.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und realtime

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Gordo, 13 Nov. 2006.

  1. Gordo

    Gordo Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe hier viel und lange gesucht, doch finde keine Lösung für mein Problem.

    Ich habe einen VServer mit Suse 10.0, über Yast habe ich asterisk 1.0.9 installiert.Es läuft auch alles.

    Dann habe ich das CDR auf MySql eingerichtet, läuft auch.

    Versuche jetzt seit Tagen Realtime ans laufen zubekommen, finde aber kein passenden Modul für meine Version oder was mache ich dabei falsch?

    Gordo
     
  2. speedy1980

    speedy1980 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Realtime mit Asterisk 1.0? Das gibts erst seit Asterisk 1.2 ....
     
  3. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    #3 britzelfix, 17 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2006
    Realtime mit Asterisk ist aber nicht unbedingt das, was man
    sich darunter vorstellt. Ich zumindest nicht, denn
    Asterisk hat zum einem eine Anbindung ans Netz zum anderem
    eine Anbindung an die Hardware. Beides interfaces sollten
    deterministisch arbeiten, das hat aber noch keiner realisiert.
    Es existieren aber schon patsches für bristuff, die eine
    Echtzeit-Anbindung an die HFC-Karte realisieren.
    Man versucht dann über QoS die Pakete von und an Asterisk
    zu priorisieren und damit die delays zu minimieren.

    Einen anderen Ansatz bietet soft-realtime, bekannter als
    preemptiver Linux Kernel. Ich benutze zB. einige Patches von
    Con Kolivas: http://members.optusnet.com.au/ckolivas/kernel/
    Aber bitte nicht die Server, sondern normal-Patches verwenden,
    denn die Server brauchen in der Regel kein soft-RealTime. Dazu
    könnte man den System-Timer auf 1000 HZ stellen und einige
    anderen Optimierungen einschalten. Falls man mehrere HFC-Karten
    hat, dann hilft auch der florz-patch.

    Gruß
    britzelfix
     
  4. foschi

    foschi Guest

    "RealTime configuration is where configuration values are read/updated in real time." (Quelle: http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+RealTime)

    Da stellt sich mir die Frage, *was* genau Du Dir da überhaupt vorstellst. :)

    Du meinst das Durchleiten von Gesprächsinformationen in Echtzeit? :gruebel: Oder was meinst Du mit "deterministisch"?

    Hä, was hat das mit Deiner Definition von "realtime" zu tun?

    Übrigens ist Asterisk auch Deiner Definition nach "realtime"-fähig; das ganze nennt sich dann TDM (Time Division Multiplex) und ist "klassische" Telefonie über ISDN/analoge Schnittstellen.

    Ah, Du meinst einen realtime-Kernel. Ach so! :)

    Das ist aber nichts für ein professionelles Setting; da nimmt man dann Multiport-Karten...

    foschi
     
  5. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    @foschi

    Man kann Herrn Google nach einigen Fachbegriffen fragen.

    Wie ich schon schrieb, und ich denke ich habe mich
    unmissverständlich ausgedrückt, Asterisk läuft unter Ring 3
    und da passieren TLB-Flushes und Paging was es dadurch höchstens
    zu soft-realtime macht. Aber selbst das ist transparent für
    die Anwendung.

    Gruß
    britzelfix
     
  6. foschi

    foschi Guest

    Und wonach hätte ich fragen sollen? "Deterministisch" bekomme ich auch ohne Google hin ;-)

    Toll. Aber was hat das mit dem Verständnis von "realtime-Asterisk" zu tun? Bei Asterisk ist "realtime" halt anders definiert.