Asterisk oder anderen Sip-Server auf 2170.. wie umsetzen?

chr!Zz

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo.!
Ich habe schon seit einer Woche ein Problem wo ich nicht umsetzen kann.. Mein Kumpel und ich lassen unsere Dateiübertragungen gerne verschlüsselt über OpenVPN laufen.. Da OpenVPN bei großen Datenmengen sehr auslastent ist habe ich auf meiner alten 2170 die ich nicht mehr brauche, freetz mit OpenVPN laufen. Alles Super.! Nun möchten wir gerne unsere Telefongespräche auf SIP umlagern und über VPN Tunneln was ja theoretisch kein Problem darstellen sollte. Leider ist das cfg_asterisk1* Skript nicht für die 2170 und macht auch Probleme beim ausführen / installieren. Ich brauche Asterisk lediglich als SIP-Server damit ich und mein Kumpel uns über OpenVPN mit einen Softphone oder ähnlichen Sachen connecten können. Kann mir nicht irgendeiner helfen.?
Mit einer alternative wäre ich auch schon sehr zufrieden^^ mit dtmfbox bin ich nicht zurecht gekommen da ich nicht verstehe wie ich es configurieren sollte.

Mit freundlichen Grüßen Chris
 

dynamic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
1,154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich kenne den 2170 nicht, aber denke dass das cfg_asterisk1x Script schon wegen des Ramdisk Kernel Moduls ( rd.ko ) nicht funktionieren wird, das dieser nicht gegen diesen Kernel kompiliert ist.

Du könntest die Files manuell aus der asterisk1x.sqf entpacken und die Files manuell installieren, aber das erfordert einen gewissen Aufwand.

Wir unterstützen die 2170 offiziell nicht.

Gruß
dynamic
 

chr!Zz

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mhh.. die Daten entpacken is ja nicht schwer, aber wenn ich dann alles entpackt habe auf dem USB-Stick, wie soll es dann weiter gehen? Muss ich mit chroot iwas in dem Verzeichnis aufrufen? Wenn ich mir das cfg_asterisk Skript durchlese kann ich nicht viel herauslesen.. :( kann mir jmd helfen?

Chris
 

dynamic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2006
Beiträge
1,154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn Du das asterisk1x.sqf File auf Dein USB-Device entpackst ( unter addons/asterisk1x ) sollte der Rest eigentlich kein Problem darstellen.

Einfach das USB-Device auf Deiner FBF mounten und die Installationsroutine erneut starten.

Beim Install überprüft das Script ob unter /var/media/ftp/_DEIN_USB_NAME/addons ( bzw. unter $INST_DIR/addons, sofern angegeben ) bereits die Files vorliegen und überspringt entsprechend den Download und Installationsschritt.

Gruß
dynamic