.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ata286 bekommen ... Nichts funktioniert

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von grisu63, 26 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe heute endlich meinen ata286 bekommen.
    Allerdings fehlt die Hälfte des Lieferumfangs.
    Der Telefonadapter wurde nicht mitgeliefert, auch kein Handbuch!
    Der Händler wird es nachliefern - Na toll-
    Na ja, Telefonkabel Western-Wester besorgt, Telefon direkt angeschlossen- Nichts-!
    Kein Freizeichen, kein Garnix.
    ata natürlich vorher eingerichtet, den Router entsprechend eingestellt.
    Beim ata blinkt aber nur die rote Lampe!
    Kann es sein, das der ata das Telefonkabel nicht abhaben kann??
    Ich habe mal 3 Bilder der Konfig eingestellt:


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    mach die Firmware 1.0.5.10 drauf / mit der 5.11 kommst Du nicht ueber T-DSL ins Internet - auch nicht, wenn Du das mit 1und1 probierst.
     
  3. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie kriege ich die Software auf das Gerät?
    HAbe ja keine Anleitung! :shock:

    Ich habe das Gerät mit DHCP konfig. und hinter dem Router angeschlossen!

    Edit 0:46 Uhr:

    Hat vielleicht jemand eine Musterkonfig für den ata286 und 1und1?
    :roll:

    Anmerkung von Christoph: Bitte "Edit"-Funktion benutzen.
     
  4. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was mir gleich aufgefallen ist: das + bei Sip User ID und Authenticate ID muß weg und warum da schlund.de bei Outbound Proxy steht, ist mir auch ein rätsel.

    guck mal da: http://217.20.120.121/gsconfig/index.php
     
  5. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm. habe die Konfiguration aus der Tabelle übernommen.
    Das rote Licht blinkt immer noch.
    Ich habe allerdings auch kein Telefon angeschlossen, da mir noch der Adapter fehlt.
    Kann es auch daran liegen?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das rote Blinken bedeutet entweder, "keine Verbindung ins Internet" oder "keine Verbindung zum SIP-Provider"

    Was mir völlig unklar ist - darauf hatte ich gestern nicht geachtet:

    Wenn Du Deinen ATA286 hinter einem Router betreibst, dann darfst Du keine PPPoE Daten eintragen :!: in diesem Fall müssen die DSL-Zugangsdaten im ATA einfach leer bleiben, damit DHCP korrekt funktioniert. In diesem Fall kannst Du auch die Firmware 1.0.5.11 drauflassen, bei Einsatz des Grandstream-Gerätes hinter einem Router funktioniert die nämlich.

    Zum Thema RJ11- Kabel siehe hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=940
     
  7. botwerner

    botwerner Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ata

    du weist aber das die antwort bei 1und1 übers Festnetz zurückkommt :?:

    deshalb kann ich mir nicht richtig vorstellen das dein Adapter dann rangeht wenn ein anruf auf die 1und1 nummer kommt



    ich will mir auch einen adapter holen, aber den werde ich nicht für 1und1 benutzen (lieber Nikotel oder Freenet)

    internet Telefonie macht für mich nur sinn, wenn ich das Telekom-Kabel nicht benutze (außer natürlich DSL ) aber das hab ich auch bald bei 1und1 :wink:


    gruß botwerner
     
  8. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... ich habe da noch etwas seltsames entdeckt:

    Wenn mein PC ausgeschaltet ist, gibt es bei Anrufen auf die von 1und1 eingerichteten Nummern ein Besetztzeichen :x
    Ich habe extra 2 neue Nummern eingerichtet, die auch sonst vom Festnetz erreichbar sind.
    Den ATA habe ich abgestöpselt , und trotzdem gibt es bei Anrufen aus dem Festnetz das Besetztzeichen.
    Ist der PC eingeschaltet geht habe ich das normale Rufzeichen!
    Wasn das schon wieder?

    @betateilchen:
    ich habe die Zugangsdaten rausgenommen, das gleiche Problem
    jetzt habe ich dem Adapter eine feste IP zugeteilt, auch DNS etc. eingetragen.
    Jetzt erschein als detectet NAT full cone oder soetwas,
    vorher war es open Internet
    Wie gesagt, ich warte noch auf den Adapter es ist also noch KEIN Telefon an den ATA angeschlossen.
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Verrate uns doch mal, welchen Router Du verwendest.

    Nach Deinen ganzen Spielereien mit den Zugangsdaten an Deinem ATA halte ich übrigens eine komplette Löschung Deines ATAs (per Reset auf Factory Default) und eine Neukonfiguration für sinnvoll.
     
  10. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist ein Draytek Vigor 2500WE mit der neuesten Firmware und über Telnet auch Voip-fahig gemacht.
    Einen Reset mache ich, wenn ich ein Telefon dranhängen kann.
    Das geht leider nicht über das Webinterface.
    Komisch ist wirklich, das die Rufnummern besetzt sind, wenn mein Rechner ausgeschaltet ist.
    Das eine hat mit dem anderen doch nix zu tun?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.