[Frage] Asteriskserver nur VoIP Anbindung mit 2 NT Karten mit QoS und firewall

guidox

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2007
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

da ich jetzt eine Agfeo AS 34 Telefonanlage mit 2 externen ISDN Anschlüsse bekomme, und die fritzbox los werden will, möchte ich auf ein Asterisk System umstellen.

Zur Situation:
reines ADSL: 4640 kbit/s /512 kbit/s down/up
über vorgeschaltetes Modem in Fritzbox 7170
per ISDN in AS 31 ST
3x sipgate voip
1x edpnet voip

Ich habe mir jetzt überlegt einen einfachen Debian Rechner, der mit zwei ISDN Karten und 2 Netzwerkarten ausgestattet ist, anstelle der Fritz!Box zu verwenden.
Dann würde der Asterisk Server die Verbindung zum Internet via PPPoE aufbauen, die 4 (oder mehr) VoIP Konten verwalten und außerdem 2 ISDN Leitungen zur AS 34 bereitstellen. Natürlich soll auch traffic shaping/QoS integriert sein, sowie eine firewall und ein DHCP server.

So, ist das generell zu empfehlen?
2. Welche Hardware sollte der Server mindestens haben?Hdd oder Flash Karte/USB stick?
3. Kann man einfach zwei ISDN Karten im NT-Modus auf die gleiche Anlage anschließen?
4. Wie sähe es mit der Latenz aus, wenn man anstatt der zwei ISDN Karten, beispw. zwei Fritzboxen mit Sip Konten vom Asterisk registriert und jeweils den internen ISDN zur AS 34 schaltet?

Die fritzbox ist mir trotz USV und dem vorgeschaltetem Modem schon einige Male kaputt gegangen (Das Modem nie). Deswegen möchte ich lieber etwas solideres als Router einsetzen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Guido
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

guidox

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2007
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
hat denn keiner eine Idee, wie ich das ganze gut umsetzen kann?

Nunja, ich habe die AS34 jetzt erstmal installiert, aber kann natürlich hinter der Fritz!box nur 2 B-Kanäle nutzen...
 

blauerpeti

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was meinst Du mit Idee.. Du hast bisher Fragen gestellt, welche nur mit einer Glaskugel zu beantworten wären. Zwei einfache ISDN Karten am intermen S0-Bus und ob das richtig funktioniert, wird schwer zu beantworten sein. In der Praxis wird sowas nicht sehr oft angewand. Und wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, das jemand mit eine "etwas verstaubten AS34" sowas probiert hat. Hardwareanforderungen für die reine Asterisk Anwendung sind eher bescheiden, wohl eher was du noch alles vor hast mit dem Server geben die Anforderungen vor.