.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und musiconhold

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von ploieel, 4 Mai 2005.

  1. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Moderatorenteam,
    nachdem mein Asterisk durch Eure ganz maßgebliche Hilfe nun sehr zufriedenstellend läuft, möchte ich nun das Feature "musiconhold" einschalten. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob das mit meiner Hardware überhaupt geht.

    analoge Telefonanlage mit 10 Nebenstellen --> kleine ISDN-Anlage --> Asterisk mit HFC und Fritz!

    Im Augenblick funktioniert es folgendermaßen:
    analoges Telefon --> "0" wählen --> automatische Amtsholung der ISDN-Anlage --> Freizeichen vom Asterisk --> ganz normale Teilnehmerweiterwahl per VoIP oder ISDN

    Wenn ich also jetzt von einer analogen Nebenstelle zu einer anderen analogen Nebenstelle weiterverbinden will, kommt ein Doppelton, dann Pause, dann Doppelton usw. Ich verbinde mit der "R"-Taste, das funktioniert auch.

    Bin ich durch das "R" im Asterisk oder in meiner analogen Anlage? Ich bin etwas durch den Wind heute, deshalb diese vielleicht blöde Frage. Und was hört mein Gesprächspartner während der Zeit des Weiterverbindens, die Wartemusik der analogen Anlage oder "musiconhold"?

    Danke für das Lesen dieses doch etwas längeren Postings und für jede Antwort.

    Grüße
    Günter

    edit: hat sich geklärt: mit dem "R" (flash) bleibe ich in der analogen Anlage; ist eigentlich nur logisch. Ich hatte eben nur gedacht, ich könnte meine Gesprächspartner mal mit einer neuen Wartemusik überraschen anstatt des ewigen eintönigen pling pling pling aus der analogen Anlage. Das war nun wohl doch nichts... :cry: