.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA-486-Konfiguration klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Dhena, 23 Okt. 2004.

  1. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bin neu in der IP-Telefonie und in diesem Forum. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Hatte mir den Sipura SPA-2000 gekauft, kam damit nicht klar und versuche nun den ATA-486 zu konfigurieren. Bei sipgate ist ja eine schöne, lange Bedienungsanleitung, aber das Problem fängt schon beim Anschließen an: Habe den ATA an das DSL-Modem angeschlossen, komme dann aber nicht mehr ins Internet. Von Sipgate bekam ich die Mitteilung, dass ich den ATA mit meinen Providerdaten (htp in Hannover) konfigurieren müßte. Ich kann aber auch die Seite, die mir genannt wurde, um die Konfig. zu starten (http://192.168.2.1) nicht aufrufen. Geht das überhaupt, den ATA zu konfigurieren, wenn er nicht am Internet angeschlossen ist?? Wie fange ich denn an?
     
  2. LateRunner

    LateRunner Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Am besten erst mal die Bedienungsanleitung fü den ATA lesen.
    Es steht alles dadrin.


    Über das Srachmenu kann man den ATA voreistellen.
    Beim ersten mal vom PC aus muss man den ATA über seinen Lan! anschluß ansprechen, jedenfalls bei den neuerer Firmwares:192.168.2.1.Also entweder separate Netzwerkkarte oder PC vom Netz nehmen und an den ATA anschließen (der PC bezieht dann seine IP vom ATA). Man kann dann alles einstellen.

    Sinnvoll ist es den ATA so einzustellen, dass er auch vom Wan port erreichbar ist, jedenfalls wenn man ihn hinter einem Router betreiben will.

    Überhaupt sollte man sich entscheiden ob man den ATA als Router oder als client hinter einem Router verwenden will. Beides hat seine Vor und Nachteile.

    VG

    LateRunner
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @Dhena Hallo und willkommen im Forum !

    Als erstes mußt Du mal darauf achten, daß Du die richtige Verkabelung vom DSL-Modem zum Router und vom Router zu Deinem PC verwendest.

    Wenn an beiden Netzwerkanschlüssen des ATA486 die grüne LED permanent leuchtet, hast, Du die richtigen Kabel - wenn nicht, solltest Du das entsprechende Kabel mal tauschen (Crosskabel anstatt Patchkabel verwenden - oder umgekehrt)

    Die Konfiguration des ATA ist selbstverständlich möglich, ohne daß er im Internet angemeldet ist. Allerdings sollte man die Konfiguration nur über den LAN-Port des Adapters ausführen - die Erstkonfiguration geht gar nicht anders. Die IP ist - wie von LateRunner schon gesagt - die 192.168.2.1

    Nach der Konfiguration des Adapters den Reboot nicht vergessen !

    Den Tipp mit der Konfiguration über den WAN-Port solltest Du in Deinem Fall schnell wieder vergessen, denn wenn Dein ATA direkt am Kabelmodem hängt, wäre dadurch ein Zugriff vom Internet aus auf Deinen ATA möglich.

    [hr:7540f33db0]
    @laterunner
    Dann versuch mal, über das Sprachmenü einen PPPoE Zugang zu konfigurieren - tolle Show :!: :roll:

    Gleichfalls - erstmal die Fehlerbeschreibung der User lesen, bevor solche "tollen Tipps" wie "ATA über WAN erreichbar machen" kommen - da steht eindeutig, daß der ATA am DSL-Modem hängt - also ist die Frage ob Router- oder Client-Betrieb schon geklärt.
     
  4. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Tipps!

    Habe die Konfiguration nun hinbekommen, mehr durch Zufall. Jetzt klappt nach dem Reboot aber die Internetverbindung immer noch nicht. Habe die Zugangsdaten meines Providers schon kontrolliert. Ich hatte mir die Konfigurationsmaske von der sipgate-website als Vorlage genommen.

    Was komisch ist: Nach dem Neustart meines PCs ist mein Freenet-iphone aktiv, ich könnte darüber telefonieren, aber die Internetverbindung wird nicht aufgebaut.
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    hä ?

    Ohne Internet-Verbindung kannst Du auch nicht telefonieren ... egal ob mit Software oder mit Hardware !

    was wird Dir angesagt, wenn Du von Deinem Telefon aus die *** wählst und dann 02 eintippst ?
     
  6. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat mich ja auch gewundert!

    Wenn ich das wähle, bekomme ich eine IP-Adresse ganannt.
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    also, dann funktioniert auch die Internet-Verbindung über den Adapter !

    Dann hast Du lediglich noch ein Konfigurationsproblem in der Netzwerkkonfiguration Deines PCs !

    Du mußt Deinem PC sagen, daß er sowohl die IP als auch die DNS-Server "automatisch" beziehen muß
     
  8. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das eben nochmal kontrolliert, aber das ist so eingestellt, steht alles auf automatisch.
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ok - aber von Deinem Adapter aus ist die Internet-Verbindung erstmal korrekt eingerichtet. Sonst würde er Dir keine IP ansagen.

    Welche IP hat Dein PC vom ATA bekommen ?
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Mir fällt grade noch was ein - hast Du im DFÜ-Netzwerk zufällig noch die alte Verbindung zu Deinem Provider als "Standard" definiert ?
     
  11. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo sehe ich das und welche Rolle spielt das? Ich habe 2 aktive Lanverbindungen, obwohl ich nur die Netzwerkkarte mit dem ATA verbunden habe. Bei der einen Verbindung sehe keine IP-Adressen und in der anderen habe ich eine andere stehen, als ich angesagt bekomme.
     
  12. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, htp-DSL ist noch als Standard definiert.
     
  13. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    dann lösche diese Verbindung komplett ! Danach sollte Dein Internet-Explorer auch ins Internet kommen.
     
  14. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wie wähle ich mich dann ein? Einfach nur über Öffnen des Internet-Explorers?
     
  15. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    exakt :D
     
  16. Dhena

    Dhena Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, ich probier´s mal, danke!!!!