.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk mit Starterbox und ISDN-Telefon

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von theStorm, 15 Jan. 2007.

  1. theStorm

    theStorm Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    nach etwa 4 Tagen intensiver Arbeit habe Ich Asterisk 1.4 mit chan_capi und einem für meine Ansprüche genügenden DialPlan am laufen und bin soweit schon sehr zufrieden damit - ist eine super sache!

    Eine einzige Sache fehlt leider noch.
    Nun weiss ich allerdings nicht ob das ohne zusätzliche Hardware möglich ist.
    Hier im Forum konnte ich nichts finden.
    (dafür aber sehr viele andere nützliche Informationen, deswegen frag ich hier)

    Also.
    Meine Anlage Sieht so aus:

    http://nopaste.biz/?11628 :)

    Was ich hinbekommen habe ist:
    Asterisk lässt bei eingehendem Anruf die SIP's klingeln.
    Asterisk nimmt nach gewünschter Zeit anruf an und führt in in's Menü
    (Anrufbeantworter, Nochmal klingeln lassen, beenden, weiterleitung zum handy)

    Das funktioniert soweit alles wunderbar.
    Was noch schön wäre wenn beim weiterleiten aufs handy eine angepasste msn mit der nummer des anrufers hintendran übersendet werden würde (geht aber wohl nur bei anlagen oder primär-multiplex-anschlüssen und nennt sich COLP? - habe diesbezüglich jetzt mal bei Arcor angefragt)
    falls das auch anders geht ...nur her mit der Lösung! :)
    Weil so kriege ich nur die eigene MSN angezeigt und kann nicht unterscheiden ob mich jetzt jemand von daheim anruft oder ob ein externer sich über mein asterisk auf meine kosten aufs handy verbinden lässt...

    Aber nun zu meinem eigentlichen Problem/Frage:
    wenn der user auf "nochmal klingeln lassen" geht...
    dann klingeln nur noch die SIPS, da ich nicht weiss wie ich die normalen Handgeräte des Siemens Gigaset-ISDN-Telefons mitklingeln lassen kann oder ob das überhaupt geht.
    Die Handgeräte haben jeweils eine eigene MSN zugewiesen bekommen, wobei eines bei allen 3 MSN klingelt.
    Nun wäre es perfekt wenn eben dieses eine Telefon und das jeweilig passende bei "nochmal klingeln lassen" auch nochmals mitklingeln würden.
    Die Frage ist, geht das mit der vorhandenen hardware oder brauche ich eine isdn-karte mit hfc-chip?
    was ist ein hfc-chip? was kostet so eine karte?
    gibt es eine (vernünftige) alternativ-lösung? (beispielsweise mit einer zweiten isdn-karte?, aber so das nicht alles nicht mehr geht wenn der server (die kiste wo asterisk läuft...) mal down ist).

    Wenn es mit der vorhandenen hardware geht, was muss ich dafür tun?

    Wäre für jede Nützliche Information sehr dankbar. :cool:
     
  2. cpuvampier

    cpuvampier Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Von Amts Seite her sieht das mit einem BRI Anschluss schlecht aus, da die Ortsvermittelungstelle zwar alle Parameter im ISDN L3 hat also Caller,Called,Deflected usw. aber aus rechtlichen Gründen darf diese CLI nicht manipuliert werden, zumindest im Nationalen Verkehr Endkunde.
    Mach doch folgendes: Wenn du noch eine MSN frei hast (von den 10 maximalen) dann setze doch diese als ausgehende CLI und du weist dann immer das dies ein weitergeleiteter Anruf ist.

    Das würde nur gehen wenn Du in deiner Anordnung eine erneuten externen Call über ISDN machst, an die MSN's der Endgeräte am Bus. Macht aber auch wenig sinn, weil Du damit alle ISDN Kanäle dich machst. Zumindest würdest Du bei Arcor ja keine Kosten für Netzinterne gespräche machen, wenn Du dich selbst anrufst.

    Besser ist die Idee mit der HFC-S Karte. Da kannst Du dann deine externen Geräte an die * hängen und die Anlage entscheiden lassen via Dialplan.
    Du brauchst dafür einen "alten" NTBA als Stromquelle, falls die Telefone nicht selbstgespeist sind. Dann solltest Du die RX/TX Adern vertauschen und schon hast Du einen internen ISDN Bus. So ne Karte bekommst Du für 10-15 Eur.
    Beachte, das CAPI Anwendungen sich mit mISDN/i4l beissen.

    Gruß
    Frank