AT - YESSS reduziert codecs

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Als nicht-flatrate-Mensch sind volumenschonende codecs für mich durchaus noch ein Thema, darum finde ich es ziemlich irritierend, daß YESSS vor ca. einem Monat alle codecs außer G.711 kurzerhand abgestellt hat, zumindest geht bei mir nichts anderes mehr. Kann das noch jemand bestätigen, oder bin ich ein Einzelfall?
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi vishcompany,



habe folgende Codecs ausprobiert:

G711a
G726
G729
GSM

es sind nur G711a und GSM gegangen, die anderen wurden abgelehnt.


Grüße


Timm
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für's Testen!
GSM wäre ja schon mal was, wenn der SPA1001 jetzt auch noch GSM spräche...
So ein Mist, warum haben die G.729 abgedreht? (Anfrage an den support ist unterwegs)
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi vishcompany,


ich vermute der Kosten halber, denn G729 kostet für jeden Kanal 10 Dollar.
Die müssten ja ein größeres Kontingent kaufen, da ja mehrere gleichzeitig den Codec verwenden würden.


Grüße


Timm
 
Zuletzt bearbeitet:

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah ja, verstehe; Dann nehme ich mal an, daß G.729 auch kostet, um von einem Provider verwendet werden zu dürfen?

Gruß,
vish
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,


ja, jedem.
Damit der Asterisk von G729 in einen anderen Codec umwandeln kann,
bzw. von einem anderen in G729, muss pro Gesprächskanal eine Lizenz in den Asterisk geladen werden und diese kostet.

Also wenn Yesss annimmt das deren Asterisk-Server 300 Sprachkanäle gleichzeitig in oder von g729 kodieren muss, dann zahlt Yesss eben 3000 Dollar dafür.


Grüße


Timm
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die info.
sorry für die blöde Frage: Fallen diese Kosten regelmäßig oder einmalig an? Bei monatlichen Kosten ist mir alles klar, aber falls die Lizenz nur einmal erworben werden muß, wäre es seltsam, wenn sie G.729 jetzt plötzlich abdrehen.

gruß,
vish
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,


genau weis ich das nicht ob das eine ährliche oder einmalige Gebühr ist.
Es scheint so das der einmalig zu bezahlen ist, habe gerade nachgelesen.
Vielleicht möchten die keine weiteren "channels" kaufen und die die sie haben werden benützt.

Wir werden sehen.


Grüße
 

fade401

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo! Ja mir gehts ähnlich und bei Yesss hat man davon nichts gesagt! Wie hast du das problem letztendlich gelöst?
Ich kann mit G711a und GSM nichts anfangen.

HG Tom

P.S.: Oh sehe gerade das der Thread noch nicht allzulange läuft.
Mein Gedanke ist: ALTERNATIVER ANBIETER? - Das kann ja wirklich nicht sein
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Antwort von YESSS

Diese email kam gerade von YESSS herein:


YESSS service team schrieb:
Sehr geehrter Herr #####,

wir haben Ihre Mitteilung dankend erhalten.

Wir haben Ihr Anliegen an unsere Technik weitergeleitet um diese
Möglichkeit der Einstellungen wieder herzustellen.


Für etwaige Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr YESSS! Service Team
Erfreulich, daß sie bei den doch sehr günstigen Auslandstarifen überhaupt ein service team haben. (vgl. betamax)
Mal sehen, ob sie auch mehr zustandebringen, als eine Antwort aus der Schublade zu fabrizieren.
Ich werde yesss noch einen link hierher schicken, vielleicht wollen sie ja eine Stellungnahme abgeben.

------------------------------------------

@fade 401:
G.711, GSM, etc. sind sog. codecs: Das ist ein Kunstwort aus codieren und decodieren; das Sprachsignal kann ja im Internet nicht analog übertragen werden, also muß es digital codiert werden (und beim Empfänger wieder entschlüsselt). Dazu gibt's verschiedene Möglichkeiten (namens G.711, etc), die entweder besser klingen (aber viel Volumen schlucken) oder aber Volumen sparen (dafür aber etwas weniger toll klingen).
Eine hübsche Übersicht findest Du hier:
http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:codecs:start

