.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA 286 - kann anrufen aber

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von vincente, 25 Feb. 2005.

  1. vincente

    vincente Gesperrt

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen ATA 286 und kann ohne Probleme Nummern anrufen. Aber wenn ich die zugewiesen Nummer wähle macht es einmal tut dann kommt eine Zeit lang gar nicht und dann ist besetzt.

    Ich habe schon mit verschiedenen Ohm zahlen experimentiert:

    Momentan auf CTR21

    wo stelle ich denn die Voltzahl ein? Habe die englische admin Interface.

    Program--1.0.4.68 ist die Software!

    Würde mich sehr über ein paar Tips freuen!

    Juergen
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Was verstehst du unter "zugewiesene Nummer"? Meinst du damit die Kurzwahl die IMHO bei Sipgate immer noch nicht spielt?

    rsl
     
  3. vincente

    vincente Gesperrt

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Feste Nummer

    Freenet gibt einem eine richtige nummer... in meine fall 030 fuer Berlin und dann die Nummer..
     
  4. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Ach so, du bekommst keine Anrufe. Blinkt denn wenigstens der Taster gruen? Sonst ist die Suche auf der Seite des angeschlossenen Telefons fehl am Platze. Wenn Rufe nicht durchgehen schickt sie der Provider u.U. nicht los oder sie kommen nicht durch weil der Router sie nicht laesst (Ports freigeben, DMZ einstellen oder am ATA SIP- Proxy verwenden, STUN richtig konfigurieren) oder.. oder.. erzaehl mal einen Schlag zu deiner "Landschaft".

    rsl
     
  5. fmeedt

    fmeedt Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin neu hier.

    Hab das gleiche Prob wie vincete.

    Bei mir ist der SYSLOG-Deamon am COmputer aktiviert und ich bekomme folgende Meldungen:

    - beim einloggen
    [hr:abc7276e33]
    2005-05-22 13:16:56 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Public IP address is 217.84.104.105:5060
    2005-05-22 13:16:56 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] [highlight=red:abc7276e33]detected NAT type is full cone[/highlight:abc7276e33]
    2005-05-22 13:16:58 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Send SIP message: 1 To 217.72.200.89:5060
    2005-05-22 13:16:58 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] REGISTER sip:sip.web.de SIP/2.0 Via: SIP/2.0/UDP 217.84.104.105;branch=z9hG4bKa4e7be8fd9bcd530 From: "Felix Meedt" <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=1d9213bbb1468564 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de> Contact: <sip:felix.meedt@217.84.104.105> Call-ID: 436a7e8bd597a7f8@192.168.0.124 CSeq: 100 REGISTER Expires: 3600 User-Agent: Grandstream HT286 1.0.6.3 Max-Forwards: 70 Allow: INVITE,ACK,CANCEL,BYE,NOTIFY,REFER,OPTIONS,INFO,SUBSCRIBE Content-Length: 0
    2005-05-22 13:16:58 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] SIP/2.0 [highlight=red:abc7276e33]401 Unauthorized [/highlight:abc7276e33]Via: SIP/2.0/UDP 217.84.104.105;branch=z9hG4bKa4e7be8fd9bcd530;rport=5060 From: "Felix Meedt" <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=1d9213bbb1468564 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=f43d8ce4e4130f38b15965d9884f209e.dded Call-ID: 436a7e8bd597a7f8@192.168.0.124 CSeq: 100 REGISTER WWW-Authenticate: Digest realm="web.de", nonce="42906b5cb43c46215a7e65d0addb6447f7c674d9" Server: Sip EXpress router (0.8.14 (i386/linux)) Content-Length: 0 Warning: 392 sip-ha.web.de:5060 "Noisy feedback tells: pid=32125 req_src_ip=217.84.104.105 req_src_port=5060 in_uri=sip:sip.web.de out_uri=sip:sip.web.de via_cnt==1"
    2005-05-22 13:16:58 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Received SIP message: 401
    2005-05-22 13:16:58 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Send SIP message: 1 To 217.72.200.89:5060
    2005-05-22 13:16:59 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] REGISTER sip:sip.web.de SIP/2.0 Via: SIP/2.0/UDP 217.84.104.105;branch=z9hG4bKef28dadf70d49088 From: "Felix Meedt" <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=1d9213bbb1468564 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de> Contact: <sip:felix.meedt@217.84.104.105> Authorization: DIGEST username="felix.meedt", realm="web.de", algorithm=MD5, uri="sip:sip.web.de", nonce="42906b5cb43c46215a7e65d0addb6447f7c674d9", response="dc9ef4bcbdce3c40019d5862946a8933" Call-ID: 436a7e8bd597a7f8@192.168.0.124 CSeq: 101 REGISTER Expires: 3600 User-Agent: Grandstream HT286 1.0.6.3 Max-Forwards: 70 Allow: INVITE,ACK,CANCEL,BYE,NOTIFY,REFER,OPTIONS,INFO,SUBSCRIBE Content-Length: 0
    2005-05-22 13:16:59 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] SIP/2.0 200 OK Via: SIP/2.0/UDP 217.84.104.105;branch=z9hG4bKef28dadf70d49088;rport=5060 From: "Felix Meedt" <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=1d9213bbb1468564 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=f43d8ce4e4130f38b15965d9884f209e.d4b2 Call-ID: 436a7e8bd597a7f8@192.168.0.124 CSeq: 101 REGISTER Server: Sip EXpress router (0.8.14 (i386/linux)) Content-Length: 0 Warning: 392 sip-ha.web.de:5060 "Noisy feedback tells: pid=32116 req_src_ip=217.84.104.105 req_src_port=5060 in_uri=sip:sip.web.de out_uri=sip:sip.web.de via_cnt==1"
    2005-05-22 13:16:59 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Received SIP message: 200
    2005-05-22 13:16:59 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] REGISTERED
    2005-05-22 13:17:00 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Grandstream HT286 1.0.6.3 1.0.1.0 1.0.0.49 1.0.0.9
    [hr:abc7276e33]

