ATA-486-Firmware i.O.? / Kann eineige Seiten nicht aufrufen

googleprinz

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich habe gleich zwei Fragen:

In meinem ATA-486 steht unter Software-Version folgendes:
Program--1.0.4.68 Bootloader--1.0.0.16 HTML--1.0.0.31 VOC--1.0.0.5
Ist das eine „Gute“ Version?
Oder ist es empfehlenswert diese auszutauschen?


Die zweite Frage beschäftigt sich eher mit einem Konfigurationsproblem.

Angeschlossen ist der ATA-486 so:
- WAN(T-DSL) geht in den WAN-Eingang des ATA-486
- Der LAN-Anschluss vom ATA-486 geht dann in den WAN-Eingang des Routers

Es ist so, das ich den ATA-486 gerne als Router laufen lassen möchte.
Der Grund dafür ist die QoS-Funktion.
Dahinter habe ich meinen D-Link Router DI-604.
Mit meiner Konfiguration funktioniert fast alles ohne Probleme – auch bekomme ich bei emule eine high-ID.
Nur leider kann ich einige Seiten nicht aufrufen.
Das Board hier z.B. geht ohne Probleme.
Die t-online-Seite auch.
Auch gehen ein sehr schneller download sowie entsprechende uploads, MSN, ICQ und eMail.
Nur google und ebay funktionieren z.B. nicht. Absolut gar nicht :-(
Telefonieren funktioniert übriges auch hervorragend :)
Mein ATA-486 ist wie folgt konfiguriert:
http://people.freenet.de/free-source/1.png

Der Router ist so konfiguriert:
http://people.freenet.de/free-source/2.png

Im Statusfenster sieht das dann so aus:
http://people.freenet.de/free-source/3.png

Meine Einstellungen auf der Netzwerkkarte sind so:
http://people.freenet.de/free-source/4.png


Ich hoffe Ihr könnt mir/und anderen weiterhelfen!?!
Vielen Dank für Eure Mühe
googleprinz
 

atze

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ob ein Firmware update sinnvoll ist, kann ich nicht sagen, die aktuelle Firmware scheint es aber zu geben unter:
http://www.grandstream.com/BETATEST/

Die nicht aufrufbaren Seiten kennt vermutlich dein benutzter DNS Server nicht. DNS Server kannst du sowohl im ATA 486, in deinem Router und im PC (unter XP: Eigenschaften TCP/IP des Ethernet Anschlusses) angeben

Also ich würde im ATA 486 einen DNS Server eintragen und in Win XP als einen DNS Server die IP Adresse des ATA 486 und ggf. noch einen zweiten eintragen.
Einige DNS Server von T-online:
http://www.atelier89.de/users/dirk/t-o/010.html
 

googleprinz

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Atze,

danke für Deine schnelle Antwort.
Habe ich auch schon getestet. Geht aber leider immernoch nicht.

Ich habe das ganze jetzt mal wie folgt angeschlossen:

- Vom DSL-Modem in den WAN-Anschluß des ATA-486
- Und vom LAN-Ausgang diesmal direkt in den Rechner.

Das Problem ist aber das gleiche.
Einige Seiten wie google.de z.B. können einfach nicht angezeigt werden... :-(
Wobei eMail und ICQ und MSN funzen...

Gibts da ne Lösung???

Danke
googleprinz
 

atze

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Default Gateway sollte auch auf den ATA 486 zeigen (bzw. auf den 2. Router, wenn verwendet). Mit ipconfig in der DOS Box kriegt man auch noch nuetzliche Infos. In der DOS Box mal ein ping auf die Seiten machen (also z.B. ping www.google.de). Damit kannst du schon mal Browserprobleme ausschliessen.

Ich wuerde dann nochmal ein paar US-Seiten ausprobieren, um zu sehen, wo die Luecken sind. DNS Server anderer Provider bzw. aus dem Ausland probieren (googeln).

Schlussendlich kann es sein, dass es doch am ATA 486 liegt. Ich kann mich z.B. nicht mit der Originalfirmware bei meinem Provider einloggen. Modem ist die Fritz!DSL Box. Hier im Forum hat noch jemand das Problem. In den Releasenotes der Grandstream updates ist auch die Rede von einem beseitigten PPPoE Fehler. Das koennte auch die Ursache fuer dein Problem sein, wenn der ATA 486 nicht den vom ISP zugewiesenen DNS Server akzeptiert. Vielleicht funktionierts nach einem Firmware update.
 

googleprinz

Neuer User
Mitglied seit
2 Jul 2004
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo atze,

guter Ansatz mit dem ping.
Werde ich gleich mal testen...
Das mit dem Firmwareupdate werde ich gleich mal in einem neuen
Thema anfragen. Bin da nämlich ein gebranntmarktes Kind ;-)
Das ist quasi bereits mein zweiter ATA - wurde aber ohne Probleme umgetauscht...

@ALL
Kann das evtl. auch an der MTU liegen?!?
Weiß jemand zufällig ob der ATA nun die MTU zuverlässig aushandelt?
Würde denn bei einer falschen MTU die Verbindung überhaupt nicht
funktionieren oder wie bei mir nur sporadisch???

Hat denn überhaupt mal jemand den ATA-486 als Router angeschlossen und vom LAN-Ausgang des ATA,
in die Netzwerkkarte des Rechners angeschlossen, und 100%ig erfolgreich betrieben???

Danke
googleprinz
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,084
Neuestes Mitglied
knuller