.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk startet nicht (noob)

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Markus_BS, 5 Nov. 2008.

  1. Markus_BS

    Markus_BS Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe hier auf meinem Kubuntu PC Asterisk 1.4 drauf gemacht. Leider kann ich es nicht starten bzw. restarten. Es kommt folgende Fehlermeldung:
    Code:
    root@mittelzimmer:/etc/asterisk# asterisk -R
    Asterisk 1.4.10, Copyright (C) 1999 - 2007 Digium, Inc. and others.
    Created by Mark Spencer <markster@digium.com>
    Asterisk comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; type 'core show warranty' for details.
    This is free software, with components licensed under the GNU General Public
    License version 2 and other licenses; you are welcome to redistribute it under
    certain conditions. Type 'core show license' for details.
    =========================================================================
    Unable to connect to remote asterisk (does /var/run/asterisk/asterisk.ctl exist?)
    
    Nun habe ich ein bisschen im Forum gesucht, allerdings habe ich nicht viel gefunden was mir weiter hilft außer:
    http://www.voip-info.org/wiki/index.php?page=Asterisk+non-root

    Wenn ich das Schritt für Schritt durch gehe, geht es allerdings nur bis zum nächsten Neustart. Dann muss ich wieder alles neu machen.

    Meine asterisk.conf sieht so aus:
    Code:
    astetcdir => /etc/asterisk
    astmoddir => /usr/lib/asterisk/modules
    astvarlibdir => /var/lib/asterisk
    astdbdir => /var/lib/asterisk
    astkeydir => /var/lib/asterisk
    astdatadir => /var/lib/asterisk
    astagidir => /usr/share/asterisk/agi-bin
    astspooldir => /var/spool/asterisk
    astrundir => /var/run/asterisk
    astlogdir => /var/log/asterisk
    
    Die /etc/init.d/asterisk so

    Code:
    
    PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
    NAME=asterisk
    DESC="Asterisk PBX"
    # Full path to asterisk binary
    DAEMON=/usr/sbin/asterisk
    TRUE=/bin/true
    
    # Uncomment this ONLY if you know what you are doing.
    # export LD_ASSUME_KERNEL=2.4.1
    
    # Uncomment the following and set them to the user/groups that you
    # want to run Asterisk as. NOTE: this requires substantial work to
    # be sure that Asterisk's environment has permission to write the
    # files required  for  its  operation, including logs, its comm
    # socket, the asterisk database, etc.
    AST_USER="asterisk"
    AST_GROUP="asterisk"
    

    Kann mir bitte jemand weiter helfen
     
  2. abw1oim

    abw1oim Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2007
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Bonn
    Wenn dann noch gilt

    musst Du einfach nur sicherstellen, dass der AST_USER bzw. die AST_GROUP auf allen oben angeführten Pfaden die Rechte rwx und auf den entsprechenden Files mindestens r-x bzw. r--, besser aber rwx bzw. rw- (je nachdem ob ausführbar oder nicht) hat, also mal mit ls -l kontrollieren und im Bedarfsfall mit chown -R asterisk:asterisk /pfad und ggf. ergänzend chmod 770 /pfad Rechte entsprechend setzen. Das mußt Du ggf. nach einem update der Installation (neue Asterisk-Version) auf Fileebene (bei neuen Files) wiederholen.

    Der aufgetretene Fehler ist bei asterisk -r klassischerweise der eines Rechteproblems bei non-Root-Nutzung.
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Das heisst, dein Asterisk ist nicht gestartet.

    Starte mal asterisk mit

    asterisk -vvvv

    Du solltest dann die Fehler zu sehen bekommen, warum asterisk nicht läuft.
    Ansonsten /var/log/asterisk/messages anschauen. Da sollte auch was zum Theman Fehler stehen.
     
  4. Markus_BS

    Markus_BS Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also irgendwie existiert nicht mal der Ordner /var/run/asterisk Den muss ich jedes mal nach nem reboot mit mkdir erstellen. Ist das normal, dass der Ordner beim rebooten immer wieder gelöscht wird?
     
  5. himpierre

    himpierre Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Zeilen mit "ERROR" am Anfang sind für Dich erstmal am interessantesten.
     
  6. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Einmal hätte auch gereicht ;)

    Ganze 4 mal: Ein Doppelpost und in jedem Post 2mal der gleiche Auszug.

    Den 1. kannst du noch editieren. den Doppelpost kann ja ein Mod mal löschen.
     
  7. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Hier noch einmal das Logfile von Markus_BS in etwas komprimierter Form.
     

    Anhänge:

  8. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt unterschiedliche Arten Asterisk beim starten des Rechners mit zu starten. Für mich sieht es danach aus, als wenn du ihn mehrfach starten möchtest. Ich würde erstmal versuchen, das es stabil läuft und mich dann um den Rechnerneustart kümmern.
    Also erstmal
    asterisk -rx "stop now"
    und dann mit
    ps xa
    nachschauen ob noch irgendwas von Asterisk läuft (und ggf mit "kill" beenden).
    dann
    asterisk -vvvvc
    starten