Asterisk: Mehrere Telefone auf einer Leitung?

369

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Community,

ich bin derzeit damit beschägftigt für meine Firma eine neue Telefonanlage zu planen. Dabei muss sie alle Funktionen des alten Systems (Siemens Hicom) ersetzen können.

Ich konnte auch einen großteil meiner Fragen hier im Forum über die Suche klären, habe aber noch einen wichtigen Punkt nicht finden können:

Bei unserer Hicom ist es möglich, Funktionstasten mit anderen Telefonleitungen zu belegen. So kann z. B. die Sekretärin sehen, ob der Chef telefoniert. Es ist aber auch möglich einen Anruf entgegen zu nehmen, der auf einer anderen Leitung eingeht (wenn der Chef grad nicht da ist)...

Ist es mit Asterisk möglich zwei (oder mehrere) Telefone an die selbe Leitung zu hängen?

Danke schon mal,

369
 
F

foschi

Guest
Dem stimme ich voll zu; ein Systemtelefon eines TK-Systems läßt sich an einem Asterisk-Server am besten mit den Snom 320/360 darstellen (nicht jedoch das 300, zu wenig "freie" Tasten). Das Snom 360 kann mit einer Beistellung erweitert werden (allerdings nur in Maßen, bei zuvielen Snom 360 mit Beistellungen kann es sein daß die Endgeräte "langsam" werden).

Der gesamte Leistungsumfang des BLF (Besetztlampenfelds) steht zur Verfügung; man kann Teams bilden (Signalisierung wer spricht, wo es klingelt) und auf Tastendruck Gespräche heranziehen oder verbinden. Natürlich kannst Du auch anstelle der Signalisierung der Nebenstellen die Tasten am Endgerät als "Lines" verwenden (früher sagte man Maklerfunktion dazu).

foschi
 

369

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für die schnellen antworten,

werde das ganze mal ausprobieren (erst mal mit dem softphone von snom, dann mit zwei 360ern).

cu,

369
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,600
Mitglieder
350,992
Neuestes Mitglied
tbnbc