit sowas...
     
  3. tuhlmann

    tuhlmann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal danke für die Antwort!

    Dann verstehe ich aber nicht, wieso das Gespräch direkt über die Fritzbox funktioniert? Dort wähle ich auch über DSL-raus, dass Fallback auf Festnetz habe ich ausgeschaltet.

    Derzeit hängt die ISDN-Karte der Asterisk am S0 der Fritzbox, die das Ganze dann wieder in VoIP umsetzt- von hinten durch die Brust ins Auge, sozusagen. Aber funktioniert erstmal.

    In der Anrufliste in der Fritzbox steht auch immer die Internet-Rufnummer als verwendete Nummer, da gehe ich mal davon aus, dass der Anruf auch über SIP erfolgte...
     
  4. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin auch bei 1&1 und habe das phänomen gerade. und das mit einen analogen tel was an der fritz box dran ist.

    es ist nicht zu erklären warum das bei einigen so auftritt und bei anderen so. aber eins ist klar. die leute mit der phoneflat sind die dummen und 1und1 kümmert sich ein scheiß dreck drum. kann man machen was man will.
     
  5. tuhlmann

    tuhlmann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ha,

    jetzt funktionierts! Mal sehen, wie lange...
    Ich habe in der Fritzbox eine Portweiterleitung von UDP auf 10000-20000 (RTP) eingestellt und in der Caller ID in Asterisk meine Rufnummer mit 0049 dran eingestellt. Hm...

    Trotz dass es funktioniert hat, brachte 1und1 eine Meldung "503 Service unavailable"

    Kann das Zeug nicht einfach mal funktionieren und gut? :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.