Auerswald 5020 VOIP mit COmfortel 2500 an 2POTS Modul?

prestige-26

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen an diesem verregneten Samstag,

habe seit kurzem eine 5020 VOIP die ich derzeit mit Kabel BW am Zusatzmodul 2POTS analog betreibe.
Ich habe mir nun Das AUerswald Systemtelefon Comfortel 2500 gekauft.

Kann ich dieses ISDN System-Telefon betreiben obwohl ich die Anlage nur mit 2 Analogen Leitungen an dem Zusatzmodul 2POTS speise?

Ich bekomme die Fehlermeldung an dem Telefon "keine ISDN Verbindung"

Über eine kurze Aussage ob möglich buw. wie ich das konfiguriere würde ich mich freuen.
Vielen Dank

Viele Grüße
 

UGRAS

Mitglied
Mitglied seit
17 Okt 2007
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

prestige-26

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Uwe,

vielen Dank für die Nachricht und den Link.
Freut mich das ich das Telefon verwenden kann. Die Konfiguration sollte zu schaffen sein (hoffe ich).

Ich habe den Anschluss 1 auf Mittelstellung S0 intern gebrückt.
Der Anschluss 2 hat komischerweise nur eine 3er Brücke, keine 4er Brücke. Die kann ich somit nicht auf Mittelstellung brücken.
Die Abschlusswiederstände sind eingeschaltet.
Das Telefon geht nun auch an Anschluss 1 an. MSN am Telefon habe ich die analoge Rufnummer eingetragen.
Leider kommt noch weder ein Freizeichen noch geht rauswählen. Es kommt noch die Meldung "keine ISDN-Verbindung"

Viele Grüße
 

prestige-26

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Uwe,

habe es hinbekommen. Konfiguration der 5020 VOIP ist etwas kompliziert aber machbar.
Danke Dir nochmals

Viele Grüße und einen schönen Samstag Abend
 

UGRAS

Mitglied
Mitglied seit
17 Okt 2007
Beiträge
404
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Danke für Rückmeldung.

Gruß

Uwe
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,776
Beiträge
2,038,296
Mitglieder
352,709
Neuestes Mitglied
mayoty