.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterisk & sipgate

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von kanne, 18 Jan. 2006.

  1. kanne

    kanne Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    kann mir jemand mitteilen, ob er über asterisk beidseitig Zugang zu sipgate bekommen hat?
    Ich jedenfalls hab es fast aufgegeben.

    Ankommend von sipgate ist alles ok. Asterisk meldet sich mit SIP-Request: REGISTER an und
    bekommt das mit SIP-Status: 200 OK quittiert.

    Für die gehende Richtung ist das etwas komplizierter. Steht im entspr. Kontext qualify=yes, prüft asterisk
    mit: SIP-Request: OPTIONS, ob ein peer existiert was sipgate aber völlig ignoriert ( ... peer: unreachable)!
    Setzt man qualify=no prüft asterisk nicht weiter (... peer: unmonitored), aber eine Verbindung kommt trotzdem nicht zustande.
    In beiden Fällen wird am CLI gemeldet: "no such host: sipgate" und "unable to create channel of type SIP".

    web.de antwortet dagegen auf das SIP-Request: OPTIONS artig mit SIP-Status: 200 OK und Verbindungen
    sind in beide Richtungen möglich.

    Kann man asterisk etwas milder stimmen, damit unabhängig vom Verhalten der Provider ein Verbindungsaufbau versucht wir?
    Wer hat das schon hinbekommen und vor allem wie?
    Im Anhang noch die Kurzfassung der entspr. ethereal Traces.

    Gruß kanne
     

    Anhänge:

  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
  3. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sipgate.de funktinoiert sehr gut zusammen mit asterisk.
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Läuft der Asterisk bei Dir hinter der Fritzbox? Die Fritzboxen reservieren den Port 5060 gerne für sich, insofern bei Asterisk z.B: port=5050 statt 5060 setzen in der sip.conf.

    Qualify=no solltest Du auf jeden Fall in dem sipgate Eintrag der sip.conf setzen, weil sipgate das nicht mag gemonitored zu werden (wie Du schon erkannt hast). Insecure=very sollte ebenfalls drin sein.

    Ansonsten poste mal bitte Deine sip.conf und extensions.conf und erzähle mehr über den Netzwerkaufbau bei Dir.

    Gruß,
    Tin
     
  5. kanne

    kanne Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 kanne, 19 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2006
    Hallo TinTin,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit der Portfreigabe ist kein Problem,
    da die SIP- Signalisierung über Port 5060 bestens läuft.

    Gruß kanne
     
  6. SupaRitchie

    SupaRitchie Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also sipgate läuft bei mir in beide Richtungen wunderbar über einen * und eine FBF.
    Habe den *Kurs mitgemacht und es klappt problemlos.
     
  7. kanne

    kanne Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo rollo,
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich hab schon im Forum gesucht, aber manchmal findet man nicht sofort
    das richtige, andererseits habe ich auch schon zig Beispiel-Konfigs ausprobiert.
    Diese jedenfalls telefoniert prima!!!:D

    Anmerkung:
    in der sip.conf kann auch der Abschnitt [sipgate_at_in] entfallen und dann
    der entspr. Kontext geändert werden (bei mir gehts jedenfalls):

    Code:
    [sipgateID]
    ....
    context=ankommend
    ....
    
    [sipgate_at_in]
    ' Abschnitt streichen
    
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Prinzipiell richtig - aber wenn Du beim gleichen Provider mehrere Accounts registrierst, kann es zu unvorhersagbaren Phänomenen kommen. Deshalb habe ich in meiner Beispielkonfiguration (und in meinem Kurs) extra auf die Trennung von abgehenden und ankommenden Kontexten hingewiesen.
     
  9. mysip

    mysip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch noch Problem mit AsteriskWIN32@sipgate

    Hallo an alle Asterisk Experten,

    ich habe ja immer noch kein Linux im Hause, deshalb versuche ich es mit dem AsteriskWin32 (http://www.asteriskwin32.com) auf meinen Windows 2000 Rechner...(bitte keine OS Diskussion, ist nicht mein Ziel...ich möchte SIP Telefonie, sonst nichts).
    Soweit läuft das schon (also intern/intern calls), nun wollte ich mal meinen Asterisk an sipgate registrieren (wegen eines Realm problems im optiPoint 400, aber das ist eine andere Geschichte...).