    -beim angerufen werden:
    [hr:abc7276e33]
    2005-05-22 14:05:37 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] INVITE sip:felix.meedt@217.84.104.105:5060 SIP/2.0 Max-Forwards: 10 Record-Route: <sip:felix.meedt@217.72.200.89;ftag=as08695216;lr=on> Via: SIP/2.0/UDP 217.72.200.89;branch=z9hG4bK2f0a.7f103301.0 Via: SIP/2.0/UDP 217.72.200.72:5060;branch=z9hG4bK2436ba49;rport=5060 From: "00491717053432" <sip:00491717053432@web.de>;tag=as08695216 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de> Contact: <sip:00491717053432@217.72.200.72:5060> Call-ID: 1b9541335d1a1f1a64b717c52ca18549@web.de CSeq: 102 INVITE User-Agent: Asterisk PBX Date: Sun, 22 May 2005 12:28:11 GMT Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER Content-Type: application/sdp Content-Length: 318 P-hint: usrloc applied v=0 o=root 26778 26778 IN IP4 217.72.200.72 s=session c=IN IP4 217.72.200.72 t=0 0 m=audio 10756 RTP/AVP 8 0 2 3 97 101 a=rtpmap:8 PCMA/8000 a=rtpmap:0 PCMU/8000 a=rtpmap:2 G726-32/8000 a=rtpmap:3 GSM/8000 a=rtpmap:97 iLBC/8000 a=rtpmap:101 telephone-event/8000 a=fmtp:101 0-16 a=silenceSup...
    2005-05-22 14:05:37 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Received SIP message: 2
    2005-05-22 14:05:37 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Send SIP message: 302 To 217.72.200.89:5060
    2005-05-22 14:05:37 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] SIP/2.0 [highlight=red:abc7276e33]302 Moved Temporarily[/highlight:abc7276e33] Via: SIP/2.0/UDP 217.72.200.89;branch=z9hG4bK2f0a.7f103301.0 Via: SIP/2.0/UDP 217.72.200.72:5060;branch=z9hG4bK2436ba49;rport=5060 Record-Route: <sip:felix.meedt@217.72.200.89;ftag=as08695216;lr=on> From: "00491717053432" <sip:00491717053432@web.de>;tag=as08695216 To: <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=4d94f3a5772939d6 Call-ID: 1b9541335d1a1f1a64b717c52ca18549@web.de CSeq: 102 INVITE User-Agent: Grandstream HT286 1.0.6.3 Warning: 399 217.84.104.105 [highlight=red:abc7276e33]"detected NAT type is full cone"[/highlight:abc7276e33] Contact: sip:mad:sip.web.de Diversion: <sip:felix.meedt@217.84.104.105>;reason=unconditional Content-Length: 0
    2005-05-22 14:05:37 User.Debug 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] ACK sip:felix.meedt@217.84.104.105:5060 SIP/2.0 Via: SIP/2.0/UDP 217.72.200.89;branch=z9hG4bK2f0a.7f103301.0 From: "00491717053432" <sip:00491717053432@web.de>;tag=as08695216 Call-ID: 1b9541335d1a1f1a64b717c52ca18549@web.de To: <sip:felix.meedt@sip.web.de>;tag=4d94f3a5772939d6 CSeq: 102 ACK User-Agent: Sip EXpress router(0.8.14 (i386/linux)) Content-Length: 0
    2005-05-22 14:05:37 User.Info 192.168.0.124 GS_LOG: [00:0b:82:04:1b:3f][000] Received SIP message: 3

    [hr:abc7276e33]

    Was bedeutet Moved Temporarily???

    Danke in voraus,

    Felix Meedt
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Mit der Meldung 302 teilt der vermittelnde Server mit, daß die gewählte Nummer an eine andere SIP-Adresse umgeleitet wird. Der ATA 286 kann damit eigentlich gut umgehen.

    Probleme treten manchmal auf, wenn beide Teilnehmer (Anrufer und Angerufener) über den gleichen Server arbeiten.
     
  7. fmeedt

    fmeedt Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine schnelle antwort,

    doch dieses Problem habe ich bei jedem!!! ankommenden Anruf.

    Gruß, Felix Meedt
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    die 302 an sich ist kein Problem ...

    Schreibe doch mal ein bißchen mehr über deine technischen Gegebenheiten:

    DSL-Anschluß, Routertyp, eingestelltes Portforwarding usw ...
     
  9. fmeedt

    fmeedt Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh Sorry!

    DSL: T-Online
    Router: DLink DI-604 mit ATA286 in DMZ
    ATA286: FW:1.0.6.3

    hab allerdings am Router schon alles mögliche probiert (Portweiterleitungen, ...)

    Gruß, Felix
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da solltest Du vielleicht mal hier im Forum in der Rubrik "Router" weiterlesen - was da zu Deinem DLINK steht.
     
  11. fmeedt

    fmeedt Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Post war doch richtig hier!!!

    Hab das Problem gelöst!!!

    Im web-Frontend des Grandstream die Option "Enable Call Features" auf yes setzen und dann *73 am Telefon wählen --- und simsalabim: man kann angerufen werden!!!