.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Routing über VoIP

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von Hannovernorbi, 10 Jan. 2009.

  1. Hannovernorbi

    Hannovernorbi Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Hannovernorbi, 10 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2009
    Hallöle, :huhu:

    ich habe mir mit Hilfe dieser Anleitung Asterisk14 auf der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 installiert und konfiguriert und noch den einen oder anderen Hinweis von hier genutzt, weil nicht alles so geklappt hat, wie es sollte.

    Nun kann ich mich mit meinem Nokia N95 zu dem Asterisk verbinden aber das Telefonieren funktioniert nicht.

    Code:
        -- Registered SIP '7775' at 192.168.178.7 port 5060 expires 3600
        -- Saved useragent "Nokia RM-159 V 30.0.015" for peer 7775
    
    Ich nutze die VoIP-Telefonie meines Internetproviders HTP, die ich über das FRITZ!Box Webinterface konfiguriert habe und bekomme nun beim Versuch eine Festnetznummer anzuwählen folgende Meldung:





    Code:
           > ISDN1#02: CAPI INFO 0x3301: Protocol error layer 1 (broken line or B-channel removed by signalling protocol)
    
    
    Ist logisch, weil ich ja auch kein ISDN nutze, sondern das Gespräch über VoIP führen möchte.

    1.
    Die Konfiguration meiner VoIP Daten möchte ich gerne so belassen und nicht dem Asterisk übergeben, da ich dann das Webinterface der FRITZ!Box nicht mehr damit nutzen kann. (Blockierlisten, Telefonbuch, Anrufliste)
    Stimmt doch so oder?

    2.
    Kann ich den Asterisk so einstellen, dass er eingehen Anrufe vom Provider an mein Handy weiterleitet und ich von diesem raus telefonieren kann?

    3.
    Alternativ wäre auch eine andere Firmware möglich, die das realisieren kann. Da möchte ich dann natürlich auch SSH, das offizielle FRITZ!Box VPN und OpenVPN nutzen können. Gibt es so etwas?


    Eigentlich habe ich mir blauäugigerweise nur deswegen das Handy gekauft. :mrgreen: Wär' ja blöd, wenn das nun gar nicht funktioniert. :cry:



    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß vom Norbi
     
  2. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    1) Man kann auch all das via Asterisk realisieren, aber wenn Du ein Web-Interface haben möchtest, dann ja

    2) Ja

    3) Die aktuelle AVM-Labor für die 7270 enthält einen SIP-Registrar und könnte für dich ggf. interessant sein

    PS: Du solltest die aktuellste Version des Install-Scripts von http://c2a2b2.com/fbox/cfg_asterisk14 nutzen.

    Gruß
    dynamic
     
  3. Hannovernorbi

    Hannovernorbi Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Hannovernorbi, 11 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2009
    Hi und danke für die Antwort!

    Genau diese Asterisk Version habe ich genutzt, nachdem ich auf Fehler gestoßen bin, die auch hier im Forum schon besprochen worden.

    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 benutze. Daher wird die Laborfirmware für mich nicht nutzbar sein aber ansonsten wäre das die Ideale Lösung.


    Gibt es ein How-To, in dem beschrieben steht, wie ich anstatt einer ISDN- oder Analognebenstelle die VoIP-Schnittstelle mit Asterisk nutze aber ohne die VoIP-Daten im Asterisk einzugeben sondern die in der FRITZ!Box hinterlegten? Bzw. kann es mir jemand beschreiben? :habenwol:

    quasi:

    VoIP (vom Provider) <--> FRITZ!Box <--> Asterisk <--> SIP Client


    MfG Norbi