    Ich habe auch brav den tollen Kurs von betateilchen (Danke!) studiert (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=91217) und trotzdem stellt sich mir folgendes Problem:
    Trage ich (wie im Kurs beschrieben) in sip.conf eine Zeile der Art "register => 6112233:ABCXYZ@sipgate.de/6112233" ein, so bekomme ich eine Meldung: "Registration...timed out" und "no such host: sipgate.de"

    1) Ich habe erst an ein DNS Problem gedacht, aber das war es nicht. Der Blick in einen ethereal zeigt, dass der Asterisk überhaupt nicht dran denkt, einen DNS query, geschweige denn ein REGISTER zu senden.

    2) Zur Fehlersuche habe ich dann sipgate.de in der "register=>" Zeile einfach durch die aufgelöste IP Adresse (217.10.79.9) ersetzt, leider stellt sich dann ein neues Problem ein:
    Ich sehe zwar (sinnloserweise) einen DNS query, es wird dann auch überraschenderweise eine REGISTER gesendet, aber nach dem 401 unauthorized sendet der Asterisk in der zweiten REGISTER mit den credentials einen Realm=217.10.79.9 (also auch die IP Adresse) statt "sipgate.de", obwohl ich alle anderen Einträge in der sip.conf entsprechend mit sipgate.de habe stehen lassen. Warum tut er das? Keine Ahnung, ich komme also mit "Kurzschliessen" des DNS nicht weiter.

    3) Also neuer Versuch: Statt die aufgelöste IP Adresse von sipgate.de einzusetzen, probiere ich es mit einem anderen, existierenden DNS Namen: freenet.de. Zu diesem wird nun (im Gegensatz zu Versuch 1 mit sipgate.de) auch ein DNS Query geschickt, der mit iphone.freenet.de quittiert wird. Woher kommt der Unterschied zu 1) ? Ein Verdacht, dass es vom Format des PW abhängt (meines hat 2 Ziffern am Ende und ich habe es mal durch ABCDEF ersetzt) wurde nicht bestätigt.

    4) Nun probiere ich mal einen DNS Namen, der keinen gültigen Server zurückliefert (Type A statt SRV, also z.B. sueddeutsche.de) und siehe da, schon haut der Asterisk die REGISTER Meldung raus, die natürlich unbeantwortet bleiben...

    5) Ich probiere nochmals sipgate.de und stelle fest, diesmal erfolgt ein DNS Query, wird aber nur mit Typ A beantwortet. Eine REGISTER wird nicht gesendet und die Meldung "Registration for...@sipgate.de timed out, no such host: sipgate.de bleibt.

    Fazit: Leider geht so etwas einfaches wie in den vielfältigen Kursen und Threads hier im Forum dargestellt nicht auch Anhieb mit der WIN32 Vesion (ich verwende V0.56 auf den Linux 1.0.10 aufsetzend). Hat irgendjemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder habe ich doch was falsch abgetippt? Auf das DNS Verhalten kann ich mir keinen Reim machen...

    Schon mal danke an die Experten...oder muss ich doch auf LINUX umsteigen?
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn Du das tun würdest, könnte man Dir auf jeden Fall einfacher weiterhelfen.
     
  11. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. mysip

    mysip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AsteriskWIN32 Forum - Doppel-Posting?

    Hallo Thomas007,

    ja, ERST NACHDEM betateilchen mich doch herzhaft zum Wechsel des OS angeregt hatte, habe ich nochmal die WIN32 Seite besucht und das dortige Forum heimgesucht...scheint aber angesichts der eher schlechten Frequentierung (hier ist schon mehr los!) nicht wirklich erfolgsversprechend.
    Ergo: Der Plan für eine neue "alte" HW und Linux ist für nächste Woche schon gefasst...bevor ich das tue, werde ich mir die Windows Hörner endgültig abstossen und mein Phone noch an meinem Brekeke mit upper registration probieren...:)