.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk - Nat

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von darkdante, 2 Dez. 2006.

  1. darkdante

    darkdante Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo!

    ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann, es geht um folgendes:

    1.
    ich möchte eine asterisk-telefonanalge ohne große programmierung hinter einem nat gerät mit fester ip-adresse betreiben.

    2
    dann würde ich gerne ein ip-phone an jeden internet-anschluss anbinden können, um mich dann mit meinem asterisk server zu verbinden um dessen funktion zu nutzen.

    also wenn ich jetzt bei einem bekannten bin, würde ich gerne mittels ethernet mein ip-phone anschliessen und mich mit meinem asterisk server verbinden (hier wären höchstwahrscheinlich beide geräte, also asterisk und mein ip-phone hinter einem nat) und dann mit dem account auf dem asterisk server verbinden, an dem z.b. verschieden sip-accounts angebunden sind.

    ist das mit tribox z.b. möglich?

    für hilfe sehr dankbar.

    gruss,

    dd
     
  2. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Trixbox verwende ich nicht, also weiß ich nicht, wie man das per Klicki-Bunti einstellt.

    Aber es ist definitiv möglich, weil ich genau das hier mache.

    Hawedieehre.
    Fant
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hat mit Trixbox auch nix zu tun. du musst, wie schon so oft hier beschrieben, ein Portforwarding auf Deinem Router einrichten. Und zwar für den SIP Listen Port, normal UDP 5060 und die RTP Ports wie in /etc/rtp.conf eingestellt, auch UDP. Für IAX reicht UDP 4569.

    Dazu braucht der Asterisk eine feste IP, auf diese werden die Ports von der externen Adresser geNATed.

    Ein Hindernis könnte noch Router bzw. Firewall Deines jeweiligen Aufenthaltsnetzes sein. Mit IAX2 gibt es da weniger Probleme.

    Weitere Infos dazu über die Forensuche.

    jo