Asterisk MISDN an TK + ECT Connect + Supplementary Services

speedocom

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

wir haben ein Asterisk Testsystem mit MISDN und einer HFC-S Karte an einem internen S0 Bus unserer TK Anlage. Klappt alles soweit wunderbar.
Am Asterisk ist ein SIP Telefon angemeldet.
Wenn nun ein Teilnehmer das SIP Telefon vom S0 Bus anruft und dann dieses Gespräch vom SIP Telefon aus an einen weiteren Teilnehmer der TK Anlage weiterverbindet sind beide B Kanäle der ISDN Karte belegt.
Gibt es keine Möglichkeit das die TK Anlage die Vermittlung übernimmt?
(ECT Connect). So das nachdem verbinden der beiden Teilnehmer der SO Bus wieder frei ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruss
Florian
 
Zuletzt bearbeitet:

he11e

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

speedocom

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

naja ich weiss nicht ob ich von diesem Bug betroffen bin.
Es geht mir nicht um HOLD / RETRIEVE bei Asterisk.
Ich möchte das das Gespräch in der vorgeschaltenen TK Anlage gehalten
und verbunden wird, so das die beiden B Kanäle der ISDN Karte wieder frei sind.

gruss
Florian
 

derdanielder

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Feature was Du suchst nennt sich Anti-Tromboning und ist bei den grossen Anlagen der TK Welt meist verfügbar. Um dieses zu nutzen müssen beide Seiten dies Unterstützen - und ich befürchte das dies weder von der Asterisk bzw. den jeweiligen chan_x Treibern noch von Deiner TK Anlage unterstützt wird.

Gruss

Daniel
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,469
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078