.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk + SMS versenden via Morsetaste

Dieses Thema im Forum "Spaßzeugs bitte hier rein!" wurde erstellt von Andre, 9 Sep. 2008.

  1. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Moin,

    also, ich bin momentan ziemlich damit beschäftigt, alte Wählscheibentelefone in meine Telefonanlage zu integrieren. Abgesehen davon, dass man für VoIP eine ältere ISDN-Anlage braucht, um diese an einen ATA anzuschließen, und man eine Wählgerät braucht, das man mit der Erdungstatse auslöst, um den Code für den Türöffner zu senden, kein Problem und keine Herausforderung mehr. Beim Stöbern beim großen elektronischen Onlinemarktplatz nach antiken Telefonen, die eine größere Herausforderung darstellen, bin ich auch auf eine alte Morsetaste gestoßen. Bevor ich mir die ersteigere, überlege ich natürlich, wie ich die in meine Anlage integrieren kann.

    Meine Überlegung: Einen Mikrokontroler so programieren, dass er je nach Länge von Kontaktschlüssen jeweils einen DTMF-Ton abgibt (kurz = 2; lang = 3; Pause = 4; lange Pause (2 sec. =Eingabezeile fertig) = #; ganz lange gedrückt (Abbruch) = 6). Beim ersten kurzen Drücken "abheben", bei mehr als 10 Sekunden ohne Betätigung auflegen.

    Der Asterisk soll dann die gewählte "Nummer" übersetzen, d.h. Kurz, Lang und Pausen nach dem Morsealphabet auswerten. Dabei soll Vanity unterstützt werden, also die Eingabe bis zu den ersten drei Sekunden Pause als Name des Empfängers und der Teil danach als Textnachricht interpretiert werden.

    Dazu meine Fragen:
    1.) Kann ich mit Asterisk überhaupt irgendwie SMS versenden (O.K. notfalls über Fernsteuerung eines Web-SMS, versenders, also ja, nur wie genau?)
    2.) Kann asterisk irgendwie eingehende SMS empfangen und als Morsecode ausgeben?
    3.) Gibt es Interessenten an so einem Projekt, und wenn ja, warum?
    4.) Wie lange braucht man, um Morsecode zu lernen? Welche Asteriskversion und Leistungsanforderungen für den Asterisk-Server werden dann bestehen, oder wird das dann möglicherweise schon zur Serienausstattung gehören?
    5.) Wie wirds vom Asterisk interpretiert, wenns gar kein Morsecode ist, der reinkommt, sondern bloß mein Schwein pfeift?