.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk per QSIG an Avaya PBX

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von sitcon, 12 Jan. 2009.

  1. sitcon

    sitcon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich arbeite gerade an einer Anbindung einer Asterisk-Anlage an eine Avaya PBX

    also :

    Telekom <-EuroISDN PRI-> Avaya <-QSIG 4*BRI (zaptel bristuff)-> Asterisk

    Nachdem prilocaldialplan und pridialplan auf unknown gesetzt wurde konnte ich auch von der Asterisk Anlage die Nebenstellen der Avaya und das Amt erreichen.
    Blöderweise steht jetzt aber bei ankommenden Rufen auf dem Asterisk die Zielrufnummer nicht mehr im Dialplan zur Verfügung, d.h. alle Anrufe landen in der Extension 's' ...
    Das merkwürdige ist, das die Zielrufnummer im Pri Debug zu sehen ist...
     
  2. sitcon

    sitcon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gelöst

    ... man sollte in /etc/asterisk/zapata.conf immediate=no setzen, dann klappt's auch mit der zielrufnummer
    ;
    ; Specify whether the channel should be answered immediately or if the simple
    ; switch should provide dialtone, read digits, etc.
    ; Note: If immediate=yes the dialplan execution will always start at extension
    ; 's' priority 1 regardless of the dialed number!
    ;
    immediate=no