.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA 286 registriert sich nicht korrekt bei sipgate

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von qowaz, 22 Okt. 2004.

  1. qowaz

    qowaz Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    mein VoIP-Adapter meldet sich nicht bei sipgate an. Der Status steht immer auf offline, allerdings werden Wählversuche des angeschlossenen Telefons unter sipgate.de registriert. Wenn ich meine sipgate-Nummer wähle, kommt "Kein Anschluss unter dieser Nummer".

    Sobald ich im Adapter die Option "SIP Registration" auf Yes setze, hört der Adapter nicht auf, Rot zu blinken.

    Den Grandstream Adapter habe ich unabhängig von sipgate.de gekauft, daher ist er nicht vorkonfiguriert. Der Adapter hat eine feste IP, die ich im Router als DMZ markiert habe. Ausserdem habe ich die Firewall im Router abgestellt und die Ports 5060,5061,5004,5005 & 10000 auf die Adapter-IP geforwardet.

    T-DSL 768/128
    Grandstream ATA 286 Firmware 1.0.5.10
    Router SMC Barricade 7004VBR Firmware R1.02-DDNS (Version-DDNS)
     
  2. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo qowaz,

    willkommen im Forum!

    Am besten du postest einmal deine Konfigurationsseite als Screenshot
    oder PDF. So ist es dann leichter Fehler zu finden.

    gruss
    Udo
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @gowaz

    Du hast aber nicht zufällig als Zugangsdaten die Daten für die Sipgate-Webseite verwendet anstatt der SIP-ID und dem kryptischen Paßwort, das Du unter "Meine Daten" findest ? :wink:
     
  4. qowaz

    qowaz Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwie habe ich das Problem gelöst... fragt mich aber bitte nicht wie. Nach Zurücksetzen des Grandstreams und nochmaliger Konfiguration läuft jetzt alles wie am Schnürchen, sogar mit aktivierter Firewall.

    Das einzige Problem, was ich jetzt noch habe, ist, daß meine TK-Anlage wohl kein Besetztzeichen nach Gesprächsende bringt. Der ATA 286 hängt über eine Auerswald ABox an der Anlage. Gibt es hierfür eine Lösung?