.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk startet nach Konfigurationsänderung nicht automatisch neu

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von mkuron, 19 Jan. 2009.

  1. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 mkuron, 19 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2009
    Seit Firmware 5.0 werden bei mir Telefonie-Konfigurationsänderungen nicht mehr automatisch angewendet. Auch ein Klick auf den Neustart-Button im System-Bereich bewirkt keinen Neustart; also ist die einzige Möglichkeit, den Asterisk dazu zu zwingen, seine Config neu zu laden, den Netzstecker zu ziehen oder per SSH von Hand die Config neuschreiben zu lassen und Asterisk neu zu starten (/usr/share/board_cfg/phone/phone_config && asterisk -rx reload).
    Kann jemand dieses Verhalten auch beobachten?

    Den einzigen Log-Einträge, die ich bei mir finde, sind
    Code:
    Jan 19 15:46:04 (none) daemon.info nvramd[634]: trigger execution temporarily disabled.
    .
     
  2. darndt

    darndt Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Mössingen/BW
    Dieser Fehler hat mich heute auch beschäftigt. Nach mehrmaligen Werksreset funktioniert es jetzt endlich wieder. Wahrscheinlich ist bei mir irgendwie die Konfig durcheinander gekommen.
     
  3. mkuron

    mkuron Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei mir tritt das Problem erst auf, seit ich die Box auf 5.0 upgegradet habe und danach einen Werksreset durchgeführt habe.

    Hast du auch diese komische Meldung im Log?
     
  4. darndt

    darndt Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Mössingen/BW
    Genau die Meldung, die du auch hast, war bei mir auch. Wie gesagt, nachdem ich die Box dann mehrmals zurückgesetzt habe, lief es dann irgendwann, seitdem gibt es diese Meldung im Log auch nicht mehr.
     
  5. billy66

    billy66 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    spontan erinnert mich das daran, was ich unter DSL-problem vermerkt hatte.

    ich bin deswegen zur 4.3 zurueckgekehrt und habe diese probleme nicht mehr. dort ist mir bisher nur negativ aufgefallen, dass man die gespeicherten konfigurationen nicht mehr laden kann und der versuch das geraet in die werkeinstellungen zuruecksetzt.
     
  6. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Nabend,

    die Firmware 5.0 hat leider einen Bug, der bewirkt, daß die Box in den meisten Fällen nicht mehr aufhört, die Einstellungen zu laden und nicht neu startet. Das ganze wäre weniger schlimm, wenn dabei nicht ein Schalter in den NVRAM-Einstellungen verstellt würde, der bewirkt, daß von dem Moment an überhaupt keine Einstellungen mehr verändert werden können. Der Schalter bleibt auch nach einem Neustart (Strom aus - Strom an) falsch eingestellt.

    D-Link weiß über das Problem inzwischen bescheid und es wird in kürze eine korrigierte Firmware geben!

    Gruß
    Henning
     
  7. MrMcCrash

    MrMcCrash Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau dieses Problem habe ich auch schon einmal beobachtet. Aber nach ca. 1-2h laufen lassen hat sich die Box wieder beruhigt und lies sich danach wieder ganz normal konfigurieren.

    _.-=: MFG :=-._
     
  8. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Kann ich bestätigen, hat mich gestern die halbe Nacht gekostet! - Das SNOM Testtelefon
    hatte sich geweigert sich an der Horstbox zu registrieren. Lag offensichtlich an den nicht
    upgedateten Konfigurationsfiles ...

    Mal eine Frage zum "Reset":
    Ein "init 6" scheint per SSH von der Horstbox ignoriert zu werden. Wie kann, außer der harten
    Methode ihr den Strom abzudrehen, die Box rebootet werden?

    Vielen Dank!
    Michael
     
  9. cokker

    cokker Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Gibt es schon Neuigkeiten hierzu? Weiß jemand wann eine neue Version kommen soll?

    Weißt du welcher parameter das ist, hast du das untersucht? Ich habe das auch mal verfolgt und bin auf "sys_nvramd.triggers"_disabled gestossen. Kannst du das bestätigen?

    Wenn es daran liegen sollte, könnte ich den Verursacher gefunden haben. /usr/share/board_cfg/wan/wan_nowan.sh sieht mir verdächtig aus.

    Wäre schön wenn das jemand verifizieren könnte.

    Gruß
    Sven