.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ATA286 - Nach Reboot läufts erstmal, dann icht mehr so recht

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von OrkUs, 5 Mai 2004.

  1. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin allerseits!

    Hab ja schon immer ein paar Probs gehabt und nach längerer Beobachtungsphase hab ich nun folgendes festgestellt:

    - Dlink-614+ Router FW3.20 (August Version) + ATA286 mit Sipgate Vorconfig

    - Die IP des ATA ist offen wie ein Scheunentor

    Wenn ich jetzt den ATA reboote, dann läuft alles ganz normal zu 100% Nach ca. 10 min bin ich dann icht mehr von außen erreichbar, entsprechend funktioniert dann auch der CallButton/Kurzwahl bei Sipgate nicht mehr etc.
    Reboote ich den ATA dann erneut, dann läuft alles wieder für ca. 10 min normal! :gruebel:

    Liegts eher am ATA oder eher am Router? Habt ihr da nen Plan? :ziggi:
     
  2. brabbel

    brabbel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Riecht stark nach Router. Ich hatte mit sipgate und 'nem Linux-Router unendliche Bastelei, hat nie richtig funktioniert. Es gab die ganze Palette an bekannten Fehlern, und was Du da beschreibst, kommt mir sehr bekannt vor.

    Tip 1: Such' im Router-Setup mal nach etwas, das wie "fragmentierte/unvollständige UDP-Pakete durchlassen" heisst und schalte es ein. Ich weiß nicht, ob es das bei D-Link gibt, bei Draytek und bei Linux (Modul udp_dloose) gibt's das jedenfalls. Und bei Linux hat's eine gewisse Besserung verursacht, gerade was "angerufen werden" betrifft.

    Tip 2: Da Du schon länger damit rumbastelst, würde ich einfach mal einen anderen Router ausleihen/kaufen. Deinen D-Link kannst Du immer noch bei ebay verscherbeln und die 20 Euro Verlust, die dabei entstehen sind wahrscheinlich besser als weiterer Frust.

    Tip 3: Versuch's mal mit Nikotel. Obwohl viele Beschwerden hier im Forum zu lesen sind, betreffen die wohl nur Sipura-Hardware. Ich nutze Nikotel/ATA286 seit Anfang März und bin zufrieden damit. Allerdings hängt mein ATA mittlerweile direkt im Internet. Und: Der ATA286 will täglich neu gestartet werden (Kurz Stromstecker ziehen), sonst hängt er sich mitten im Gespräch einfach auf.
     
  3. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe dein Problem ins Router Forum Dlink verschoben.

    Viel Erfolg, Clemens
     
  4. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich such mal nach den von Dir genannten Einstellungen, befürchte aber, dass ich die gar nischt habe :)

    Ansonsten werd ich denn mal auf die neue FW die von DLink für Mai angekündigt ist warten und denn nochmal testen...wenns dann noch immer nicht funzt, dann test ich mal nen anderen Router an...hab leider keinen Kolllegen in direkter Umgebung sitzen, der auch nen Router hat :blonk:
     
  5. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    kom derzeit mal wieder nich auf unseren router...

    aber eigentlich musste nur port 5004 und 5060 freigeben und evtl. die 10000 auf den ATA umleiten fertig.
     
  6. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann versuch ichs nochmal :)

    Also nur mal so zum Gegencheck:

    Im Firewallmenue steht nun:

    Allow 5060out LAN, ataIP WAN,* IP (0),5060
    Allow 5060in WAN,* LAN,ataIP IP (0),5060
    Allow 5004out LAN,ataIP WAN,* IP (0),5004
    Allow 5004in WAN,* LAN,ataIP IP (0),5004

    und im Applications Menue:

    Name: ATA10000 Trigger:10000 Public:10000

    Richtig so? Wenn ja, dann starte ich mal wieder nen Langzeitttest :)
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    das OUT kannste rausnehmen!

    aber mach ma lieber noch
    Allow STUNin WAN,* LAN,ataIP IP (0),10000
     
  8. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    THX :groesste: :keks:

    Also dann sieht datt jetzt so aus bei mir

    Allow 5060in WAN,* LAN,ataIP IP (0),5060
    Allow StunIN WAN,* LAN,ataIP IP (0),10000
    Allow 5004in WAN,* LAN,ataIP IP (0),5004

    FW des DL614+ ist 3.20 (Augustversion)

    Jetzt müssten wir beide ja quasi alles identisch eingestellt haben...bin mal gespannt :)
     
  9. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Naja bis auf das ich kein IP-Phone mehr dranne habe ja ;-)
    Aber vorher wars etwa so.
    wobei is glaub ich 5004 und 5060 sogar bei special applications noch drinne hab.

    komm wie gesagt mal wieder nicht rauf...

    Viel Glück