.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterisk ohne isdn?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Mr. Q, 15 Sep. 2006.

  1. Mr. Q

    Mr. Q Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin absolut neu bei asterisk(hab's noch nichtmal installiert). Meine Frage mag banal klingen, ich habe aber durchaus versucht durch suchen und lesen eine Antwort zu finden(und keine gefunden).

    Ich möchte mit asterisk eine Konferenzschaltung schalten damit sich bis zu 10 Teilnehmer unterhalten können. Die Teilnehmer benutzen u.a. analoge und ISDN-Telephone.
    Brauche ich nun eine ISDN-Karte, oder überhaupt ISDN?
     
  2. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Wie kommen den die 10 Teilnehmer zum Asterisk? Analog, ISDN oder VoIP?

    Gruß Snuff
     
  3. Mr. Q

    Mr. Q Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich dass richtig verstanden habe, rufen die Teilnehmer alle den Asterisk-Server an. Die haben hauptsächlich Analog-Telefone, manche haben aber auch ISND oder VoIP.
     
  4. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    :confused:
    Damit wissen wir aber immer noch nicht was du genau machen willst.
    Wie sind die ISDN/Analog Telefone bisher angeschlossen?
    Was soll der Asteriskserver nachher machen? n
    - nur als VoIP Gateway oder als alleinige Telefonanlage agieren?

    Für grundlegende Asteriskinfos, s. Wichtig Themen in diesem Forum
     
  5. Mr. Q

    Mr. Q Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte eine Konferenzschaltung verwirklichen:
    Bei mir zu hause soll der Server stehen. Die anderen Teilnehmer rufen dann den server an und dann kann ich ihnen (ca. 9 Leuten auf einmal) Dinge mitteilen ohne dass sie alle herkommen müssen(weil sie z.B. krank sind).

    Wie die Telefone der Teilnehmer angeschlossen sind weis ich nicht. Sie sind aber nicht bei mir(also am gleichen Anschluss wie der server) angeschlossen. Die Teilnehmer sind auch keine Experten, sie haben die Telefone so angeschlossen, dass sie damit Telefonieren können(mehr nicht).

    Außer der Konferenzschaltung soll er nichts machen
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Asterisk ist eine Telefonanlage.

    Deine Teilnehmer an der Konferenz müssen in die Telefonanlage reinkommen.

    Du kannst deinen Asterisk nur mit dem Internet verbinden. Dann rufen alle die in die Konferenz wollen eine bestimmte Telefonnummer an, die sie mit deinem Asterisk verbindet. Entsprechende Accounts gibt es bei den diversen Providern.

    Du kannst auch noch isdn-Ports in deinen Asterisk einbinden. Dann können Teilnehmer auch über ISDN reinrufen.

    Mit Analog geht das genau so.

    Selbstverständlich können auch Teilnehmer direkt via SIP oder anderer Protokolle anrufen.
     
  7. Mr. Q

    Mr. Q Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heißt dass dann also, dass der Server kein ISDN oder ISDN-Karten braucht, um mit Analog- und ISDN-Teilnehmern zu kommunizieren?
     
  8. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nicht zwingend.

    Du kannst Dir auch eine öffentliche Telefonnummer bei einem Provider schalten lassen und der stellt diese dann über das Internet mit SIP zu Deinem mit DSL ans Internet angeschlossenen Asterisk zu.

    Haben die Anrufer DSL und entsprechende Technik (z.B. ein SIP-phone oder eine FitzBox) können Sie auch direkt per SIP über das Internet bei Dir anrufen.
     
  9. Mr. Q

    Mr. Q Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Mr. Q, 16 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2006
    Vielen Dank, ich glaub ich hab's kapiert.
    Gut zu wissen, dass ich mir keine ISDN-Karten anschaffenmuss.

    Das Thema kann dann geschlossen werden.