.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisklog nach Syslog Server senden

Dieses Thema im Forum "Asterisk auf FBF" wurde erstellt von aaaalbi, 4 Okt. 2008.

  1. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    hat jemand eine Idee, wie ich das Logfile vom Asterisk auf der Fritzbox zu einem Syslogserver bekomme? Das normale Syslog von der Fritzbox wird schon hingesendet, aber wie kriege ich die Logs vom Astersik in das Syslog, bzw direkt zum Syslog Server?
    Ein Eintrag in der logger.conf half leider nicht:
    syslog.local0 => warning, error, notice, verbose
     
  2. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Thema ist hier eigentlich recht gut beschrieben. Deine Angaben sehen soweit OK aus - was evtl. fehlt ist der Verweis, wo sich Dein syslog-Server (local0.* ) befindet, was z.B. in /etc/syslog.conf ( oder wo immer auch Du Dein syslog-Konfig File hast ).
    Du solltest ferner Deinen Asterisk als "Root-Install" installieren, damit auch Verzeichnisse wie /etc usw. als schreibbar erscheinen. Ohne Root-Install, kannst Du in /etc/ keine Dateien ändern/hinzufügen.

    Gruß
    dynamic
     
  3. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke, habe ich angeschaut. Problem ist nur, ich hab kein syslog.conf in /etc. Root install von Asterisk habe ich. Wo mein Syslogserver die Daten her hat weiss ich nicht so recht :) Ich hab halt Freetz drauf und dort den syslog Server aktiviert. Das läuft anstandslos.
     
  4. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gerade mit folgender logger.conf getestet und die Meldungen werden an den freetz syslogd übergeben.
    Code:
    ;
    ; Logging Configuration
    ;
    ; In this file, you configure logging to files or to
    ; the syslog system.
    ;
    ; "logger reload" at the CLI will reload configuration
    ; of the logging system.
    
    [general]
    ;
    ; Customize the display of debug message time stamps
    ; this example is the ISO 8601 date format (yyyy-mm-dd HH:MM:SS)
    ;
    ; see strftime(3) Linux manual for format specifiers.  Note that there is also
    ; a fractional second parameter which may be used in this field.  Use %1q
    ; for tenths, %2q for hundredths, etc.
    ; 
    dateformat=%F %T       ; ISO 8601 date format
    ;dateformat=%F %T.%3q   ; with milliseconds
    ;
    ; This appends the hostname to the name of the log files.
    appendhostname = yes
    ;
    ; This determines whether or not we log queue events to a file
    ; (defaults to yes).
    ;queue_log = no
    ;
    ; Set the queue_log filename
    ; (defaults to queue_log)
    ;queue_log_name = queue_log
    ;
    ; Log rotation strategy:
    ; sequential:  Rename archived logs in order, such that the newest
    ;              has the highest sequence number [default].
    ; rotate:  Rotate all the old files, such that the oldest has the
    ;          highest sequence number [this is the expected behavior
    ;          for Unix administrators].
    ; timestamp:  Rename the logfiles using a timestamp instead of a
    ;             sequence number when "logger rotate" is executed.
    rotatestrategy = rotate
    ;
    ; Run a system command after rotating the files.  This is mainly
    ; useful for rotatestrategy=rotate. The example allows the last
    ; two archive files to remain uncompressed, but after that point,
    ; they are compressed on disk.
    ;
    ; exec_after_rotate=gzip -9 ${filename}.2
    ;
    ; This determines whether or not we log generic events to a file
    ; (defaults to yes).
    ;event_log = no
    ;
    ;
    ; For each file, specify what to log.
    ;
    ; For console logging, you set options at start of
    ; Asterisk with -v for verbose and -d for debug
    ; See 'asterisk -h' for more information.
    ;
    ; Directory for log files is configures in asterisk.conf
    ; option astlogdir
    ;
    [logfiles]
    ;
    ; Format is "filename" and then "levels" of debugging to be included:
    ;    debug
    ;    notice
    ;    warning
    ;    error
    ;    verbose
    ;    dtmf
    ;
    ; Special filename "console" represents the system console
    ;
    ; We highly recommend that you DO NOT turn on debug mode if you are simply
    ; running a production system.  Debug mode turns on a LOT of extra messages,
    ; most of which you are unlikely to understand without an understanding of
    ; the underlying code.  Do NOT report debug messages as code issues, unless
    ; you have a specific issue that you are attempting to debug.  They are
    ; messages for just that -- debugging -- and do not rise to the level of
    ; something that merit your attention as an Asterisk administrator.  Debug
    ; messages are also very verbose and can and do fill up logfiles quickly;
    ; this is another reason not to have debug mode on a production system unless
    ; you are in the process of debugging a specific issue.
    ;
    ;debug => debug
    console => notice,warning,error
    ;console => notice,warning,error,debug
    messages => notice,warning,error
    ;full => notice,warning,error,debug,verbose
    
    ;syslog keyword : This special keyword logs to syslog facility 
    ;
    syslog.local0 => notice,warning,error
    ;
    
     
  5. aaaalbi

    aaaalbi Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Komisch, dann bist du bevorzugt behandelt. Bei mir kommt nix an. Ich schau mit logread, oder ist das falsch?

    Hier meine logger.conf:
    ; Logging Configuration
    [general]

    [logfiles]
    console => warning,error
    ;console => notice,warning,error,debug
    ;messages => notice,warning,error,debug
    messages => error
    syslog.local0 => debug,warning,error,notice,verbose


    Bei Debug sollte ja eigentlich irgend etwas kommen.
    Wobei ich mein Syslog dann noch auf einen Linux Server syslog weiterleiten lasse. Dort kommen die normalen Meldungen an, aber nix vom Asterisk.

    Achja, ich verwenden den 1.4er Asterisk.
     
  6. dynamic

    dynamic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2006
    Beiträge:
    1,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich denke nicht, dass es an der * Version liegt ...
    Vorschlag:
    1) Verwende testweise das logger.conf Beispiel, welches ich gepostet habe
    2) überprüfe erstmal, dass der syslog auf Deiner FBF funktioniert und wenn das der Fall ist, kannst Du im 2. Schritt ja eine Weiterleitung an einen anderen Server versuchen