Asterisk und Rufweiterleitung...

Tiecher

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2009
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mich würde folgende Situation interssieren:
Ist es möglich den Asterisk dazu zu verwenden eine Nummer anzurufen die er selbst hat (z.B. 069-123456789) er beantwortet diesen Anruf, man wählt dann eine weitere Nummer (z.B. 02102-123456789) und man ruft auf diese weise jemanden an der dann auch die ausgehende Nummer des Asterisk gezeigt bekommt?

Alternativ auch Teilnehmer X ruft 069123456789#02102123456789 an und der Asterisk wählt mit der Nummer nach der Raute weiter raus...

Wenn ja, was braucht es dafür und wie könnte eine extensions.conf beispielhaft aussehen?

danke
 

Tiecher

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2009
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
es funktioniert leider nur fast

so sieht im moment meine extensions.conf aus
Code:
[IM_DISA]
exten => _82,1,Wait(1)
exten => _82,n,Answer()
exten => _82,n,Set(TIMEOUT(digit)=3)
exten => _82,n,Set(TIMEOUT(response)=5)
exten => _82,n,Authenticate(9999)
exten => _82,n,DISA(no-password,disa_out)

[disa_out]
exten => .0,1,Dial(DAHDI/g1/${EXTEN})
exten => .0,1,Hangup
wenn ich nun den Asterisk anrufe werde ich nach dem Passwort gefragt, nach dem eingeben des PWs bekomme ich auch ein Freizeichen aber sobald ich nur eine Taste auf dem Telefon drücke bekomme ich gleich ein besetzt...

hier noch die Ausgabe von der Asterisk Konsole
Code:
    -- Accepting call from '18' to '82' on channel 0/1, span 1
    -- Executing [[email protected]:1] Wait("DAHDI/1-1", "1") in new stack
    -- Executing [[email protected]:2] Answer("DAHDI/1-1", "") in new stack
    -- Executing [[email protected]:3] Set("DAHDI/1-1", "TIMEOUT(digit)=3") in new stack
    -- Digit timeout set to 3.000
    -- Executing [[email protected]:4] Set("DAHDI/1-1", "TIMEOUT(response)=5") in new stack
    -- Response timeout set to 5.000
    -- Executing [[email protected]:5] Authenticate("DAHDI/1-1", "1234") in new stack
    -- <DAHDI/1-1> Playing 'agent-pass.gsm' (language 'de')
    -- <DAHDI/1-1> Playing 'auth-thankyou.gsm' (language 'de')
     -- Executing [[email protected]:6] DISA("DAHDI/1-1", "no-password,disa_out") in new stack
    -- Channel 0/1, span 1 got hangup request, cause 16
  == Spawn extension (default, 82, 6) exited non-zero on 'DAHDI/1-1'
    -- Hungup 'DAHDI/1-1'
 
R

rentier-s

Guest
Du hast zwei Mal Priorität 1, damit wird der Context ungültig.
 

Tiecher

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2009
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das mit der doppelten Priorität hab ich geändert, das Problem mit dem direkten Besetztton bleibt leider bestehen. Egal ob ich einfach eine interne Nummer an der TK-Anlage anrufen will oder eine externe Nummer
 
R

rentier-s

Guest
Code:
exten => .0,1
ist auch nicht korrekt, hab ich vorher glatt übersehen. Du meinst wohl _0.,1