Kurze Gegenfrage: Inwiefern geht's Dir ähnlich? Plötzliche Sendepause? Was hast Du seither unternommen und welche Gerätschaften hast Du in Betrieb? (Vielleicht legst Du Dir ja eine Forumsignatur zu, da wird Dir auch wesentlich williger geholfen hier, wenn die Leute solch grundlegende Infos gleich automatisch mitgeliefert kriegen)

"Gelöst" habe ich das Problem, indem ich meinem ATA nun erlaube, auch andere, als den G.729 codec zu verwenden, und siehe da, er greift auf G.711a zurück.


fade401 schrieb:
Mein Gedanke ist: ALTERNATIVER ANBIETER? - Das kann ja wirklich nicht sein
solange VoIP noch nicht die Stabilität von Festnetz bietet, ist ein alternativer Anbieter für den Fall der Fälle sogar fast schon Pflicht, oder willst Du unter Umständen wirklich ein dringendes Auslandsgespräch plötzlich mit dem mobiltelefon durchführen müssen?
Welchen Zusätzlichen Provider Du Dir aussuchst, hängt sehr von Deinen Bedürfnissen ab. Grundsätzlich gilt wie fast überall: Qualität kostet Geld, bzw.: Wenn Du damit leben kannst, daß ein Anbieter gerade mal nicht funktioniert (weil Du dann noch auf einen oder mehrere Ersatzanbieter zurückgreifen kannst), kannst Du Dir eine menge Geld sparen. Insofern finde ich yesss sehr gut, weil die Tarife ziemlich am unteren Ende angesetzt sind (abgesehen von betamaxen) und die Stabilität trotzdem super ist (zu den problemen zur Zeit in Wien kann ich nix sagen, dorthin telefoniere ich nicht bzw. kaum)
 
Zuletzt bearbeitet:

fade401

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo! Ja mir gehts insofern ähnlich als das entweder Der Anrufer oder der Angerufene mich verspätet, abgehackt oder gar nicht versteht. DAs wechselt und hat eigentlich keine Regel.
Ich bin grad dabei mir eine Forumsignatur zuzulegen. Du hast recht, das sollte eigentlich jeder der helfen will wissen.

vielen Dank für deinen erweiternden Kommentar, bin drauf eingestiegen und habe mich bei Sipgate angemeldet. Die sind nicht so teuer und haben in einem Test sehr gut abgeschnitten

Aja und Yesss scheint ja nur einen Codec zu haben aber was du gesagt hast, werde ich mal probieren.

Mein Eingangsthread findest Du unter Pa168x, dem Chip des MEritcall ML 220 meines telefons also. Dort habe ich unter Codec einen neuen Thread eröffnet
 

sipgateuser

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2008
Beiträge
564
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich arbeite gerade an den Audio-Codex für meine Asterisk.

Vielleicht ist das interessant:

---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Datum: Donnerstag 17 Juli 2008

In Ihrem YESSS! Softphone können Sie am Hauptdisplay die gewünschte
Datenkomprimierung auswählen, das Softphone verwendet als Standard iLBC
welches die niedrigste mögliche Komprimierung darstellt.
Weitere unterstützte Standards sind, g729 und g711.
Je nach Komprimierung fallen unterschiedliche Datenmengen bei
Telefonaten an:
iLBC ca. 15MB/pro 60 Min.
g729 ca. 20MB/pro 60 Min.
g711 ca. 40MB/pro 60 Min.

Um die Sprachqualität zu verbessern bitte wir Sie die Komprimierung auf
g711 ca. 40MB/pro 60 Min. einzustellen.
 

cypromis

Halo Kwadrat
Mitglied seit
7 Dez 2005
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
g729 kostet 10$ pro Kanal einmalig. Optional kann man aber auch Hardware Geräte einsetzen. Wir nehmen da für carrieranlagen die Geräte von Telcobridges und hängen da unsere freeswitche bei kunden dran. Macht aber erst Sinn wenn man > 8 E1 oder dann halt auf DS3 oder STM1 geht.
Setzt mann iLBC oder Speex ein, ist das zwar Lizenzmässig preisgünstig, aber die fressen ziemlich an den Ressourcen der Rechner und da fragt man sich dann doch ob es sinn macht einen freien codec zu verwenden, wenn die kosten für die Hardware schnell steigen weil man nicht genug channel auf nem standard PC basierenden System bedienen kann.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,474
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul