.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Außerordentliche Kündigung - FritzBox Rückgabe?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Chatwalker, 11 Jan. 2007.

  1. Chatwalker

    Chatwalker Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wie sieht es bei einer außerordentlichen Kündigung wegen Nichterfüllung mit der Rückgabe der FritzBox aus, welche ja vergünstigt im Rahmen des Gesamtvertrages ausgeliefert wurde. Wird einem dann die Differenz zum UVP berechnet oder wollen die das Ding dann zurück? Kann jemand aus Erfahrung sagen, was da auf einem zukommt?
     
  2. bin-wech

    bin-wech Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2006
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Also ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen.
    Ich hatte letztens einen Mandanten bei welchen ich vorzeitig den 1und1-Vertrag gekünigt habe.
    Da wollte 1und1 weder die FBF noch einen Differenzbetrag haben. Mein Mandant hat heute noch die FBF 7170 in Bertrieb. :p